loading
  • DE-14055 Berlin
  • 11/2013
  • Ergebnis
  • (ID 2-164109)

Erneuerung Siedlung Westend


  • Teilnahme 1. Phase

    kein Bild vorhanden
    Landschaftsarchitekten
    capattistaubach Landschaftsarchitekten, Berlin (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: ZRS Architekten Ingenieure, Berlin (DE)
    Energieplaner: Ingenieurbüro Hausladen GmbH, Kirchheim (DE), München (DE)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Statt dem Abriss wird die bestehende Siedlung aus den 50er Jahren in ihrer Grundcharakteristik erhalten und gemäß den Anforderungen unserer Zeit überarbeitet und verdichtet. Ziel ist es, möglichst alle Mieter über neue Wohn- aber auch Arbeitsangebote
    am Standort zu halten und neue Bewohner über einen partizipativen Prozess in die Siedlung zu integrieren. Eine etablierte Gemeinschaft trägt zur Stabilität im Quartier
    bei und wird zur sozialen Ressource.
    Der Gebäudebestand wird bis auf die Satteldächer erhalten und bildet mit seinen sachlichen Grundrissen eine solide Grundlage für eine grundlegende Erweiterung. Durch die Überformung der Bestandsgebäude verbinden sich diese zu Bändern, die klare Hofkanten bilden. Die Ost-West Riegel werden teilweise um eine Achse erweitert und erhalten pro Wohnung einen zusätzlichen Aufenthaltsraum.
    Die Erweiterungen integrieren den Bestand in hochgedämmte Niedrigenergiehäuser, die über PV-Anlagen die Siedlung zur Plusenergiesiedlung machen. Die Bestandsbauten werden mit hochdämmenden Hüllen aus Holz, Cellulose und Lehm überbaut bzw. vertikal und horizontal erweitert. Als diffusionsoffene, klimasteuernde Hüllen bieten sie Komfort, einen sehr guten sommerlichen Wärmeschutz und ermöglichen über weite Strecken des Jahres den Verzicht auf Lüftungstechnik.


INFO-BOX

Angelegt am 14.03.2014, 17:18
Zuletzt aktualisiert 19.10.2015, 10:44
Beitrags-ID 4-82026
Seitenaufrufe 77