loading
  • DE Hirschau
  • 02/2006
  • Ergebnis
  • (ID 2-4648)

Marktplatz


  • Ankauf

    Neuer Marktplatz Hirschau Lageplan

    Landschaftsarchitekten
    Lohaus · Carl · Köhlmos PartGmbB Landschaftsarchitekten · Stadtplaner, Hannover (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: SCHIRMER Architekten + Stadtplaner GmbH, Würzburg (DE), München (DE)

    Erläuterungstext
    Marktplatz Hirschau

    Hirschau ist eine der bedeutendsten historischen Stadtanlagen der mittleren Oberpfalz. Die im Grundriss dreieckige Stadtanlage ist geprägt durch den großzügigen Marktplatz, der sich vom Schloss zum Rathaus aufweitet und schließlich im Westen mit der früher vollständig vom Friedhof umgebenen Pfarrkirche St. Marien abschließt. Baulicher Mittelpunkt der Stadt ist das historische Rathaus aus dem 16. Jahrhundert, eines der größten seiner Art in Ostbayern.

    Idee
    Die Besonderheiten des Platzensembles werden durch die Neugestaltung erhalten und betont: \"die vielgestaltigen, farbigen Fassaden der Platzwände, \" der Blick auf Rathaus, Kirchturm und Schlossturm, die den Luftraum über den Dächern formen, \" der sich von Osten aufweitende, langgestreckte, dynamische Raum. Dieser von der Stadtstruktur unmittelbar geformte öffentliche Raum wird entsprechend in einfacher und zurückhaltender Weise gestaltet und in seiner Funktion als Ort für die Menschen zurückgewonnen.
    Im Zeitalter des Autos sind Plätze selten geworden, die nicht nur dem
    Straßenverkehr \"Platz machen\", sondern auch den Menschen einen Rahmen bieten für Kommunikation und Freizeit, für Handel und Politik. Deswegen wird der PKW Verkehr und das Stellplatzangebot auf das für die Anlieger und Läden notwendige Maß begrenzt und ausschließlich an den Rändern organisiert. Die Zufahrtsmöglichkeiten bleiben dennoch für alle Geschäfte unmittelbar erhalten.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.