loading
  • DE-86666 Straß (Burgheim)
  • 01/2014
  • Ergebnis
  • (ID 2-149167)

Neugestaltung Ortsmitte


  • 1. Preis


    Landschaftsarchitekten
    terra.nova Landschaftsarchitektur, München (DE) Büroprofil

    Mitarbeit
    Yvonne Baur

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: wich architekten, München (DE)

    Preisgeld
    11.500 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Das Projekt zeigt eine leicht ablesbare und konsequente Aufteilung des gesamten Gebiets in grün flankierter Strassenführung – hier auch der Dorfanger- und einen gepflasterten Dorfplatz. Die starke Neigung der Dorfangerböschung wird dahingehend verändert, dass sie sich von der Strasse bis zur Fassade des Staatsguts erstreckt. Die schwach geneigte Fläche bietet nun eine angenehme Durchwegungsmöglichkeit.
    Der Dorfplatz erstreckt sich vom Eingang des Staatsguts über den Bushalteplatz bis zum Vorbereich der Kirche und des Schlosses. Er ist mit einem Bodenbelag aus Granit im wilden Verband ausgestattet und erstreckt sich auch über die Fahrbahn, wodurch eine Reduzierung des Fahrtempos an dieser Stelle erzielt wird.
    Der Vorplatz von Kirche und Schloss erscheint wohlproportioniert mit einer guten Abwicklung der Höhenunterschiede. Das jährliche Dorffest würde hier einen angemessenen Rahmen vorfinden. Die Kreuzung vor dem Kindergarten erscheint funktional und belagstechnisch nicht ausgereift, ebenso erscheint die Stellplatzsituation für Schlosspark ungelöst.
    Insgesamt zeigt der Entwurf einen angemessenen und gut gestalteten Vorschlag.