loading
  • DE-78465 Konstanz
  • 11/2013
  • Ergebnis
  • (ID 2-144438)

Ortsmitte Litzelstetten


  • 3. Preis IDEENTEIL


    Architekten
    Braun + Müller Architekten BDA, Konstanz (DE) Büroprofil

    Verfasser
    Jutta Braun

    Mitarbeit
    Kim Zimmermann, Femke Leeflang

    In Zusammenarbeit mit:
    Stadtplaner: LS Architektur Städtebau BDA SRL, Stuttgart (DE)

    Preisgeld
    4.000 EUR

    Erläuterungstext
    Positiv beurteilt wird der städtebauliche Grundansatz: ein traufständiges, schlankes Gebäude (Gebäudetyp Einhaushof) bildet – von der Straße zurückgesetzt – zusammen mit dem nördlichen, giebelständigen Gebäude eine platzartige Aufweitung. Die vorgeschlagene nördliche Neubebauung respektiert die gegenwärtige räumliche Situation. Der Ansatz, die Martin-Schleyer-Straße zusammen mit dem Platz als Mischfläche ebenengleich auszubilden ist richtig. Die südwestlich situierten Gärten bilden ein gut nutzbares Wohnumfeld, dessen Privatheit bestens gewahrt ist. Besonders gelungen ist die Vernetzung von öffentlichem und gemeinschaftlich privatem Freiraum durch die Transparenz der beiden Treppenhäuser.

    Der respektvolle Umgang mit der vorhandenen Dorfwiese und dem Friedhof im Westen kennzeichnet die Qualität der Arbeit. Der Verzicht auf die Freizeitmöblierung und die Liegedecks würden der Planung jedoch mehr Großzügigkeit verleihen. Die Ausformulierung der besonderen Belagsflächen von der Kirche im Süden bis zum nördlichen Gebäudeensemble wird in ihrer Klarheit und Ruhe sehr positiv gesehen. Der Vorschlag, den Straßenraum mit Stahlkanten zu strukturieren erscheint weder praktikabel noch ästhetisch erstrebenswert. Die beiden Straßen – Martin-Schleyer-Straße und Komturweg – bedürfen einer gestalterischen Differenzierung auf Grund ihrer unterschiedlichen Wertigkeit und Bedeutung. Das vorgeschlagene modulare Möblierungssystem erscheint als zu gewollt und zum Teil typologisch nicht wünschenswert. Allerdings sind die Anregungen zu den Themen Gartenhäuser, Schuppen und Bushäuschen, die zu einer „Gestaltfamilie“ gehören, für Litzelstetten durchaus von Interesse.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.

INFO-BOX

Angelegt am 02.12.2013, 17:50
Zuletzt aktualisiert 05.12.2013, 21:31
Beitrags-ID 4-77373
Seitenaufrufe 169