loading
  • DE Berlin
  • 06/2005
  • Ergebnis
  • (ID 2-2430)

Neubau der Justizvollzugsanstalt Düppel


  • Ankauf


    Architekten
    karlundp (ehem. Karl + Probst), München (DE) Büroprofil

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Erschließung ist städtebaulich akzentuiert zur Straße. Die interne Erschließung der Gebäude funktioniert folgerichtig. Eine Zusammenschaltbarkeit der Wohnbereiche ist nicht gegeben. Die Ausrichtung der Funktionsbereiche ist organisatorisch gut gelöst. Die Versorgungspunkte werden auf direktem Weg erschlossen. Die Position der Wirtschaftsräume am Eingangsbereich verschenkt die Chance zu einer klaren Trennung zwischen Wohn- und Funktionszonen. Die geschickte Baukörperverteilung ermöglicht eine gut nutzbare Freiflächengestaltung. Durch die Anordnung der Innenhöfe und Zahnausbildung wird die teilweise dreigeschossige Bebauung gut strukturiert. Die gebäudegeometrischen Daten und Kosten liegen im vorgegebenen Rahmen.