loading

  • DE-21107 Hamburg
  • 09/2008
  • Ergebnis
  • (ID 3-11666)

"Neue Hamburger Terrassen"

Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Architekturbüro Wallner, München (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten BDLA, Bockhorn bei Erding (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten
      KohlmayerOberst Architekten, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • NHT-Nord | Ost Architekten
      Hauschild + Siegel architecture, Kopenhagen (DK) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

    • Architekten
      Architekten Augustin & Sawallich Planungsgesellschaft m. b. H., Hamburg (DE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      GHP Landschaftsarchitekten, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

    • Blatt 1 Architekten
      Osterwold°Schmidt EXP!ANDER Architekten BDA, Weimar (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Blatt 1
      W&R Wittig & Rietig Landschaftsarchitekten Stadtplaner Ingenieure, Weimar (DE)

      Beitrag ansehen



  • Ankauf

    maximieren

  • 2. Rundgang

    maximieren

    • Architekten
      LRW Architekten und Stadtplaner Loosen, Rüschoff + Winkler PartG mbB, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 09/2008 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 20
    Gebäudetyp Wohnungsbau
    Zulassungsbereich EWR, Schweiz, Partnerstädte von Hamburg
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 78.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr IBA Internationale Bauausstellung Hamburg GmbH, Hamburg (DE), Hamburg (DE), Bauverein Reiherstieg e.G., Hamburg (DE)
    Betreuer büro luchterhandt • stadtplaner architekten landschaftsarchitekten, Hamburg (DE) Büroprofil
    Preisrichter Jürgen Böge, Uli Hellweg, Stephan Lenzen, Michael Mathe, Prof. Kunibert Wachten, Prof. Jörn Walter
    Kammer Hamburgische Architektenkammer
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist der architektonische Entwurf innovativer Wohnungsbauten (Geschosswohnungsbau und Einfamilienhausbau) in den „Neuen Hamburger Terrassen“ (Realisierungsteil). Ziel ist es, attraktive Wohnungen, die zu einem großen Teil für junge Familien interessant sind und die Kombination von Wohnen und Arbeiten ermöglichen, zu entwerfen. Mit dem Projekt werden ambitionierte energetische Ziele verfolgt, die mit den gestalterischen, wirtschaftlichen und haustechnischen Anfor-derungen in einer vorbildlichen Architektur zusammengeführt werden sollen. In einem Ideenteil sollen zudem für den südlichen Teil des Plangebiets Entwürfe zum städtebaulichen und freiraumplanerischen Abschluss der Neuen Hamburger Terrassen ausgearbeitet werden.
    Gesetzte Teilnehmer 1. Architekturbüro Augustin + Sawallich, Hamburg
    2. Beyer Schubert Architekten, Berlin
    Downloads 081007_108_Protokoll_PG_mail.pdf
    Ausstellung In der Ausstellung IBA at WORK, Berta-Kröger-Platz in Hamburg-Wilhelmsburg werden vom 18.9. bis einschließlich 30.09.08 die prämierten Arbeiten ausgestellt. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 19 Uhr.
    Projektadresse DE-21107 Hamburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige