loading
  • DE-78224 Singen
  • 08/2014
  • Ergebnis
  • (ID 2-189469)

2. BA Herz-Jesu-Platz


  • ein 3. Preis


    Landschaftsarchitekten
    faktorgruen, Freiburg im Breisgau (DE), Rottweil (DE), Heidelberg (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: K9 ARCHITEKTEN Borgards.Lösch.Piribauer, Freiburg im Breisgau (DE)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Variante Platzhaus:
    Es wird ein Freiraumsystem vorgeschlagen, das parallel zur Herz‐Jesu‐Kirche entwickelt wird:
    ‐ an der Ekkehardstraße ein Baumdach mit Café und WC
    ‐ vor der Herz‐Jesu‐Kirche eine zur Kirche parallele Ost‐West‐Allee
    ‐ in der Mitte ein Tapis vert (grüner Teppich) aus geschwungenen Rasenbändern
    Damit wird allerdings nicht der Hauptdarsteller – die Herz‐Jesu‐Kirche – inszeniert, sondern das neue „Platzhaus“ am östlichen Platzrand, das dem bestehenden Wohngebäude vorgelagert wird. Damit wird hier zwar das ungute Zusammentreffen von privatem Grün mit dem öffentlichen Platzraum geheilt, die Architektursprache des „Platzhauses“ mit seiner neoromanischen Bogenarkade vermag aber nicht zu überzeugen. Das Gebäude steht zudem zu dicht am vorgeschlagenen Tapis vert. Ein zusätzlicher funktionaler Mangel des „Grünen Wohnzimmers“ auf dem Herz‐Jesu‐Platz ist die zu sehr eingeschränkte Marktnutzung.

    Variante Pergola:
    In der Variante Pergola wird an Stelle des Platzhauses eine Nord‐Süd‐verlaufende Pergola vorgeschlagen, die aber in ihrer räumlichen Wirkung deutlich zu schwach ist, um dem an dieser Stelle Ost‐West‐orientierten Freiraumsystem Halt zu geben.
    Im nördlichen Bereich wird die Pergola zudem von der TG‐Zufahrt belegt, wobei die Ausformung der Pergola nicht auf diese gänzlich andere Situation reagiert. Das zur Herz‐Jesu‐Kirche parallel entwickelte Freiraumsystem ist unverändert, wie in der Variante „Platzhaus“ und wird wie dort beschrieben kritisch beurteilt.


INFO-BOX

Angelegt am 22.01.2015, 15:05
Zuletzt aktualisiert 26.01.2015, 15:13
Beitrags-ID 4-97710
Seitenaufrufe 324