loading
  • Anerkennung


    Anzeige


    Modellbauer
    Modellwerkstatt Mijalski + Nasarian GmbH, Dortmund (DE)

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Architektur Contor Müller Schlüter, ACMS Architekten GmbH, Wuppertal (DE)
    Visualisierer: rendertaxi architecture.visualisation, Aachen (DE), Barcelona (ES)

    Preisgeld
    1.000 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Während der Baukörper sich mit seinen Wandfluchten am Bestandsgebäude der Volksbank orientiert, ist der First parallel zu denen der südlichen Gebäude ausgerichtet. Die dadurch schräg verlaufenden Traufkanten führen zu einer allseits skulpturalen Ausformung des Gebäudes, das sich damit von den vorgefundenen Strukturen und Gebäudelinien absetzt - was im Preisgericht unterschiedlich bewertet wird.
    Die Orientierung an dem Klinkerbau der südlichen Apotheke für die vorgeschlagene Materialität wird angesichts des Ensembles mit dem Bestandsgebäudes der Volksbank in Frage gestellt.
    Die unterschiedlichen Fensterformate und vor allem Brüstungshöhen der “frei” angeordneten Öffnungen stehen im Widerspruch zur sonst klaren inneren Raumstruktur und beeinträchtigen die Funktionalität und Flexibilität. Der Besprechungsraum im 1. Obergeschoss mit Übergang zum Hauptgebäude ist gut angeordnet. Kritisch gesehen wird die Anordnung des Kurierraums, der einen separaten Zugang bekommt. Die zweite Zufahrt erscheint überflüssig. Das abgeschlossene Treppenhaus ist brandschutztechnisch gut, die Belichtung der Flure nur durch Fenster überzeugt noch nicht.


Anzeige