loading

  • DE-81369 München
  • 02/2008
  • Ergebnis
  • (ID 3-10027)

Neugestaltung des Platzes "Am Harras"

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      ATELIER PK ARCHITEKTEN, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      bbz landschaftsarchitekten, Berlin (DE), Freiburg (DE), Bern (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      VIA Beratende Ingenieure, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      WGF Nürnberg, Nürnberg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

  • Ankauf

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Hager Partner AG, Zürich (CH), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Verkehrsplaner
      Stadt Raum Verkehr Birchler und Wicki, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

  • Ankauf

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 02/2008 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb
    Berufsgruppen Arbeitsgemeinschaften bestehend aus Architekten oder Landschaftsarchitekten und Ingenieuren der Fachrichtung Verkehrsplanung
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 12
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Zulassungsbereich EWR, Welthandelsorganisation WTO
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 62.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Landeshauptstadt München, München (DE), München (DE)
    Betreuer Bartenbach & David, München (DE)
    Preisrichter Prof. Susanne Burger, Rosemarie Hingerl, Harald Spath, Prof. Carlo Weber, Prof. Hinnerk Wehberg
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist die Neugestaltung der Platzflächen „Am Harras“ und seiner unmittelbar angrenzenden Verkehrsflächen, sowie die Neuordnung der Verkehrsführung und des ÖPNVs.
    Ziel der Neugestaltung soll sein, die Verkehrsflächen so zu organisieren und zu bündeln, dass künftig am Harras mehr Flächen für die Fußgänger zur Verfügung stehen. Der Harras soll, entsprechend seiner Bedeutung als wichtiger Stadtteilplatz, Aufenthaltsqualität und Attraktivität erhalten. Untersucht werden soll ausserdem die Neuerrichtung eines festen Marktes mit Marktständen und infrastrukturellen Einrichtungen auf der Platzfläche „Am Harras“.
    Informationen
    Gesetzte Teilnehmer 1. SEP Baur & Deby, Architekten München, mit Dr. Brenner Ingenieurgesellschaft mbH, Verkehrsplaner, Aalen
    2. Atelier Prof. Fritschi, Stahl & Baum, Architekten, Düsseldorf mit Schüßler-Plan, Ingenieurgesellschaft mbH, Verkehrsplaner, Düsseldorf
    3. WGF Objekt GmbH Landschaftsarchitekten, Nürnberg mit Schulte Ingenieure GmbH, Verkehrsplaner, Unterschleißheim
    4. Hager Landschaftsarchitektur AG, Zürich mit stadt raum verkehr, Birchler+Wicki, Verkehrsplaner, Zürich
    Downloads 10027_Am_Harras_Muenchen.pdf
    Ausstellung Die Ausstellung findet vom 19.02.- 02.03.2008 im technischen Rathaus in der Friedenstraße 40 in München statt
    Projektadresse DE-81369 München
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht
Ergebnis veröffentlicht 25.02.2008
Zuletzt aktualisiert 09.05.2019
Wettbewerbs-ID 3-10027
Seitenaufrufe 11075





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige