loading
  • 1. Preis

    Perspektive Seeseite

    Architekten
    behet bondzio lin architekten, Münster (DE), Leipzig (DE) Büroprofil

    Mitarbeit
    Dipl.-Ing. Andreas Heim Dipl.-Ing. Thomas Westerloh cand. Arch Tim Berger cand. Arch Sascha Wieser

    Erläuterungstext



    Entwurfsabsicht

    Der Entwurf für die Studentenwohnheime am Aasee nutzt die technische Notwendigkeit der Sanierung zur Schaffung einer neuen Identität des Gebäudeensembles. Es werden Wohnsituationen geschaffen, die – dem Ort angemessen – gehobenes Wohnen ermöglichen. Dies entspricht dem Konzept des Studentenwerkes, über optimale Nutzung der Resourcen dauerhaft niedrige Mietpreise zu ermöglichen.


    Attraktives Wohnen mit Seeblick

    Die neu geschaffenen Bereiche des hochwertigen Wohnens verbinden die Qualitäten des Ortes - den Seeblick - mit der Sonnenausrichtung. Die Einzelappartements in den unteren beiden Geschossen der Bismarckallee 47 a/b sind als Durchwohneinheiten zum See und – mittels des Laubengangs – ebenso nach Süden ausgerichtet. Dagegen öffnen sich die 2– 3 Zimmer-Wohnungen in den oberen beiden Geschossen mit ihren Loggien bzw. Dachterrassen nach Osten und Westen. Damit erhalten alle Zimmer in diesem Bereich unmittelbaren Blickkontakt zum See. Die Balkone im 2. und 3. Obergeschoss sind besonnt und dennoch gleichzeitig geschützt vor dem öffentlichem Straßenraum. Die gesamte Maßnahme schafft neue Durchblicke zum See und erhöht somit auch die Qualität der Zimmer im rückwärtigen Bestand.


    Einheit des Ensembles

    Eine neue Identität als Ensemble wird mit städtebaulichen, ebenso wie mit gestalterischen Mitteln geschaffen. So erhält der Komplex – mit Ausnahme des Walter-Hoffmann-Hauses – eine vereinheitlichte Höhenentwicklung auf vier Geschosse wie sie in der weiteren Umgebung anzutreffen ist, sowie eine eindeutige Hauptzugangssituation mit dem etwas vorgelagerten Campuscafe. Hiervon können auch die zahlreichen Spaziergänger profitieren, da z. Z. in diesem Bereich des Aa-Sees – abgesehen vom Cafe Uferlos – keine Gastronomie vorhanden ist.

    Die Gliederung der neuen Holzfassade thematisiert die Ausrichtung zum Aasee und bindet alle 3 Wohnheime zusammen.
    Im Zusammenspiel mit den großen Glasflächen entsteht eine Assoziation zum See mit seinen Booten und den großen Bäumen, so daß sich das Ensemble wie selbstverständlich in seine Umgebung einfügt.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.

INFO-BOX

Angelegt am
Zuletzt aktualisiert 25.10.2008, 23:19
Beitrags-ID 4-4456
Seitenaufrufe 691