loading
  • DE-88212 Ravensburg
  • 12/2013
  • Ergebnis
  • (ID 2-146869)

Neubau Haus der Katholischen Kirche


  • Ankauf


    Landschaftsarchitekten
    Nowak Partner Landschaftsarchitekten, München (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Allmann Sattler Wappner Architekten, München (DE)
    Bauingenieure: Prof. Feix Ingenieure GmbH, München (DE)
    Architekten: Ritter Jockisch Architektur Innenarchitektur, München (DE)

    Preisgeld
    3.300 EUR

    Erläuterungstext
    Die Außenanlagen des neuen Hauses der Katholischen Kirche in Ravensburg sind schlicht und klar gehalten und fügen sich ruhig in die bestehende Umgebung ein.
    Der Platzbereich rund um die Liebfrauenkirche wird in seiner Formensprache in Anlehnung an die Gestaltung von 1882 weich gestaltet. Raseninseln die mit altem Baumbestand akzentuieren den Platz. Der Cafebereich und die Pflanzung rund um die Herrenstrasse 3 bleiben erhalten und werden in das Gesamtsystem integriert.
    Stufen die sich mit einer flachen Rampe verschleifen, führen auf das Empfangsniveau des neuen Gebäudes und verbindet spielerisch die beiden Gebäude der Kirchengemeinde miteinander. Die bestehenden Bäume werden hierbei integriert. Kreisförmige Bänke wachsen aus den Stufen heraus und legen sich als Sitzelemente um die Bestandsbäume.
    Der Innenhof mit gekiester Oberfläche wird zum Gemeinschaftsgarten. Bei Festivitäten kann der gesamte Innenhof als Veranstaltungsfläche und Erweiterung von Eingangshalle und Gemeindesaal mit genutzt werden. Die umschließenden Mauern des Hofs werden intensiv begrünt und bekommen einen luftigen schmalen Saum aus Gräsern und Iris vorgelagert. Die bestehenden Obstbäume werden durch weitere Obstgehölze in unterschiedlichen Größen ergänzt, so dass eine malerische gewachsene Anmutung entsteht.
    Ein Brunnen sorgt mit leichtem Plätschern für eine angenehme Geräuschkulisse, die zu Gesprächen und Verweilen im Gemeinschaftsgarten einlädt.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.