loading
  • DE-14641 Nauen
  • 01/2015
  • Ergebnis
  • (ID 2-183068)

Stadtbad


  • 1. Preis

    Visualisierung Stadtbad Nauen / Blick Bredowerweg, © Hager Partner AG

    Landschaftsarchitekten
    Hager Partner AG, Zürich (CH), Berlin (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: TCHOBAN VOSS Architekten GmbH, Hamburg (DE), Berlin (DE), Dresden (DE)

    Preisgeld
    8.000 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Der Entwurf zeichnet sich durch eine komplette neue Gestaltung der Ecke Karl-Thon-Straße/Bredower Weg aus. Die Sichtachse von der Altstadt zum Schwimmbadgelände wird durch zwei amorphe Baukörper hervorgehoben. Es entsteht somit eine eindeutige Addressbildung für das Stadtbad, die von einem einladenden Vorplatz unterstrichen wird. Die Eingangssituation wird durch die vorgeschlagene Orientierung des Multifunktionssaals (Begenungsstätte) zum Vorplatz betont. Diese Lösung ermöglicht eine schlüssige Einbeziehung des Parks sowie des Schwimmbadbetriebes.
    Durch Anordnung von zwei Baukörpern und die geschickte Funktionsaufteilung werden die Abläufe in Ganzjahres- und Sommerbetrieb (Badebetrieb) gegliedert. Dies schafft die Möglichkeit der Energieeinsparung und reduziert den Betreiberaufwand. Die Grundrisslösungen sind schlüssig und ermöglichen eine personalsparende Bewirtschaftung, sowohl in der Gastronomie als auch im Wellnessbereich.
    Positiv bewertet wird die Nähe zwischen Außenbewirtschaftung und zentral gelegener Küche. Durch die Gliederungen der Fassadengestaltung mit der Reihenfolge an Holzpfosten mit verglasten und geschlossenen Bereichen wird eine eindeutige Verbindung mit den Grünanlagen der Parks geschaffen.
    Die vorgeschlagene Gestaltung des Parks erhöht den offenen Charakter der gesamten Anlage. Besonders hervorzuheben ist die Lösung zur Trennung der Becken im Winterbettrieb. Die vorgesehene Bebauung erscheint aufgrund der kompakten Anordnung der Bauvolumina wirtschaftlich.