loading
 

 

 

Datenschutzerklärung



     
     
 

PDF-Download

 

Die competitionline Verlags GmbH, Friedrichstr. 23a, 10969 Berlin (nachfolgend nur competitionline genannt) ist Betreiberin der Website competitionline.com und aller Top-Level-Domains (www.competitionline.de, www.competitionline.org www.competitionline.info usw.) und Subdomains. Wir möchten Sie in der nachfolgenden Datenschutzerklärung darüber informieren, in welchem Umfang Daten bei der Nutzung unserer Plattform erhoben und zu welchem Zweck diese Daten verwendet werden sowie welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

 

I. Verantwortliche Stelle, allgemeine Grundsätze


Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) für die Daten-verarbeitung auf dieser Website ist die:

competitionline Verlags GmbH
Friedrichstr. 23a
10969 Berlin
Telefon: +49 30 229 08 46-0
E-Mail: info@competitionline.com

Der Datenschutzbeauftragte von competitionline ist unter der oben genannten Anschrift und unter datenschutz@competitionline.com zu erreichen.

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns Ihre Daten mitteilen – etwa durch Eingabe in ein Kontaktformular oder durch Anmeldung für unsere Dienste. Andere Daten werden automatisch beim Besuch unserer Website erfasst. Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Personenbezogene Daten sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Informationen (persönliche oder sachliche Verhältnisse), die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen Informationen wie z. B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer sowie weitere Informationen, die Sie uns bei Ihrer Anmeldung, dem Kauf eines unserer Produkte oder der Nutzung unserer Produkte mitteilen.

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer Einwilligung möglich. Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an info@competitionline.com aus. Die Rechtmäßigkeit der bis zu einem Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt davon unberührt.


II. Unsere Datenverarbeitung

1. Bei Anmeldung auf unserer Plattform

a. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich auf unserer Plattform unter Angabe personenbezogener Daten anzumelden und damit ein Kundenkonto, ein persönliches Profil oder ein Büroprofil anzulegen und den Newsletter zu bestellen. Die von Ihnen eingegeben Daten werden an uns übermittelt und gespeichert.


(i) Bei Anmeldung auf competitionline.com

Kostenfreie Anmeldung auf competitionline.com

Für Ihre kostenfreie Anmeldung benötigen wir zum Zweck der Bereitstellung und Zugänglichmachung Ihres Kundenkontos bzw. Profils und unserer kostenfreien Produkte die folgenden Daten von Ihnen:

  • Anrede
  • ggf. Titel
  • Vorname,Name
  • E-Mail-Adresse

Nach erstmaliger Anmeldung erfassen wir darüber hinaus Ihren jeweils letzten Login.

Zahlungspflichtige Bestellungen

Für die Abwicklung einer zahlungspflichtigen Bestellung benötigen wir von Ihnen zusätzlich die folgenden Angaben:

  • Rechnungsadresse (ggf. Firma und Adresszusatz, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land)
  • Zahlungsdaten (Kreditkartendaten, PayPal-Daten, Bankverbindungsdaten, ggf. Steuernummer/ Umsatzsteuer-ID)

Ihrem Kundenkonto wird automatisch eine Kundennummer zugeordnet.

Optionale Daten

Darüber hinaus können Sie auf freiwilliger Basis folgende Angaben in Ihrem persönlichen Profil ergänzen, um sich den Nutzern von competitionline.com zu präsentieren. Diese Daten können durch Verlinkung auch in Ihrem verknüpften Büroprofil angezeigt werden:

  • Berufsabschluss / akademischer Grad
  • individuelle Berufsbezeichnung
  • Branche
  • Profilfoto mit Copyright
  • Telefonnummer
  • Mobilfunknummer
  • Faxnummer
  • vergangene und aktuelle Arbeitsstelle inkl. Position, Tätigkeitsbereich sowie Eintritts- und Austrittsdatum
  • Verlinkung zu Online-Wettbewerben, die auf competitionline.com veröffentlicht sind und an denen Sie aktuell mitarbeiten oder in der Vergangenheit mitgearbeitet haben
  • Verlinkung zu Preisrichtertätigkeiten, die auf competitionline.com veröffentlicht sind und an denen Sie mitgearbeitet haben
  • Verlinkung zu Projekten, die auf competitionline.com veröffentlicht sind und an denen Sie mitgearbeitet haben
  • Mitgliedschaft in Kammern, Verbänden, Vereinen
  • Verlinkung zu Profilen auf anderen Portalen (Baunetz, Facebook, FriendFeed, LinkedIn, Lokalisten, MySpace, StudiVZ, Twitter, Xing, world-architects)
  • jegliche weitere Informationen, die sie in freien Textfeldern auf Ihrem Profil ergänzt haben


