loading
  • AT-7061 Trausdorf
  • 03/2012
  • Ergebnis
  • (ID 2-107200)

Umnutzung Meierhof


  • 1. Preis Nach Überarbeitung


    Architekten
    AllesWirdGut, Wien (AT), München (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Visualisierer: expressiv.at, Wien (AT)

    Preisgeld
    10.500 EUR

    Erläuterungstext
    Jagd nach Köstlichkeiten

    Der Meierhof als solches existiert heute nur noch in Form seiner Bau- und Siedlungstypologie. Der Wert des Grundstücks besteht in der Historie des Ortes und dem Charakter seiner Relikte. Eine Neuplanung sollte beide Wertschöpfungsaspekte berücksichtigen und integrieren. Bei weitest gehender Erhaltung der historischen Baustruktur entsteht somit eine harmonische Komposition aus zeitgenössischer Typologie und architektonischer Modernen. Bedeutende Teile des Meierhofs bleiben daher erhalten oder dienen als Vorlage für die rekonstruierte Siedlungstypologie.

    Proportionen werden beibehalten und als Vorlage für spätere Zusatzgebäude (APARTMENTS) benutzt. Fassadenöffnungen und Außenmauern bleiben bestehen, während Dächer und Innenwände durch neue Elemente ersetzt werden. Der Dachumriss kann zur Einhausung der zukünftigen Nutzung entsprechend neu formuliert werden. Je nach Bestandsgebäude übernimmt der neue Dachaufbau unterschiedliche Aufgaben: Er funktioniert entweder als ausgebauter Dachboden (VERWALTUNG), als Einzelraumkörper (TANKLAGER), wie auch als Möbel (HEURIGER) im Mauerbestand.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.

INFO-BOX

Angelegt am 08.05.2012, 16:48
Zuletzt aktualisiert 14.05.2012, 11:43
Beitrags-ID 4-54979
Seitenaufrufe 872