loading
Preis: Aufzug an der Festung Königstein, Schulitz Architekten, © Schulitz Architekten Diashow © Schulitz Architekten

  • DE-40435 Düsseldorf
  • 12/2008
  • Ergebnis
  • (ID 3-11689)

MSH-Preis für Architektur 2008

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Aufzug an der Festung Königstein, Königstein


  • Preis

    maximieren

  • Auszeichnung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Dreiländerbrücke in Weil am Rhein, Weil am Rhein


  • Auszeichnung

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 12/2008 Entscheidung
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Berufsgruppen Architekten, sonstige Fachplaner
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 7.500 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr V & M DEUTSCHLAND GmbH / VALLOUREC & MANNESMANN TUBES, Düsseldorf (DE)
    Aufgabe
    Der \"MSH-Preis für Architektur\" wird 2008 zum dritten Mal von Vallourec & Mannesmann Tubes als Anerkennung für herausragende Leistungen auf dem Gebiet \"Bauen mit Hohlprofilen\" verliehen. Bewertet wird auch in diesem Jahr wieder der kreative Einsatz der kreisförmigen, quadratischen und rechteckigen MSH-Profile. Dabei soll von den Teilnehmern die Stärke der breiten Palette an Stahlbau-Hohlprofilen ausgenutzt werden, die u. a. in der Kombination konstruktiver Ästhetik, variabler statischer Leistungsfähigkeit und werkstoffspezifischer Flexibilität liegt.

    Architekten und Planer, die ein Objekt geplant haben, das nach dem 1. Januar 2003 und unter dem Einsatz von MSH-Profilen fertig gestellt wurde, sind im Rahmen des MSH-Preises für Architektur 2008 eingeladen, ihre Projektunterlagen einzureichen. Unabhängig vom Bauwerk sind sowohl nationale als auch internationale Objekte zur Teilnahme zugelassen.
    Informationen
    Projektadresse DE-40435 Düsseldorf
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige