loading
  • 3. Preis

    kein Bild vorhanden
    Bauphysiker
    Müller-BBM GmbH, Planegg/München (DE), Berlin (DE), Dresden (DE), Frankfurt (DE), Gelsenkirchen (DE), Hamburg (DE), Karlsruhe (DE), Köln (DE), Nürnberg (DE), Reutlingen (DE), Stuttgart (DE), Weimar (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Max Dudler, Berlin (DE), Zürich (CH), Frankfurt/Main (DE), München (DE)
    Tragwerksplaner: Leonhardt, Andrä und Partner, Beratende Ingenieure VBI AG, Stuttgart (DE), Berlin (DE), Dresden (DE), Erfurt (DE), Nürnberg (DE), Hamburg (DE), Zürich (CH), Köln (DE), Frankfurt am Main (DE), Magdeburg (DE), München (DE)
    TGA-Fachplaner: ZWP Ingenieur-AG, Köln (DE), München (DE), Stuttgart (DE), Wiesbaden (DE), Berlin (DE), Hamburg (DE), Bochum (DE), Dresden (DE), Köln (DE), Köln (DE)
    Brandschutzplaner: hhpberlin - Ingenieure für Brandschutz GmbH, Berlin (DE), Frankfurt am Main (DE), München (DE), Hamburg (DE), Bremen (DE), Braunschweig (DE)

    Preisgeld
    17.500 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Leitidee der Verfasser durch einen "sensiblen Rückbau" dem ehemaligen Marinekaufhaus seine ursprüngliche Ausdrucksstärke zurück zu geben, wird anerkannt.
    Das Hauptgebäude wird im rückwärtigen Teil an der östlichen Brandwand durch einen sechsgeschossigen Neubau mit Innenhöfen von der Mittel- bis zur Dorotheenstraße erweitert. Dieser ergänzt den bestehenden Grundriss funktional. Die Bestandsfassade wird denkmalgerecht beibehalten.
    Die Arbeit ist ein guter Beitrag zur Lösung der Aufgabenstellung. Das weitestgehend erhaltene Bestandsgebäude zeichnet sich durch eine hohe Innenraumqualität aus, die sich insbesondere durch Blickbeziehungen vom Innenraum in die Höfe und durch die Qualität der mit Tageslicht belichteten Flurbereiche ausdrückt.