loading
  • 2. Preis


    Architekten
    HWR RAMSFJELL Architekten, Dortmund (DE) Büroprofil

    Mitarbeit
    Thorsten Börker

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: HWR Generalplaner GmbH, Dortmund (DE)
    TGA-Fachplaner: Cosanne Ingenieure GmbH, Dorsten (DE)
    Tragwerksplaner: HEG Beratende Ingenieure GmbH, Dortmund (DE), Berlin -Mitte (DE)

    Erläuterungstext
    Entwurf

    Das Ensemble wird mit einem aufgesetzten Bauriegel ergänzt, der die Lücke zwischen der nordwestlichen Straßenrandbebauung und dem Hauptbaukörper schließt und zur städtebaulichen Harmonisierung führt. Die Programmfläche ist mit diesem zusätzlichen Gebäudeteil insgesamt zu realisieren und die notwendigen konstruktiven Eingriffe für die Gründung auf den Bereich der neuen Straßenrandbebauung beschränkt.

    Gestaltung und Materialien

    Das entkernte Tragegerüst aus Stahlbeton wird mit einer technoiden beweglichen Haut neu bekleidet. Die Gestaltung setzt auf das Spiel der drehbaren Elemente zwischen den Geschossdecken, als Klaviatur für Veränderungen, beeinflusst durch das Wetter, vor allem aber durch den Spieltrieb des Bauherrn für innovative Experimente. Diese für die Auswechselung prädestinierten Elemente eignen sich sowohl zu Verschattung der Fassadenflächen als auch an den Sonnenseiten für die Integration von Photovoltaikschichtung. Der Stirnseite des Hauptbaukörpers kommt mit seinem überdimensionalen Schaufenster besondere Bedeutung zu.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.

INFO-BOX

Angelegt am 05.03.2013, 10:01
Zuletzt aktualisiert 05.03.2013, 10:11
Beitrags-ID 4-64841
Seitenaufrufe 254