loading
  • DE-20459 Hamburg
  • 06/2012
  • Ergebnis
  • (ID 2-99316)

Hebebrandquartier in Hamburg-Nord


  • Anerkennung

    kein Bild vorhanden
    Stadtplaner
    Kunst + Herbert Architekten, Hamburg (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Landschaftsarchitekten: RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten, Bonn (DE), Hamburg (DE), Köln (DE), Mannheim (DE), Berlin (DE)
    Visualisierer: Jens Gehrcken - visualisierung+architekturfotografie, Berlin (DE)

    Erläuterungstext
    Unmittelbar zwischen dem bedeutenden Hamburger Stadtpark und der denkmalwürdigen Bürostruktur der City Nord und der S-Bahnlinie 11 ist das 27ha große Areal des Hebebrandquartiers gelegen. Das städtebauliche Konzept soll die Ansiedlung von ca. 1100-1300 Wohnungen in einem familiengerechten Preissegment ermöglichen.
    Der vorgegebene Rahmenplan als Grundlage zum Wettbewerb klärt die grundsätzliche Massenverteilung, die Anschlußpunkte im Stadtnetz, eine schematische Parzellierungsstrukur sowie Grünanbindungen und -Nutzungen.
    Das Hebebrandquartier komplettiert die in unmittelbarer Nachbarschaft entwickelten Quartierserweiterungen Barmbek 21 und Park Lane, dessen nördlicher Abschluß zu bilden ist.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.