loading
  • DE Hamburg
  • 06/2004
  • Ergebnis
  • (ID 2-297)

Adolphsplatz


  • 4. Preis

    Baumhalle bei Nacht

    Landschaftsarchitekten
    landschaftsentwicklung kroitzsch, Gröbenzell (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Rebouskos und Störkle, München (DE)
    Designer: pfarré lighting design, München (DE)

    Erläuterungstext
    Städtebau
    Der Adolphsplatz erhält zum Mönkedamm hin eine Baumhalle aus geschnittenen Linden als räumlichen Filter. Die Fassaden der Gebäude und die Zurückhaltung des Pflasters prägen ab nun die Erscheinung des Platzes.
    Die Lindenhalle beherbergt Sitzgelegenheiten, Cafetische, Beleuchtung und Kunstwerke; der restliche Platz bleibt hiervon frei.

    Relief
    Ein Bordstein bildet die Leitlinie für die Vorfahrt. Das Gefälle steigt vom tiefsten Punkt vor der Börse gleichmäßig zum etwas höher gelegenen „Alten Wall“ und zur „Große Johannisstrasse“ an. Die wassergebundene Decke der Lindenhalle ist eben, sie wird von einer umlaufenden Stufe eingefasst, die randlich gegen Null läuft. So erhalten auch die beiden Bäume über der S-Bahn-Röhre einen ausreichenden Wurzelraum von 60-70 cm.

    Verkehr
    An den Stirnseiten der Bankgebäude werden jeweils 10 Stellplätze angeordnet, randlich zur eigentlichen Platzfläche, die nur noch für die Vorfahrt vor die Börse befahren werden darf. Drei Verkehrsschilder sind notwendig um dies zu verdeutlichen.

    Kunst
    Zur Umsetzung des \"Hamburger Bürgerbekenntnis für Zivilcourage\" finden entsprechend der Vielschichtigkeit des Themas wechselnde Ausstellungen statt. Steine in Sitzhöhe dienen als Sockel für Kleinskulpturen, als Flächen für Textprojektionen, als Standorte für Videokunst und als Bühne für Dramatik oder Poesie. Die Aktionen in der Lindenhalle ergänzen das in der Börse und im Gerd-Bucerius-Forum Stattfindende im Freien.

    Licht
    Abends wird die Börse mit architekturintegierten Lichtelementen sanft angestrahlt und die Baumhalle leuchtet durch bodengleiche Strahler ruhig. Dies ausgewogenes abendliches Erscheinungsbild stärkt die hohe Aufenthaltsqualität des Platzes. Rendevous beginnen in Zukunft hier!

    Materialien
    Pflaster: heller Naturstein
    Fahrbahnmarkierungen und Einfassungen: Metallbänder
    Lindenhalle: wassergebundene Decke mit Riesel abgestreut, hellgrau
    Steinblöcke: Naturstein hell, teils poliert.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.