loading
  • DE-22765 Hamburg
  • 07/2014
  • Ergebnis
  • (ID 2-175659)

Mitte Altona – Teilbereich von Block 6 + 7


  • Engere Wahl

    Perspektive Park © BLK2 Architekten

    Architekten
    BLK2 Böge Lindner K2 Architekten, Hamburg (DE) Büroprofil

    Erläuterungstext
    STÄDTEBAU UND ARCHITEKTUR
    Die stadträumliche Situation der Baublöcke 6 und 7 weist drei unterschiedliche Qualitäten auf, auf die der Entwurf mit differenzierter Höhenentwicklung reagiert.
    Die prominente Südlage am Park erhält mit einer Reihung von 6 bis 7-geschossigen Baukörpern eine signifikante Silhouette, die sich klar dem Park zuwendet und zugleich das Thema des individuellen Einzelhauses im Block betont.
    Der nördlichen Quartiersplatz wird einheitlich ruhig sechsgeschossig gefasst, während sich die Baukörper am gemeinsamen Straßenraum zum Teil auf 5 Geschosse zurückstaffeln.
    Höhenversprünge der Gebäude werden für großzügige Dachterrassen genutzt und begünstigen die Belichtung- und Besonnungssituation der Innenhöfe.

    MATERIALITÄT
    In der neuen Mitte spiegelt sich die Vielfalt wider, die den Stattteil Altona seit jeher prägt und attraktiv macht.
    Für die acht Baufelder werden 4 Gestaltungstypologien vorgeschlagen, die in den Blöcken so gesetzt werden, dass ein vitales, spannungsreiches Stadtbild entsteht.
    Ziegel in drei Farbtönen in Kombination mit weißen und erdfarbenen Putzflächen als WDVS bilden einen einfachen aber variantenreichen Materialkanon moderner Architektur.
    Die Materialfarben der Häuser kontrastieren, Materialqualitäten und gleiche Fensterformate vermitteln gemeinsames, jedes Haus gewinnt einen eigenen Charakter.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.