Nutzung von öffentlich einsehbaren Daten für den „Baumelder“


competitionline arbeitet bestimmte öffentlich einsehbare Nutzerdaten (z.B. Gewinn von Ausschreibungen, Projektstarts u.ä,) für seinen „Baumelder“ auf. Das ist ein Service insbesondere für Hersteller aus dem Baubereich (etwa Beton, Anbieter von Badeinrichtungen o.ä.), für die eine gezielte werbliche Ansprache bestimmter Nutzer interessant ist. Die aufbereiteten Daten werden den Abonnenten des „Baumelders“ zur Verfügung gestellt.

  1. (ii) bei Verwendung unseres Kontaktformulars

Sie können allgemeine Anfragen über das auf unserer Plattform bereitgestellte Kontaktformular an uns versenden. Hierbei ist die Angabe von

  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Vorname, Nachname
  • Grund der Anfrage


erforderlich. Die Erhebung dieser Daten erfolgt, um Kenntnis davon zu haben, von wem eine Anfrage stammt und um diese bestmöglich und individuell beantworten zu können. Bei der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Die Daten werden gelöscht, sobald die Konversation mit dem Nutzer beendet ist.


b. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient Ihre Registrierung der Erfüllung eines Vertrages zwischen Ihnen und uns oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 abs. 1 lit b. DSGVO. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung für den Baumelder ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


c. Zweck der Datenverarbeitung


Eine Anmeldung des Nutzers ist für das Bereithalten bestimmter Inhalte und Leistungen auf unserer Website erforderlich. Dazu zählen

bei kostenfreien Inhalten und Leistungen:

  • das eigene Personenprofil BASIC erstellen und bearbeiten
  • das eigene Büroprofil BASIC erstellen und bearbeiten
  • alle Personenprofile BASIC durchsuchen und sehen
  • alle Büroprofile BASIC durchsuchen und sehen
  • Jobanzeige schalten
  • Produkte über den Onlineshop kaufen
  • competitionline-Newsletter mit täglich neuen Wettbewerbsergebnissen, Ausschreibungen und Jobanzeigen erhalten
  • einen Probezugang zu Ausschreibungen bestellen

bei kostenpflichtigen Inhalten und Leistungen:

  • das eigene Personenprofil PREMIUM erstellen und bearbeiten
  • das eigene Büroprofil PREMIUM erstellen und bearbeiten
  • Suchprofile in den Bereichen BÜROS und JOBS nutzen
  • Ausschreibungsabonnements nutzen
  • competitionline-NEWS-Abonnement nutzen

d. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Daten, die während des Anmeldevorgangs zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher oder vertraglicher Maßnahmen erhoben werden, werden gelöscht, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss, während der Durchführung und nach Beendigung eines Vertrages kann eine Erforderlichkeit zur Verarbeitung personenbezogener Daten bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur kostenfreien Anmeldung erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Die auf freiwilliger Basis ergänzten Daten kann der Nutzer jederzeit eigenständig in seinem Kundenkonto bzw. Profil löschen.

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit über einen entsprechenden Link in jedem Newsletter sowie über sein Kundenkonto gekündigt werden.


Sie können der Nutzung der im Zuge der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular gespeicherten Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.


2. Beim Besuch unserer Webseite

  1. a. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

(i) Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • IP-Adresse des Computers, von dem die Anfrage abgeschickt wurde
  • Browser-Informationen (genutzter Web-Browser, Betriebssystem, Spracheinstellungen)
  • Angaben über den genutzten Serverdienst
  • Protokollversion
  • Name der abgerufenen Datei bzw. Angebotsseite (URL)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • übertragene Datenmengen
  • Statusangaben (z. B. Fehlermeldungen)


(ii) Um unser Angebot so nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies- Cookies sind kleine Textdateien, die eine Wiedererkennung des Nutzers ermöglichen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. Wenn Sie unsere Internetseite aufrufen, kann ein Cookie auf Ihrem Betriebssystem gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufruf der Website ermöglicht. So müssen Sie sich bei einem erneuten Aufruf von competitionline.com nicht jedes Mal neu einloggen und wir können die Angebote auf unserem Webportal an Ihre Interessen anpassen. Cookies können Einstellungen zur Verwendung der Plattform enthalten, wie z. B. die verwendete Sprache.

b. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung


Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


c. Zweck der Datenverarbeitung


Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Auch verwenden wir Ihre IP-Adresse zu gesetzlich vorgesehenen Zwecken. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Nutzer unserer Webseite verwenden verschiedene Browser und verschiedene Computer. Um Ihnen den Besuch mit der von Ihnen verwendeten Technologie so angenehm wie möglich zu machen, erheben wir Informationen über den von einem Besucher genutzten Browsertyp (z.B.Chrome, Internet Explorer, Mozilla, Netscape und sein Betriebssystem (z.B. Windows oder Mac), den Domainnamen seines Internetproviders sowie Breite und Höhe des Browserfensters, Bildschirmauflösung und Farbtiefe.


Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung der Plattform für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden.

d. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Die Daten werden nach einer jeweils definierten Zeit (30 Tage) automatisch gelöscht.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Internetseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Plattform vollumfänglich genutzt werden.

III. Webseitenanalyse/Tracking

1. Inspectlet

a. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung


Wir benutzen Inspectlet, einen Analysedienst des Anbieters Inspectlet Inc. („Inspectlet“). Inspectlet verwendet Cookies und ermöglicht es uns auszuwerten, auf welche Art Sie unsere Plattform nutzen. Hierzu bereitet Inspectlet die erfassten Nutzungsdaten (z. B. Klicks, Scrolling-Aktivitäten, aufgerufene Seiten) in Gestalt von sog. „Heatmaps“ visuell für uns auf. Inspectlet erfasst und verarbeitet hierzu keine personenbezogenen Daten, es werden lediglich nicht personenbezogene Nutzungsprofile erstellt und genutzt.


b. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung


Rechtsgrundlage für die Nutzung von Inspectlet ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c. Zweck der Datenverarbeitung

Die Webseitenanalyse dient dazu, die Qualität unserer Plattform und ihrer Inhalte zu verbessern.

d. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können der Erhebung, Verarbeitung und Erfassung der durch den Analysedienst Inspectlet erzeugten Daten jederzeit widersprechen, indem Sie den Hinweisen auf der folgenden Webseite folgen: http://www.inspectlet.com/optout


2. IVW-Messung über die INFOnline GmbH

a. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung


competitionline nutzt für die Online-Plattform das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert „Unique User“ veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten „Page Impression“ und „Visits“. Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.


Art der Daten:

Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach EU-DSGVO einen Personenbezug aufweisen:

  • IP-Adresse: Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder weitere Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.
  • Einen zufällig erzeugten Client-Identifier: Die Reichweitenverarbeitung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung „ioam.de", ein „Local Storage Object“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen Client-Identifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen. Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.


Nutzung der Daten:

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf dieser Webseite eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impression, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:

  • Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden.
  • Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.


Speicherdauer der Daten:

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.


Weitergabe der Daten:

Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben:

  • Kantar Deutschland GmbH (https://www.tns-infratest.com/)
  • Ankordata GmbH & Co. KG (http://www.ankordata.de/homepage/)
  • Interrogare GmbH (https://www.interrogare.de/)
    1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Session-Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

c. Zweck der Datenverarbeitung

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Webseite -auch in direktem Vergleich mit Webseiten Dritter- der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt.

Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

d. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.

Die betroffene Person hat das Recht, bei einer Datenschutzbehörde Beschwerde einzulegen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu).


3. Google Analytics


competitionline benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Anbieter ist die Google Inc.,1600 Amphitheatrae Parkway, Mountain View, CA 94043 USA. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung der Website (einschließlich der IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google nutzt diese Informationen, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch überträgt Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern. Wir weisen darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website voll umfänglich zur Verfügung stehen.

Nutzer, die nicht möchten, dass ihre Besuchsdaten von Google Analytics-JavaScript erfasst

werden, können das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics installieren.

Mit diesem Add-on wird der Versand von Besuchsinformationen an Google Analytics über

das Google Analytics-JavaScript (ga.js, analytics.js und dc.js) unterbunden. Das Browser-

Add-on kann mit den meisten modernen Browsern verwendet werden. Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics:

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout


Wir vertrauen auf die Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von Google. Google ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten


4. Google Tag Manager


competitionline nutzt Google Tag Manager. Mit dem Google Tag Manager können wir Website-Tags über eine Oberfläche verwalten. Tags sind kleine Codeelemente, die unter anderem dazu dienen, Traffic und Besucherverhalten zu messen, die Auswirkung von Online-Werbung und sozialen Kanälen zu erfassen, Remarketing und die Ausrichtung auf Zielgruppen einzusetzen und die Website zu testen und zu optimieren. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.


IV. Webseitengestaltung


1. Google Maps


competitionline nutzt Google Maps. Zur Nutzung der Funktion von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Competitionline hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf unserer Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 abs. 1 lit f) DSGVO dar. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https:/www.google.de/intl/de/policies/privacy


2. Google Web Fonts


competitionline nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO dar.


3. Google Libraries


Google Libraries funktioniert ähnlich wie die Web Fonts, nur dass keine Schriften geladen werden, sondern Programmierbibliotheken, die für die Funktion der Website notwendig sind. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Libraries in Ihren Browsercache. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Libraries erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO dar.


V. Verarbeitung zu Zwecken der Werbeausspielung


1. BusinessAD


competitionline nutzt die Dienste des Online-Vermarkters Business Advertising GmbH (businessAD) zur Werbeausspielung auf der Onlineplattform.


Nutzungsbasierte Werbung – Online Behavioural Advertising (OBA)

Wenn Sie diese Internetseiten besuchen, werden mittels einer anonymen Benutzernummer im Auftrag der businessAD in einem Cookie Interessen (z. B. geklickte Werbebanner, besuchte Unterseiten, etc.) von Ihnen festgehalten. Cookies sind kleine Textdateien, die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden und die Wiedererkennung ermöglichen. Diese Daten werden zum Zweck der Einblendung von Inhalten und Werbung passend zu Ihren Interessen verwendet. Hier agieren wir mit berechtigtem Interesse, weil wir sicherstellen wollen, dass unsere Anzeigen nicht belästigend wirken. In keinem Fall werden dabei personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse oder IP-Adresse in den Cookies gespeichert.


Die Auslieferung nutzungsbasierter Onlinewerbung wird vom Werbevermarkter businessAD betrieben. Für die Datenerhebung zur Auslieferung von nutzungsbasierter Onlinewerbung zuständig sind folgende von der businessAD und/oder Ströer Digital Group eingesetzte Unternehmen: ADTECH, AppNexus, The ADEX, Emetriq GmbH, nugg.ad GmbH, Ströer SSP.


Aufgrund des pseudonymen bzw. anonymen Charakters der Daten benötigen wir und die genannten Drittunternehmen keine gesonderte Einwilligung zur nutzungsbasierte Onlinewerbung (Art. 6 abs. 1 lit f) DSGVO, § 15 Abs. 3 Telemediengesetz). Wenn Sie keine nutzungsbasierten Werbeeinblendungen mehr erhalten möchten, können Sie auf folgenden Links widersprechen und die Datenerhebung deaktivieren:


ADTECH: http://www.youronlinechoices.com/opt-out-interface

AppNexus: https://www.appnexus.com/en/company/platform-privacy-policy-de#choices

TheADEX: http://de.theadex.com/company/consumer-opt-out/

Emetriq GmbH: https://www.emetriq.com/en/opt-out-eng/

nugg.ad GmbH: https://www.nugg.ad/de/datenschutz/allgemeine-informationen.html

Ströer SSP: http://ih.adscale.de/adscale-ih/oo


Auf den Webseiten


meine-cookies.org

http://www.youronlinechoices.com

http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

http://www.aboutads.info/choices

http://optout.networkadvertising.org/


können Sie weitere Informationen zu Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, und den einzelnen Anbietern nachlesen.


