loading
  • DE-94342 Straßkirchen
  • 11/2012
  • Ergebnis
  • (ID 2-114349)

Neugestaltung Straßkirchener Mitte mit Rathausneubau


  • 2. Rang 2. Preis


    Architekten
    DIEZINGER ARCHITEKTEN, Eichstätt (DE), Regensburg (DE) Büroprofil

    Mitarbeit
    Andreas Weiderer

    In Zusammenarbeit mit:
    Landschaftsarchitekten: ADLER & OLESCH Landschaftsarchitekten GmbH und Stadtplaner, Nürnberg (DE), München (DE)

    Erläuterungstext
    ERLÄUTERUNGEN IDEENTEIL
    ORTSMITTE
    DER DURCH DIE BUNDESSTRASSE ZWEIGETEILTE ORTSKERN LEIDET ERHEBLICH UNTER DEM STARKEN VERKEHRSAUFKOMMEN. ES IST NUR ALLZU VERSTÄNDLICH, DASS DER WUNSCH NACH EINER EINHEITLICHEN ORTSMITTE, IN DER AUSLOBUNG NACHHALTIG FORMULIERT WIRD. NICHT DESTO TROTZ, IST ES WICHTIG, SICH IM DÖRFLICHEN RAUM AUF DIE GRUNDELEMENTE DES LÄNDLICHEN STÄDTEBAUS ZU BESINNEN: KIRCHE, RATHAUS, WIRTSHAUS, PLATZ, BACHLAUF, BÄUME, U. Ä.
    AUCH WENN DIE DERZEITIGE VERKEHRSSITUATION NICHT LÖSBAR SCHEINT, SOLLTE EINE LANGFRISTIGE KONZEPTION FÜR DIE NEUE MITTE ENTWICKELT WERDEN.
    KIRCHE UND RATHAUS STEHEN IN HISTORISCH BEDEUTENDEN ORTEN IMMER IN EINEM SPANNUNGVOLLEM DIALOG ZUEINANDER. GUT PROPORTIONIERTE PLÄTZE PRÄGEN GUT GELUNGENE ORTSZENTREN. IM OSRTKERN VON STRASSKIRCHEN WIRD DESHALB MIT GESTALTERISCHEN MITTELN (BELAGSWECHSEL, FAHRBAHNEINENGUNG, GEBÄUDESTELLUNG, PLATZGESTALTUNG, ETC.) DER VERKEHRSSTROM ZUR VERLANGSAMUNG GEZWUNGEN, MIT DER ABSICHT, DIE VERKEHRSTEILNEHMER ZU BEWEGEN, ZUKÜNFTIG STRASSKIRCHEN GROSSRÄUMIG ZU UMFAHREN.

    DORFPLATZ
    DER DORFPLATZ GEHÖRT ZU RATHAUS, KIRCHE UND WIRTSHAUS, WESHALB ER ZWISCHEN DIE GEBÄUDE `GESPANNT´ WIRD, MIT GENÜGEND GROSSEM ABSTAND ZUEINANDER, SODASS EINERSEITS EIN WAHRNEHMBARES ENSEMBLE, ANDERERSEITS EIN GUT DIMENSIONIERTER VORPLATZ ZUM RATHAUS ENTSTEHEN KANN. DAS RATHAUS STEHT DURCH DEN LEICHT GEKURVTEN STRASSENVERLAUF ZWANGSLÄUFIG IN DER SICHTACHSE DES STRASSENRAUMES, WAS BEABSICHTIGT IST, UM DIE DOMINANTE STELLUNG DES RATHAUSES ZU UNTERSTREICHEN. ERGÄNZENDE ELEMENTE, WIE BRUNNEN, MAIBAUM, FAHNEN, SITZMÖBEL, MARKTSTÄNDE. DIENEN
    DER BEGEGNUNG UND DEM VERWEILEN AUF DEM PLATZ. DIE OPTISCHE ADRESSE DES RATHAUSES IST EINDEUTIG MARKIERT.

    FESTPLATZ
    DER GROSSE, FREIWERDENDE BEREICH, IN DER MITTE VON STRASSKIRCHEN, VERLANGT EINE GLIEDERUNG, DA ER SONST FÜR DEN ORT NICHT ANGEMESSEN
    PROPORTIONAL GESTALTET WERDEN KANN. BEDINGT DURCH DIE UNTERSCHIEDLICHEN KONTEXTE: KIRCHE, WIRTSHAUS RATHAUS EINERSEITS – FLUSSAUE, PARK UND FREIBAD ANDERERSEITS – SCHEINT EINE ZWEITEILUNG SINNVOLL. INSBESONDERE FÜR DIE NUTZBARKEIT DIESER SEHR UNTERSCHIEDLICHEN SITUATIONEN SPRICHT DIE DIFFERENZIERTE AUSGESTALTUNG VON ZWEI PLÄTZEN: DER DORFPLATZ, WIE OBEN BESCHRIEBEN UND DER FESTPLATZ, ZWISCHEN RATHAUS UND BACHLAUF, DER IN DEN NATURRAUM DES IRLBACHES ÜBER GEHT. ŪBER DAS FOYER DES RATHAUSES IST DER NATURRAUM DER BACHAUE BEREITS ERLEBBAR UND
    BRINGT DAS LANDSCHAFTLICHE ELEMENT BIS AN DAS RATHAUS HERAN.

