loading
  • DE-93053 Regensburg
  • 03/2011
  • Ergebnis
  • (ID 2-36060)

Erweiterung der Forensischen Kliniken des Bezirksklinikums


  • Anerkennung


    Architekten
    Birk Heilmeyer und Frenzel Architekten, Stuttgart (DE) Büroprofil

    Preisgeld
    6.000 EUR

    Erläuterungstext
    Die Erweiterung ist in zwei Gebäude gegliedert: Einem Neubau für die Jugend sowie die Erwachsenenforensik und einem Ersatzbau, der die Übergangs- und Entlass-Station aufnimmt. Beide Neubauten sind konsequent mit der Topografie entworfen worden - sie fügen sich harmonisch in die Gesamtanlage des Bezirksklinikums ein. Die „Teppichstruktur“ der insgesamt fünf Therapiestationen folgt von Süden nach Norden dem Hangverlauf, sie ist parallel zu den Bestandsbauten im Osten angeordnet. Durch die Positionierung am Hang kann das sichtbare Gebäudevolumen gering gehalten werden, gleichzeitig sind alle
    funktionalen Anforderungen im Innenraum erfüllt.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.