loading
  • DE-65719 Hofheim am Taunus
  • 08/2011
  • Ergebnis
  • (ID 2-62722)

Neubau einer öffentlichen Stadtbücherei und eines Stadtarchivs


  • 1. Preis

    Darstellung Henchion + Reuter Architekten

    Landschaftsarchitekten
    Philipp Sattler

    Mitarbeit
    Fabian Lux

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: HENCHION REUTER ARCHITEKTEN, Berlin (DE), Dublin (IE)
    Energieplaner: Transsolar Energietechnik GmbH, Stuttgart (DE), München (DE), New York, NY (US), Paris (FR)
    Tragwerksplaner: EiSat GmbH, Eisenloffel, Sattler + Partner, Berlin (DE)
    Brandschutzplaner: IfBW Ingenieurbüro für Brandschutz Wuppertal GmbH, Wuppertal (DE)

    Preisgeld
    14.000 EUR

    Erläuterungstext
    Der Platzierung der Neubauten wird eine spannungsvolle (mittelalterlich anmutende) Freiraumstruktur mit den Typen Gasse, Garten und Platz Gegenüber gestellt.

    Die Gasse, als verkehrsfreie Fortsetzung der Straße Am Schießberg verbindet den Kellereiplatz mit der Pfarrgasse und weitet sich vor dem Erweiterungsbau zu einer Terrasse auf.

    Der Garten liegt abgeschieden von der Umgebung hinter der verlängerten Betonmauer. Im Norden wird er von der Bestandsbebauung gefasst. Das Bestandniveau wird von der Gasse aus über 3 Stufen erschlossen. Von der Terrasse aus kann der Garten barrierefrei erreicht werden. Trotz der unmittelbaren Nähe zum Chinon-Center, dem Kellereiplatz und der Elisabethenstraße erhält man ein ruhigen grünen Ort zum Verweilen, Ruhen und Lesen. Des Weiteren kann die Terrasse gastronomisch genutzt werden, der Garten für kulturelle Veranstaltungen (Lesungen, Konzerte, Bücherreleases etc.) zur Verfügung stehen. Die dominanten Tannen werden durch Laubbäume ersetzt.

    Der Platz an der Pfarrgasse ist maßgeblich durch die beeindruckenden Platanen geprägt. Er lenkt die Besucherströme aus dem Norden über die neue Gasse ins Zentrum Hofheims. Das spannungsvolle Spiel von Enge und Weite bildet räumlich einen attraktiven Auftakt für die Besucher der mittelalterlichen Altstadt.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.