loading
  • 05/2013
  • Ergebnis
  • (ID 3-107550)

Genaralplanerleistung Neubau Eisenbahnbetriebswerkstatt nordbahn


Das Ergebnis ist in Arbeit. Bald finden Sie die Namen der Preisträger auf dieser Seite. Wenn Sie zu den Preisträgern gehören, können Sie sich einloggen und die Bilder für Ihren Wettbewerbsbeitrag veröffentlichen.

Verhandlungsverfahren
Anzeige


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 05/2013 Entscheidung
    Achtung Änderung am May 30, 2012
    Verfahren Verhandlungsverfahren
    Berufsgruppen Architekten, Bauingenieure
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 6
    Gebäudetyp Gewerbe-, Industriebauten
    Art der Leistung Generalplanerleistung
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Hamburger Hochbahn AG, Hamburg (DE)
    Aufgabe
    Die hier vorliegende Veröffentlichung erfolgt im Namen der nordbahn, dieses wird auch Auftraggeber der zu vergebenden Leistung.
    Die Nordbahn beabsichtigt eine stufenweise Vergabe der erforderlichen Generalplanerleistung für den Neubau einer Eisenbahnbetriebswerkstatt in der Metropolregion Hamburg.
    Es werden Planungsleistungen u. a. der Architektur für Gebäude (einschl.
    Fachplanungsleistungen für Betriebstechnik (Werkstattplanung), Ingenieuerbauwerke) sowie Verkehrsanlagen und Straßenbegleitgrün vergeben.
    Es ist des Weiteren vorgesehen, dass weitere Fachplaner und Gutachter von dem Auftragnehmer gesteuert und evtl. beauftragt werden.
    Leistungsumfang
    Im Zuge des Vorhabens soll eine moderne Instandhaltungshalle für Eisenbahnfahrzeuge incl. Verwaltung und eine Außenreinigungsanlage errichtet werden. Eingesetzt werden sollen elektrische Triebwagen in 6 Teiliger Konfiguration (Stadler FLIRT 3) mit einer Länge von jeweils ca.
    106 m. Insgesamt sollen 15 Fahrzeuge gewartet werden.
    Zusätzlich ist eine elektrifizierte Schienenanbindung aus dem Streckennetz der DB Netz AG sowie eine straßenverkehrsseitige Anbindung zu erstellen.
    In dem Gebäude sind neben Sozialräumen noch zusätzlich Einzelwerkstätten mit spezieller maschinen- und gerätetechnischer Ausrüstung vorzusehen.
    Größe der Halle incl. ARA ca. 120 m x 30 m, Größe des Anbaus für Verwaltung, Sozialräume etc. ca. 80 m x 10 m.
    Im Einzelnen sind als Generalplaner insbesondere Ingenieur- bzw.
    Architektenleistungen gemäß HOAI Teil 3 und 4 (jeweils alle Leistungsphasen), die örtliche Bauüberwachung, Oberleitungsplanung (incl.
    Abnahmeprüfung und Inbetriebnahme) sowie für das Bauvorhaben zusätzlich erforderliche Leistungen (z.B. Schall- und Wärmeschutznachweise, evtl.
    UVP, LBP, Baugrunduntersuchungen, Altlastenuntersuchungen, Entwässerungsplanung) zu erbringen bzw. zu koordinieren.
    Die Planungsleistungen sind im Wesentlichen im Kalenderjahr 2012 bzw.
    Anfang 2013 zu erbringen. Die Bauausführung erfolgt im Wesentlichen in den Jahren 2013 und 2014.
    Projektadresse DE-20095 Hamburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 14.05.2012
Zuletzt aktualisiert 13.04.2018
Wettbewerbs-ID 3-107550
Seitenaufrufe 563





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige