loading
  • Anerkennung


    Architekten
    HWR RAMSFJELL Architekten, Dortmund (DE) Büroprofil

    Verfasser
    Fritz Heinrich , Norbert Wörner , Gunnar Ramsfjell

    Mitarbeit
    Thorsten Börker

    Erläuterungstext
    Entwurf

    Die neuen Baumassen ergänzen und überformen das bestehende Gymnasium zu einer Großskulptur, welche um die große Platane gefügt, die atmosphärische Stimmung dieses Ortes aufnimmt und steigert. Aus dem L wird ein U. Der Gesamtkomplex mit integrierter Dreifachhalle arrondiert das Areal zur östlichen Zubringerstrasse und verleiht dem Innenhof eine hochwertige Aufenthaltsqualität. Die Einfachsporthalle, dem benachbarten Berufskolleg südlich seiner bestehenden Halle in unauffälliger Weise angefügt, trägt zur Beruhigung der Gesamtsituation bei und bildet das zweite U.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.