Datenerhebung anderer Dienstleister nutzungsbasierter Onlinewerbung


Im Rahmen der Werbung können die Technologien anderer Anbieter bei der Werbeausspielung in unterschiedlicher Kombination auf Webseiten im Portfolio zum Einsatz kommen, um Nutzungsdaten zu erheben. Auf den angegebenen Webseiten der genannten Unternehmen finden Sie weitere Informationen zum Datenschutz sowie zu dem Angebot dieser Anbieter und ihrer Technologie.


Partner


Datenschutzinfos

Ablida

www.ablida.de/nutzungsbedingungen

AdAudience

www.adaudience.de/datenschutz/

Ad Up Technology GmbH

www.adup-tech.com/datenschutz.html

Add2

landing.add2.de/datenschutz.html

Adition

Adform

AdJug GmbH

https://www.adition.com/datenschutz/

https://site.adform.com/datenschutz-opt-out/

http://www.de.adjug.com/datenschutz.html

adnologies GmbH (Tradedoubler)

http://www.tradedoubler.com/de/privacy-policy/

adwebster GmbH

www.adwebster.com/Pages/about/Data-Protection-Policy.aspx

adyard GmbH

adyard.de/datenschutz/

Audience Science

www.audiencescience.com/privacy-german/

Criteo GmbH

www.criteo.com/de/privacy/

Dentsu Aegis Network

www.dentsuaegisnetwork.de/SiteServices/PrivacyandCookiePolicy

Doubleclick (Google)

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

eprofessional

www.eprofessional.de/meta/datenschutz/

Goldbach Audience

www.goldbachaudience.com/de-ch/footer/datenschutz

Google

www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads/

groupm

www.groupm.com/privacy-policy


Hotjar

Ignition One

https://www.hotjar.com/legal/compliance/opt-out

www.ignitionone.com/cookie-opt-out/


Kupona GmbH

www.kupona.de/datenschutz


Ligatus GmbH

www.ligatus.com/de/privacy-policy


Light Reaction

lightreaction.com/en/policy_emea_apac/


Metrigo GmbH

rtb.metrigo.com/delivery/privacy


M,P Newmedia GmbH

www1.mpnrs.com/deliver2/privacy.jsp


mediascale GmbH & Co. KG

www.mediascale.de/datenschutz/


Mediamath

www.mediamath.com/privacy-policy/


Microsoft Deutschland GmbH

privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement


myThings

www.mythings.com/privacy-policy/


Next Audience

Omnicom Media Group

https://next-audience.com/de/datenschutz/

www.annalect.de/datenschutzerklaerung/


Otto Group Media GmbH

ottogroup.media/kontakt/datenschutz/


Performance Media Deutschland GmbH

siehe Adition, Agentur setzt Adition ein


Pilot Hamburg GmbH & Co. KG

https://www.pilot.de/cookie-opt-out-datenschutz-privatsphaere/


platform161

platform161.com/cookie-and-privacy-policy/


Pubmatic

pubmatic.com/legal/privacy-policy/


Skimlinks

skimlinks.com/privacy-policy


Smart Stream

www.smartstream.tv/de/privacy.html


Starcom Germany

https://www.starcomgermany.com/datenschutz/


SYZYGY

www.syzygy-media.de/datenschutz/


Tabmo.io

tabmo.io/popup/privacy-policies/


Target Performance GmbH

www.targetperformance.de/datenschutz/


Teads.tv

teads.tv/privacy-policy/


Tectumedia

www.tectumedia.com/de/privacy-policy.html


TheTradeDesk

thetradedesk.com/general/privacy-policy


Tracdelight

www.tracdelight.com/privacy


travelaudience GmbH

travelaudience.com/website-privacy-policy/


Twiago

twiago.com/datenschutz/


Viant Inc.

viantinc.com/privacy-policy/


Vibrant Media GmbH

www.vibrantmedia.com/privacy-policy/



Vivaki GmbH

www.vivaki.de/datenschutz/



Xaxis

www.xaxis.com/privacy-policy/



Yahoo! Deutschland GmbH

policies.yahoo.com/ie/de/yahoo/privacy/adinfo/index.htm



Zalando

rtb.metrigo.com/delivery/privacy




Aufgrund des pseudonymen bzw. anonymen Charakters der erhobenen Daten benötigen wir und die genannten Drittunternehmen keine gesonderte Einwilligung zum Behavioural Targeting (Art. 6 Abs. 1 lit f) DSGVO, § 15 Abs. 3 Telemediengesetz). Sie können aber dem Einsatz des Behavioural Targeting gegenüber den genannten Unternehmen widersprechen.


