loading
  • 02/2014
  • Ergebnis
  • (ID 2-189466)

Objektplanung Gebäude

Titel der Ausschreibung für Mitglieder sichtbar. Jetzt Mitglied werden.

  • 1. Preis


    Architekten
    czerner göttsch architekten architektur + stadtplanung, Hamburg (DE) Büroprofil

    Erläuterungstext
    Wohnen in Westerland auf Sylt

    Für die Neubebauung des Projekts „Wohnen in Westerland“ haben czerner göttsch architekten ein Haus-Grundmodul entwickelt, das gereiht bzw. gespiegelt auf drei verschiedenen Baufeldern eingesetzt wird. Alle drei Baufelder sind individuell und städtebaulich eigenständig, entsprechend ihrer jeweiligen besonderen Lage entwickelt worden. Die Häuser sind kompakt, mit moderatem Glasfächenanteil, energieoptimiert gestaltet. Die Fassaden werden von sandfarbenem Klinker und farblich harmonisch gewählten Holzelementen geprägt. Die´Gestaltung der nachhaltigen Konstruktion vermittelt Leichtigkeit und hochwertiges Sylt-Lebensgefühl. Alle Wohnungen erhalten im Erdgeschoss Mietergärten, die mit gemeinsamen Spiel- und Freizeitflächen korrespondieren und durchlässig begrenzt sind. So können kleinen und großen Bewohnern beste Bedingungen für aktive Nachbarschaft und Kommunikation geboten werden. Gemeinschaftlich nutzbare Freiräume in der Mitte der Wohnbereiche sorgen für eine hohe Freizeitqualität der drei Baufelder. Alle Erdgeschosse sind barrierefrei geplant, so dass die in der Landesbauordnung geforderte Zusammensetzung nachgewiesen wird.
    Das Konzept des Haus-Grundmoduls ist so für jedes der Baufelder geeignet und kann auch an anderen Orten gut angewendet werden.

    Bauherr: klm sylter Wohnen
    Projektwettbewerb: 1. Preis
    Bauvolumen: 5.000 qm GF Wohnen
    Standort: Westerland, Sylt
    Planung: 2014

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.

INFO-BOX

Angelegt am 22.01.2015, 12:55
Zuletzt aktualisiert 28.06.2017, 09:40
Beitrags-ID 4-97701
Seitenaufrufe 52