loading
  • Anerkennung

    Holzhaus Born Ansicht Garten Möhring Architekten

    Anzeige


    Projekt
    für Projekt \"Einfamilienhaus \'zwei Baukörper in Beziehung\'“ in Born a. Darß

    Architekten
    MÖHRING ARCHITEKTEN, Born a.Darß (DE), Berlin (DE)

    Erläuterungstext
    Holzhausduo in Born auf Darß
    Die beiden Holzhäuser entstanden im Dorfkern der Boddengemeinde Born auf der Halbinsel Darß. Aufgrund seiner Abmessungen von 13,5 × 54 m galt das schmale Grundstück, auf dem wir das Gebäude realisierten, als unbebaubar.
    Aus dem schwierigen Zuschnitt des Grundstücks resultiert die gefundene Anordnung zweier gegeneinander verschobener Baukörper. Schnell war in Gesprächen mit dem Auftraggeber die Projektidee „Zwei Baukörper in Beziehung“ geboren, in der Erscheinung inspiriert vom Bautypus kleiner Scheunen. Der Bauherr legte Wert auf eine ökologische Bauweise.
    Auf dem Handtuchgrundstück sind zwei parallel angeordnete Baukörper entstanden: Ein 5 × 18 m großes Wohnhaus und ein 3 × 9 m großes Nebengebäude, das den Keller ersetzt. Beide Gebäude sind in Holzrahmen-Bauweise konstruiert.
    Im Inneren des Haupthauses überrascht die Weite und Helle des offenen, bis in den Dachfirst reichenden Innenraums. Der offene Grundriss macht das Volumen des Baukörpers erfahrbar, bietet aber zugleich intime Rückzugsräume an.
    Die Außenräume gewinnen durch die Randbepflanzung mit Hecken Intimität und ergänzen dadurch die Wohnräume. Der wichtige von ihnen ist der von außen nicht einsehbar Gartenhof auf der Südostseite. Der Zugang zu beiden Gebäuden erfolgt über einen schmalen, glasgedeckten Freiluftkorridor.
    Die Materialien der Fassaden (Lärchenholz, Sichtbeton und Aluminium) unterstreichen die Verwandtschaft zu den schmucklosen Scheunentypen der Region. Im Inneren suchten wir den Kontrast zur unbehandelten, vergrauenden Außenschale. Seine Wänden, Decken und Einbaumöbeln sind in weiß gehalten.
    Der Energieverbrauch des Gebäudes liegt etwa 30 Prozent unter den Vorgaben der Wärmeschutzverordnung. Die Heizwärme wird durch eine Gasbrennwerttherme oder einen Kaminofen erzeugt.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.

INFO-BOX

Angelegt am
Zuletzt aktualisiert 01.11.2010, 07:11
Beitrags-ID 4-9976
Seitenaufrufe 1039

Anzeige







Anzeige