loading

  • DE-10969 Berlin
  • 09/2012
  • Ergebnis
  • (ID 3-100584)

Zukunft Wohnen 2012

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • KATEGORIE 1 – Wohnen in der Stadt

    maximieren

  • KATEGORIE 2 – Wohnen auf dem Land

    maximieren

  • KATEGORIE 3 – Wohnen im Bestand

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Wohnsiedlung Neue Burg 1. BA, Wolfsburg-Detmerode


  • KATEGORIE 4 – Wohnen in der Gemeinschaft

    maximieren

  • KATEGORIE 5 – Wohnen mit der Umwelt

    maximieren

    • Foto: Gnadler.Meyn.Woitassek Realisiertes Projekt
      Wohnhaus Papenstraße, Stralsund


  • KATEGORIE 6 – Wohnen mit geringem Budget

    maximieren

    • Fotograf: Frank Hülsbömer, Berlin Realisiertes Projekt
      Penthouse Berlin, Berlin


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 11.09.2012 Entscheidung
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Berufsgruppen Architekten, Bauingenieure, Öffentliche Bauherren, Private Bauherren
    Teilnehmer Bewerber: 298
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Art der Leistung Auszeichnung
    Zulassungsbereich Deutschland
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 24.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr InformationsZentrum Beton GmbH, Erkrath (DE), Berlin (DE), BDB Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure e. V., Berlin (DE)
    Preisrichter Dr. Ursula Baus, Dr. Christine Hannemann, Prof. Dr. Jan Knippers, Prof. Hilde Léon [Vorsitz], Hartmut Miksch, Thomas Penningh, Dr. Martin Schneider
    Aufgabe
    Seit fast 20 Jahren prämiert die deutsche Zement- und Betonindustrie zukunftsweisende und innovative Wohnbauten mit dem Architekturpreis Zukunft Wohnen. Gemeinsam mit dem Bund Deutscher Baumeister, Architekten und Ingenieure (BDB) erfolgt jetzt die Auslobung für das Jahr 2012. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung hat die Schirmherrschaft für den Preis übernommen. Unterstützt wird er durch den Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) sowie den Verband Privater Bauherren (VPB). Architekten, Ingenieure und Bauherren sind eingeladen, sich mit ihren realisierten Wohngebäuden für den Architekturpreis Zukunft Wohnen 2012 zu bewerben.
    Anliegen des alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerbs ist es, anhand konkreter Beispiele positive und zukunftsorientierte Lösungsansätze für zentrale Fragen des Wohnens in seiner breiten Vielfalt zu zeigen. Veränderungen in der Bevölkerungsstruktur, neue Ansprüche der Bewohner an die Wohnung, energetische Erfordernisse und die Notwendigkeit, nachhaltige Projekte zu entwickeln und zu realisieren - dies sind nur einige der Themen, mit denen sich jedes Bauprojekt individuell und intensiv beschäftigen muss. Mit dem Architekturpreis Zukunft Wohnen soll vorbildliches Handeln in diesem Bereich gewürdigt werden.
    Der Preis ist mit insgesamt 24.000 Euro dotiert und wird an Architekten und an Bauherren verliehen. Beurteilt werden die architektonische Qualität der eingereichten Arbeiten, funktionale Aspekte und Nutzungsflexibilität sowie der Einsatz innovativer Konstruktion und Technik. Weitere Bewertungskriterien für die Zuerkennung des Preises sind zukunftsweisende Ideen zum energieeffizienten und ökologischen Bauen. Der Architekturpreis Zukunft Wohnen 2012 wird in sechs Kategorien vergeben.
    Downloads 100584_Auslobung.pdf
    Projektadresse DE-10969 Berlin
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 24.02.2012
Ergebnis veröffentlicht 29.10.2012
Zuletzt aktualisiert 30.10.2019
Wettbewerbs-ID 3-100584
Seitenaufrufe 5307





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige