loading
  • DE-20539 Hamburg
  • 06/2013
  • Ergebnis
  • (ID 2-143908)

Deichpark: Veddel Nord


  • Teilnahme


    Landschafts- / Umweltplaner, Landschaftsarchitekten
    STUDIO URBANE LANDSCHAFTEN - Hamburg, Hamburg (DE), Hannover (DE)

    Verfasser
    Gerko Schröder , Sabine Rabe

    Mitarbeit
    Julia Schulz, Marcella Knaack, Rouven Wagner, Prof. Dr. Hille von Seggern, Prof. Antje Stokman

    In Zusammenarbeit mit:
    Stadtplaner: yellow z urbanism architecture, Zürich (CH), Berlin (DE)
    Landschaftsarchitekten: Treibhaus Landschaftsarchitektur Berlin/Hamburg, Berlin (DE), Hamburg (DE)
    Landschafts- / Umweltplaner, Landschaftsarchitekten: rabe landschaften | landschaftsarchitektur. stadt- und raumforschung, Hamburg (DE)

    Erläuterungstext
    Der Deichpark im Betrachtungsraum Veddel ist ein spannungsvoller, urbaner Raum für das Wohnen, Erleben und Bewegen im Metroland. In einem durch die Gemengelage von Infrastrukturen und Topographien geprägten Restraum entsteht ein Baukörper als Solitär, welcher durch eine Abfolge von schiefen Ebene und sich einer aus der Topographie heraus entwickelnden Brücke in die skulptural gestaltete Deichlandschaft übergeht. Topographie, Bewegung und Brückenlandschaften prägen das Veddeler Nordufer, dessen Gestaltung eine Anbindung der Veddeler Wohnlandschaft an die Elbe und Hafencity mit Blick auf ein zwischen Brückenköpfen entstehendes Tideauenbiotop ermöglicht.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.

INFO-BOX

Angelegt am 02.07.2013, 12:46
Zuletzt aktualisiert 23.03.2015, 16:21
Beitrags-ID 4-70380
Seitenaufrufe 130