    BACHAUE / FREIBAD
    IN FORM VON RASENTERRASSEN FÄLLT DAS NIVEAU VOM FESTPLATZ ZUM IRLBACH AB UND BEZIEHT DEN IRLBACH FÜR AUFENTHALT UND SPIEL AM WASSER MIT EIN. DER FESTPLATZ, DER IN SEINER DERZEITGEN AUSPRÄGUNG ERHALTEN BLEIBEN KANN, ERSTRECKT SICH IN DEN WEITRÄUMIGEN AUENPARK HINEIN.
    WIESENFLÄCHEN UND STANDORTTYPISCHE AUENGEHÖLZE BIETEN EINEN MASSTÄBLICHEN WECHSEL AUS OFFENEN UND BEGRENZTEN RÄUMEN. DURCH GEZIELTES AUSHOLZEN DES DICHTEN BAUMBESTANDES ERÖFFNEN SICH IMMER WIEDER BLICKBEZÜGE IN DEN ORT UND DIE LANDSCHAFT. DAS AREAL DES FREIBADES SOLL SO NATÜRLICH WIE MÖGLICH IN DEN LANDSCHAFTSRAUM EINBEZOGEN WERDEN. SO WIRD INSBESONDERE DIE ERWEITERUNG DES FREIBADES BIS AN DEN IRLBACH VORGESCHLAGEN. DER BEGLEITENDE FUSSWEG WIRD NACH SÜDEN AN DIE PERIPHERIE DES FREIBADES VERLEGT, DAMIT EIN GROSSER ZUSAMMENHÄNGENDER BEREICH ENTSTEHT. DAS ALTE EINGANGSGEBÄUDE DES FREIBADES WIRD DURCH EIN PARALLEL ZUR IRL GESTELLTES KIOSKGEBÄUDE ERSETZT, UM DIE VERBINDUNG ZWISCHEN FESTPLATZ UND WESTLICHER AUE ZU VERBESSERN. EINE GANZJÄHRIGE NUTZUNG DIESES BEREICHES, AUSSERHALB DER BADESAISON, WIRD DURCH GROSSZÜGIGE ÖFFNUNG IM OSTEN DES FREIBADES MÖGLICH. LANGFRISTIG WÄRE DIE UMNUTZUNG DES FREIBADBECKENS IN EINEN NATURBADTEICH WÜNSCHENSWERT, WELCHER SICH SELBSTVERSTÄNDLICH IN DIE LANDSCHAFT EINFÜGEN UND MIT GERINGEREN UNTERHALTSKOSTEN ZU BETREIBEN WÄRE. EIN NATURSPIELPLATZ IM WESTEN ERGÄNZT DAS FREIZEITANGEBOT ANGEMESSEN.

    ERLÄUTERUNGEN REALISIERUNGTEIL
    RATHAUS
    DAS GEGENÜBER DER KIRCHE SITUIERTE NEUE RATHAUS BESETZT SELBSTBEWUSST - IN ZEITGEMÄSSER FORMENSPRACHE - DEN DORFPLATZ. DURCH SEINE MARKANTE STELLUNG IM LEICHT GEKURVTEN STRASSENRAUM WIRD ES - NEBEN DER KIRCHE - ZUM SIGNIFIKANTEN GEBÄUDE AUF DEM NEUEN DORFPLATZ. DURCH SEINE, SENKRECHT ZUR BUNDESSTRASSE GEWÄHLTE, STELLUNG ERGEBEN SICH ZWEI UNTERSCHIEDLICHE PLÄTZE DIE DURCH DAS RATHAUS IM INNEREN LOSE VERBUNDEN SIND. LAGE, GRÖSSE UND AUSRICHTUNG DER PLÄTZE WERDEN DEN UNTERSCHIEDLICHEN NUTZUNGSANFORDERUNGEN UND NATÜRLICHEN GEGEBENHEITEN, WIE OBEN BESCHRIEBEN, GERECHT.
    DAS AUS ZWEI GEBÄUDETEILEN BESTEHENDE, ZWEIGESCHOSSIGE, NEUE RATHAUS, WIRD ALS ZWISCHEN DEN PLÄTZEN VERMITTELNDES GEBÄUDE KONZIPIERT. DER VERSATZ DER BEIDEN GEBÄUDETEILE ZUEINANDER FORMULIERT EINESEITS DIE EINGÄNGE, ANDERERSEITS WIRD DIE PLATZBILDUNG GESTÄRKT. ENTSPRECHEND DEM ÄUSSEREN ERSCHEINUNGSBILD SIND DIE INNEREN FUNKTIONEN GEWÄHLT: IM KLEINEREN GEBÄUDETRAKT BEFINDEN SICH BÜRGERSAAL UND TRAUZIMMER, IM GRÖSSEREN SIND DIE VERWALTUNGSRÄUME DES RATHAUSES ANGEORDNET. DIE LAGE DES FOYERS ERMÖGLICHT SCHÖNE BLICKBEZÜGE ZWISCHEN DEN
    PLÄTZEN. WIE EIN GROSSES SCHAUFENSTER ERÖFFNET ES AUCH INTERESSANTE BLICKE INS INNERE UND WIRKT EINLADEND UND KOMMUNIKATIV.
    DER KOMPAKTE NEUBAU IST BEWUSST MIT ZEITGEMÄSSEN MATERIALIEN GESTALTET UM SICH ALS SOLCHER AUCH SELBSTBEWUSST IM ORTSBILD ZU ZEIGEN. DIE GESAMTE KONZEPTION IST AUF LANGFRISTIGKEIT ANGELEGT UND SETZT GANZ AUF DIE EINSICHT DER VERKEHRSPLANER, DASS DER UNZUMUTBARE ZUSTAND DER VERKEHRSBELASTUNG, KEINE ZUKUNFT HAT.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.