loading
  • DE-22765 Hamburg
  • 09/2013
  • Ergebnis
  • (ID 2-138028)

Park Mitte Altona


  • 2. Rundgang


    Architekten
    karres+brands, Hilversum (NL) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Landschaftsarchitekten: G2 Landschaft PartG mbB, Hamburg (DE)

    Erläuterungstext
    Der neue Stadtpark mit seinem ausgeprägten industriellen Erbe und einem in naher Zukunft entstehenden urbanen Kontext hat das Potential, ein Park mit großen Aufenthaltsqualitäten für alle Altersgruppen zu werden.

    Trotz der überschaubaren Größe des Parks wurde in der Bürgerbeteiligung eine Vielzahl von Nutzungs- und Aktivitätsansprüchen formuliert. Als Essenz haben wir die Suche nach Natur in der Stadt, die Forderung nach einem funktionierenden Stadtteilpark und den Wunsch nach offenem Raum mit weiten Blickbezügen heraus kristallisiert.

    Das großzügige Raumkonzept, verbunden mit intensiven ‘Natur- Zitaten’ bringt ein Stück Landschaft aus dem Hamburger Umland in die Stadt. Weite Wiesen und Staudenfluren – eine intensive Wildnis auf engem Raum - gepaart mit einem Wassersystem, welches den zeitgemäßen Umgang mit diesem essentiellen Element dokumentiert, stellen die Zutaten für diesen Park in einer modernen Stadt dar.

    Ein geräumiger Park, der Geschichte mit konzentrierten Landschaftseindrücken kombiniert, bietet diverse Ansätze und Möglichkeiten für Erziehung, Imagination, Entspannung und vielfältige Aktivitäten.

    Durch den bewussten Einsatz von Gegensätzen – vom Wasser zum Wald, von Offenheit zur Dichte, vom Sand zum Fels, von Industrie zum Wohnen, von der Baumreihe zur Wildnis, vom Platz zum Feld – bietet dieser Park verständliche Landschaftserfahrungen für alle Altersgruppen.

    In unserer urbanen Welt brauchen wir mehr ‘wilde Freiräume’, auch wenn wir sie vielleicht nur im Vorübergehen betrachten. Ihre fehlende Ordnung tut uns gut, lädt uns zum Verweilen ein und sie inspirieren und stimulieren das geistige Wohlbefinden in unserer von technischen Eindrücken überfrachteten Lebenswelt.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.