Hier eine Auflistung der Seiten zum Opt-Out

Partner

Datenschutzinfos

AdAudience

www.adaudience.de/datenschutz/

Ad Up Technology GmbH

www.adup-tech.com/datenschutz.html

AdAnt

www.adantmedia.com/index.php/impressum-und-datenschutz/

Adform

Adition

AdJug GmbH

https://site.adform.com/datenschutz-opt-out/

https://www.adition.com/datenschutz/

www.de.adjug.com/datenschutz.html

adnologies GmbH (Tradedoubler)

http://www.tradedoubler.com/de/privacy-policy/

adwebster GmbH

www.adwebster.com/Pages/about/opt-out.aspx

adyard GmbH

adyard.de/datenschutz/

Audience Science

www.audiencescience.com/privacy-german/

Criteo GmbH

www.criteo.com/de/privacy/

Dentsu Aegis Network

info.evidon.com/pub_info/1454

Doubleclick (Google)

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Goldbach Audience

www.goldbachaudience.com/de-ch/footer/datenschutz

Google

www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads/

groupm

https://www.groupm.com/mplatform-privacy-policy

Groupm (targ.ad, The MIG)

https://www.groupm.com/mplatform-privacy-policy

Kupona GmbH

www.kupona.de/datenschutz

Ligatus GmbH

www.ligatus.de/datenschutz

Light Reaction

lightreaction.com/en/policy_emea_apac/

M,P Newmedia GmbH

www1.mpnrs.com/deliver2/optout.jsp

Mediamath

www.mediamath.com/ad-choices-opt-out/

mediascale GmbH & Co. KG

www.mediascale.de/datenschutz/

Microsoft Deutschland GmbH

account.microsoft.com/privacy/ad-settings

myThings

www.mythings.com/opt-out/

Next Audience

Omnicom Media Group

https://next-audience.com/de/datenschutz/

www.annalect.de/datenschutzerklaerung/

Otto Group Media GmbH

ottogroup.media/datenschutz/

Performance Media Deutschland GmbH

www.performance-media.de/opt-out und Adition

Pilot Hamburg GmbH & Co. KG

www.pilot.de/cookie-opt-out-datenschutz-privatsphaere/

platform 161

platform161.com/cookie-and-privacy-policy/

Pubmatic

pubmatic.com/legal/opt-out/

Semasio

Skimlinks

http://www.semasio.com/de/nc/opt-out/

optout.skimlinks.com

smartclip Holding AG

www.smartclip.com/de/datenschutz

Smart Stream

www.smartstream.tv/de/privacy.html

Starcom Germany

https://www.starcomgermany.com/datenschutz/

SYZYGY

www.syzygy-media.de/datenschutz/

Target Performance GmbH

www.targetperformance.de/datenschutz/

Teads.tv

teads.tv/privacy-policy/ad-interest-manager/

TheTradeDesk

www.adsrvr.org

travelaudience GmbH

travelaudience.com/cookie-policy/

Twiago

control.twiago.com/privacy.php

Viant Inc.

viantinc.com/opt-out/

Vibrant Media GmbH

www.networkadvertising.org/choices/

Vivaki GmbH

www.vivaki.de/datenschutz/

Yahoo! Deutschland GmbH

aim.yahoo.com/aim/us/en/optout/

Xaxis

www.xaxis.com/static/view/opt-out-confirmation

Zalando AdTech Lab

rtb.metrigo.com/delivery/privacy


Die Datenschutzbeauftragte unseres für die Werbeausspielung beauftragen Dienstleisters businessAD, Romina Adler, erreichen Sie unter datenschutz@businessad.de.


