loading
  • DE-10707 Berlin
  • 12/2013
  • Ergebnis
  • (ID 2-145024)

Neubau der Zentral- und Landesbibliothek Berlin


  • ein 1. Preis


    Architekten
    KohlmayerOberst Architekten, Stuttgart (DE) Büroprofil

    Mitarbeit
    Andreas Engelhardt

    In Zusammenarbeit mit:
    Landschaftsarchitekten: Glück Landschaftsarchitektur, Stuttgart (DE)
    TGA-Fachplaner: Krawinkel Ingenieure GmbH, Krefeld (DE)
    Tragwerksplaner: Ingenieurteam Bergmeister, Vahrn (IT), München (DE), Bruneck (IT)
    Modellbauer: Architekturmodelle Degen Modellbau, Esslingen (DE), Stuttgart (DE)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Auszug:

    Die Bibliothek besetzt als lang gestreckter Körper auf ebenso selbstverständliche wie selbstbewusste Weise das Bauareal nördlich der Landebahn. Der Baukörper wird charakterisiert durch eine extrem weitgespannte Betonkonstruktion, in die Bibliothek in funk-tionalen Ebenen eingesetzt wird.
    Die Struktur legt sich über das Grundstück und generiert in seinem Inneren eine Vielzahl von städtischen Orten und Situationen, sie definiert die Bibliothek als Rahmen für öffentliche Aktivitäten und als allgemeiner sozialen Treffpunkt der Stadtbevölkerung, der über die funktionale Bedeutung einer Stadtbibliothek hinausgehen.
    Es ist eine Megastruktur, die im Kontext des Tempelhofer Feldes glaubhaft erscheint.
    Die Möblierung der beiden Bibliotheksgeschosse kann vollkommen flexibel den Bedürfnissen der Bibliothek entsprechend erfolgen.
    Positiv wird die äußere Erscheinung bewertet, die mit den ruppigen Sichtbetonflächen dem Ort angemessen erscheint und gleichzeitig architektonisch fein detailliert ist.
    Er wird vom Preisgericht als ein über die eigentliche Aufgabe hin-ausgehendes architektonisches Manifest gewürdigt.


INFO-BOX

Angelegt am 19.12.2013, 11:48
Zuletzt aktualisiert 04.03.2015, 12:17
Beitrags-ID 4-78389
Seitenaufrufe 1716