loading
  • DE-78224 Singen
  • 08/2014
  • Ergebnis
  • (ID 2-189469)

2. BA Herz-Jesu-Platz


  • ein 3. Preis

    Skizze Café, © freiraumwerkstadt

    Landschaftsarchitekten
    freiraumwerkstadt, Überlingen (DE) Büroprofil

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Der Vorschlag für die Neugestaltung des HJP bietet eine relativ kleinteilige Lösung mit einer zentralen Platzfläche an, um die kleinere Gartenbereiche U‐förmig angeordnet sind. Die kleinen Gartenräume werden als Spiel‐ und Rückzugsbereiche für unterschiedliche Altersgruppen angeboten. Die Gartenbereiche im Osten werden erhöht und sind nur über Treppen oder Rampen zugänglich. Dies erschwert den barrierefreien Zugang. Die Trennung des neuen HJP zur privaten Grünfläche im Osten soll mit einer Mauer erfolgen, die die TG‐Abfahrt abschirmt.
    Die vorgeschlagene Mauer, die im südlichen Bereich vorgeschlagene Staudenpflanzung und die Hecke sind deutlich zu schwach, um dem Herz‐Jesu‐Platz einen stabilen Rand zu geben. Die freie Baumstellung an der Ekkehardstraße ist zu diffus, um hier eine klare Raumkante zu schaffen. Die Baumstellung in den Gartenquartieren um den zentralen Platzraum wird sich nicht auf die Tiefgaragengeometrie abstimmen lassen, die Bäume müssten also auf der Tiefgarage gepflanzt werde – mit allen damit verbundenen Problemen.
    Der Pflegeaufwand der angebotenen Gärten wird relativ hoch sein. Die Positionierung des Cafés ist städtebaulich nachvollziehbar; möglicherweise verträgt diese prominente Stelle im Stadtgefüge ein höheres Bauvolumen.
    Insgesamt bietet der Entwurf mehr Orientierung zur Herz‐Jesu‐Kirche und besitzt durchaus auch kleinräumige Qualitäten, aber er findet in der Gesamtschau keine überzeugende und eigenständige Antwort auf den Ort.


INFO-BOX

Angelegt am 22.01.2015, 15:02
Zuletzt aktualisiert 26.01.2015, 12:07
Beitrags-ID 4-97709
Seitenaufrufe 224