loading
  • DE-76189 Karlsruhe
  • 11/2014
  • Ergebnis
  • (ID 2-189685)

Neubebauung Oberreut-Süd


  • 4. Rang

    Perspektivische Ansicht, © K+S Architekten AG

    Architekten
    Kühnl + Schmidt Architekten AG, Karlsruhe (DE), München (DE), Baden-Baden (DE) Büroprofil

    Verfasser
    Romeo Kühnl

    Mitarbeit
    Oliver Schlums, Pei Zhang, Peter Botor

    Erläuterungstext
    Der Entwurf gliedert sich in 4 markante Baukörper:

    Die „Wohnkuben” als raumdefinierende Gebäude die rythmisch gegliedert sind bilden eine durchlässige Wohnanlage als Ensembel im Grünen und berücksichtigt gleichzeitig die städtebaulichen Vorgaben.

    Durch die beiden durchgänigen Geschoße EG und 1.OG werden die Straßenräume geschlossen und eine durchgängige Bebauung mit unterschiedlichen Nutzungen als ein Ensembel wahrgenommen. Zudem wird dadurch ein halböffentlicher ruhiger und grüner Park entstehen, der den Bewohnern zusätzliche Wohnqualität bietet.

    Die beiden Obergeschoße 2.OG und 3.OG sind von offenen Bereichen geprägt, die eine maßstäbliche und luftige Baukörperstruktur vermittelt.
    Diese ermöglichen die Durchdringung des privaten Grüns mit den Straßenräumen, ohne diese zu sehr zu verbinden und schafft vielseitige Belichtungs- und Belüftungsmöglichkeiten der unterschiedlichen Wohnungen. Durch die differenzierten Balkonzonen und “Loggia-Boxen” erhalten die Gebäude eine individuelle Außenraumanbindung.

    Sie schaffen vielfältige Durchblicke in das Grün und einen eigenen Rhythmus der anonsten sehr strengen und stangenartigen Baustruktur der Umgebung. Die Gebäude sind 4-geschoßig und schaffen unterschiedlichste Wohngrundrisse und eine differenzierte terrassierte Fassade für individuelles Wohnen.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.