loading
  • DE-90478 Nürnberg
  • 07/2014
  • Ergebnis
  • (ID 2-161947)

Sanierung und Umbau der Seniorenwohnanlage August-Meier-Heim


  • Anerkennung

    Haupteingang, © baum-kappler architekten gmbh

    Architekten
    baum - kappler architekten gmbh, Nürnberg (DE) Büroprofil

    Verfasser
    Andreas Baum

    In Zusammenarbeit mit:
    Landschaftsarchitekten: Frank Kiessling landschaftsarchitekten, Berlin (DE)

    Preisgeld
    20.000 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Verfasser schlagen Anbauten und Maßnahmen im Süden vor während die Struktur der Anlage im nördlichen Bereich weitgehend belassen wird.
    Der maßgebliche Städtebau des August-Meier-Heims bleibt somit erhalten.
    Die Anordnung der neugeplanten Zentralküche südlich der Altenpflegeschule fügt sich gut in das Gesamtbild ein. Die Anbindung der Zentralküche erfolgt über einen Verbindungsflur.
    Der Hauptzugang erhält einen Vorbau und ist angenehm ablesbar. Somit wird der Eingangsbereich aufgeweitet und aufgewertet. Hier bietet sich eine angenehme Empfangssituation.
    Die Magistrale ist zu schmal dimensioniert, es findet keine Kommunikation statt, die funktionalen Aspekte werden nicht beachtet.

    Der parallel im Süden angeordnete Verbindungsriegel macht der Magistrale Konkurrenz und bildet eine Barriere zu dem Freiraum. Allerdings erhalten dadurch die Höfe eine angemessene geschützte Atmosphäre.
    Die inneren Funktionsbelange sind weitgehend erfüllt.

    Leider überzeugt die Fassadengestaltung der Ergänzungsbauten nicht. Sie wirken der Aufgabe nicht angemessen und stören das Erscheinungsbild der Altbauten.

    Insgesamt erhält das August Meier Heim einen interessanten Vorschlag in der Strukturierung der Gesamtsituation. Das neue Erscheinungsbild überzeugt leider nicht.