loading
  • DE-59555 Lippstadt
  • 12/2012
  • Ergebnis
  • (ID 2-116156)

Errichtung einer Gesamtschule mit Sporthalle


  • 4. Preis


    Landschaftsarchitekten
    realgrün Landschaftsarchitekten, München (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: F64 Architekten, Kempten (DE)

    Preisgeld
    11.000 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Verfasser setzen das vorgegebene Raumprogramm in einem dreigeschossigen, rechteckigen Baukörper um, der Bestandsbau wird komplett zurückgebaut.
    Raumprogramm und funktionale Vorgaben sind weitgehend konventionell umgesetzt. Bauordnungsrechtliche Anforderungen sowie die Anforderungen der vom Bauherrn gewünschten Passivhaus Projektierung sind angemessen berücksichtigt. Der konzeptionell einfache und in seinem architektonischen Ausdruck angemessene Schulbau wird durch den in das zentrale Atrium hindurchgesteckten Pausenhof erschlossen. Hierdurch ergeben sich differenzierte Aufenthalts- und Pausenflächen, teilweise überdacht. Die teils einbündige Grundrissorganisation um das zentrale Atrium erreicht einen übersichtlichen und transparenten Schulbau. Cluster und Fachraumbereiche sind klar zoniert und gut auffindbar.
    Die Gesamtkubatur des Projektes in der städtebaulich umgebenden Körnung kann in seiner Relation zur Umgebung nicht ganz überzeugen.
    Eine in der Summe ambitionierter, interessanter Beitrag, der unter wirtschaftlicher Betrachtung von Erstellung und Betriebskosten aufgrund der einbündigen Erschließung sowie sich ergebender Hüllflächen eher im oberen Bereich angesiedelt ist.