2. Aumago GmbH Berlin


competitionline arbeitet mit der Aumago GmbH Berlin („Aumago“) zusammen. Aumago verwendet Textdateien („Cookies“), die im Browser des Computers gespeichert werden und anonyme Nutzungsdaten zum Zwecke nutzungsbasierter Online-Werbung erheben (Online Behavorial Targeting „OBA“). Anonyme Nutzungsdaten sind z. B. die Art der besuchten Website, die besuchte Kategorie und/oder Produktseite und welcher Browser oder welches Endgerät benutzt wurde. Es werden keine personenbezogenen Angaben erfasst. Die Daten können nicht mit der realen Identität des Nutzers in Verbindung gebracht werden. Bei den Cookies handelt es sich entweder um Aumago-Cookies oder um Cookies von Software- Dienstleistern, derer sich Aumago bedient (z. B. krux digital Inc.). Aumago segmentiert auf Grundlage der anonymen Analyse des Surfverhaltens des Nutzers die Angaben aus den Cookies nach Branchen, z. B. Browser „1“ erhält auf Website „X“ den Cookie „Branche A“ und ermöglicht aus den daraus vermuteten Interessen eine gezieltere Online-Werbung. Im Auftrag von competitionline wird Aumago diese anonymen, nicht personenbezogenen Angaben verwenden, um diese im Rahmen gezielterer Online-Werbung zu vermarkten. Das bedeutet konkret: Der Browser des Nutzers merkt sich, dass dieser z. B. an Architektur interessiert ist. Dadurch bekommt dieser Nutzer auf anderen ausgewählten Webseiten, die er besucht, zielgerichtete anstelle von unbestimmter Werbung ausgespielt. Die Menge an Werbeeinblendungen ändert sich dadurch nicht. Der Nutzer kann die Cookies jederzeit entweder direkt im Browser löschen oder seine Cookie- Präferenzen unter http:/www.networkadvertising.org/choices/ verwalten oder unter http://www. krux.com/privacy/consumer-choice/ die Cookies von Aumago ausschalten.


VI. Einsatz von Dienstleistern / Verarbeitung von Daten in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums


competitionline setzt zur Erbringung von Leistungen und zur Verarbeitung Ihrer Daten Dienstleister ein (unter anderem für das Hosting Ihrer Daten in einem sicheren Rechenzentrum, Versendung von E-MaiIs, so genannte Auftragsdatenverarbeitung gemäß Art. 27, 28 und 29 DSGVO). Die Dienstleister verarbeiten die Daten ausschließlich auf Weisung von competitionline und sind zur Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen verpflichtet worden. Sämtliche Auftragsdatenverarbeiter wurden sorgfältig ausgewählt und erhalten nur in dem Umfang und für den benötigten Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erbringung der Leistungen erforderlich ist bzw. in dem Umfang, in dem Sie in die Datenverarbeitung und -nutzung eingewilligt haben.

Die Server einiger der von competitionline eingesetzten Dienstleister befinden sich in den USA und anderen Ländern außerhalb der Europäischen Union. Unternehmen in diesen Ländern unterliegen einem Datenschutzgesetz, das allgemein personenbezogene Daten nicht in demselben Maße schützt, wie es in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union der Fall ist. Soweit Ihre Daten in einem Land verarbeitet werden, welches nicht über ein anerkannt hohes Datenschutzniveau wie die Europäische Union verfügt, stellt competitionline über vertragliche Regelungen oder andere anerkannte Instrumente sicher, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt werden.


VII. Rechte der betroffenen Person


Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen und gegenüber folgende Rechte zu:


1. Auskunftsrecht


Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.


Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.


Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.


2. Recht auf Berichtigung


Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.


3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung


Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

    Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

    Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.


4. Recht auf Löschung


a) Löschungspflicht


Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.


b) Information an Dritte


Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Recht auf Unterrichtung


c) Ausnahmen


Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


5. Recht auf Unterrichtung


Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.


6. Recht auf Datenübertragbarkeit


Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.


In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.


7. Widerspruchsrecht


Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.


8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung


Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde


Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.


VIII. Datensicherheit

Ihre Verbindung zu unserer Website wird per TLS (HTTPS) verschlüsselt. Dabei handelt es sich um ein weit verbreitetes Verschlüsselungsverfahren mit dem Daten sicher zwischen Ihrem Browser und unserer Website übertragen werden.

Wir bedienen uns zudem geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten gegen Manipulation, teilweisen oder vollständigen Verlust und gegen unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.


IX. Aktualität und Änderungen dieser Datenschutzerklärung


Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.Durch die Weiterentwicklung der Webseite oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite unter www.competitionline.com von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Berlin, Mai 2018