loading
  • DE-48151 Münster
  • 10/2011
  • Ergebnis
  • (ID 2-68792)

Neubau des Weiterbildungszentrums 2013 der IHK, Münster


  • ein 4. Preis

    kein Bild vorhanden
    Architekten
    HWR RAMSFJELL Architekten, Dortmund (DE) Büroprofil

    Verfasser
    Fritz Heinrich , Norbert Wörner , Gunnar Ramsfjell

    Mitarbeit
    Thorsten Börker

    In Zusammenarbeit mit:
    Tragwerksplaner: HEG Beratende Ingenieure GmbH, Dortmund (DE), Berlin -Mitte (DE)
    Brandschutzplaner: SKP Ingenieursozietät Schürmann Kindmann und Partner, Dortmund (DE)
    Landschaftsarchitekten: B.S.L. Landschaftsarchitekten, Soest (DE)
    Verkehrsplaner: Generalplaner Infrastruktur Dr. Leßmann GmbH, Dortmund (DE)
    TGA-Fachplaner: Cosanne Ingenieure GmbH, Dorsten (DE)
    Architekten: HWR Generalplaner GmbH, Dortmund (DE)

    Erläuterungstext
    Leitidee

    Die Philosophie des Hauses, Geradlinigkeit und Transparenz, ist konzeptionell umgesetzt: der "Brückenschlag" bis zum Knie des Sentmaringer Weges im Süden. Die zwei Bauabschnitte werden an dieses gepflasterte Band gesetzt, welches die Gesamtsituation in jedem Stadium erklärt. Parkterrasse, Seminare, Foyer und das Band sind zu einer großzügigen, zusammenhängenden Fläche gefügt, welche innerhalb des Gebäudes durch das Atrium, der offenen Treppe und den Galerien der Obergeschosse von einem spannungsvollen Innenraum überwölbt ist.

    Erschliessung

    Zu- und Abfahrt in die neue Tiefgarage am Sentmaringer Weg. "Überlauf"-Verbindung an den Bestand, der unangetastet bleibt. Haupteingang am Erschließungsband (Osten) und Nebeneingang über Parkterrasse (Westen). Vertikalerschließung über zwei notwendige Treppenhäuser, eine offene, räumliche Treppenanlage und zwei Aufzüge.

    Funktionen

    Im Erdgeschoss, große zusammenhängende Fläche aus Seminaren XL und Foyer, über Eingangsterrasse mit dem Sentmaringer Park verwoben. In den Obergeschossen ebenfalls großzügige Flächen um das Atrium (Erweiterungsflächen der Seminarräume).

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.