loading

  • DE-12435 Berlin
  • 06/2012
  • Ergebnis
  • (ID 3-117054)

Hotel und Wohnen an der Spree / Fanny-Zobel-Straße

Einladungswettbewerb
 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 06/2012 Entscheidung
    Verfahren Einladungswettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Gesetzte Teilnehmer: 15
    Tatsächliche Teilnehmer: 5
    Tatsächliche Teilnehmer 2. Phase: 5
    Gebäudetyp Tourismus, Gastronomie / Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Agromex GmbH & Co. KG, Berlin (DE), Leipzig (DE)
    Betreuer C4C | competence for competitions, Berlin (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Hans-Peter Achatzi, Ingo Kanehl, Prof. Ulrike Lauber [Vorsitz], Regula Lüscher, Prof. Ludwig Wappner , Oliver Hirt, Ute Löbel, Kathrin Maltzahn, Franz Rembold, Dr. Schamburg
    Kammer Architektenkammer Berlin (Reg.-Nr.: AKB-2012-01)
    Aufgabe
    Die AGROMEX GmbH & Co. KG hat ein exponiertes Ufergrundstück mit ca. 7.000 m² in Berlin-Treptow-Köpenick erworben, um dort Hochhäuser zu realisieren. Die 1 A-Wasserlage bietet in dem prominenten Umfeld der ‚media spree’ zwischen ‚Treptowers‘ und ‚TwinTowers‘ sowie der Lage im Grüngürtel zwischen Görlitzer Park und Treptower Park große städtebauliche Potenziale und hervorragende Bedingungen.

    Es soll ein Ensemble entstehen, das ein hochwertiges Wohnen in herausragender Lage und großen Komfort ermöglicht. Des Weiteren ist eine gesonderte Fläche für ein Hotel vorgesehen. Auf einem rückwärtigen Grundstück soll das Angebot mit Laden- und Dienstleistungsflächen und einer Freifläche ergänzt werden.

    Mit diesem Planungsverfahren soll ein herausragendes Gesamtkonzept gefunden werden, das sowohl der Qualität des Standortes als auch den hohen Ansprüchen des Auftraggebers Rechnung trägt. Großer Wert wird dabei auf eine zeitlos ansprechende, identitätsstiftende Gestaltung, einen nachhaltigen Umgang mit Energie und natürlichen Ressourcen, sowie eine langfristige Werthaltigkeit und Wirtschaftlichkeit gelegt.

    Der Realisierungswettbewerb versteht sich als Teil und Auftakt eines kooperativen Planungsprozesses und ist deshalb in zwei Phasen gegliedert. Nach einer ersten anonymen Phase eröffnet die zweite Phase den Teilnehmern in individuellen Workshops die Möglichkeit zum direkten Dialog mit dem Auslober und der Jury, um individuelle Empfehlungen zur Weiterentwicklung ihrer Planungen zu erhalten.
    Gesetzte Teilnehmer - 3XN A/S, Kopenhagen, Dänemark
    - Barkow Leibinger Architekten, Berlin, Deutschland
    - Baumschlager Eberle, Lochau/Berlin, Österreich/Deutschland
    - e2a eckert eckert architekten AG, Zürich, Schweiz,
    - Gregor Fuchshuber & Partner, Die Kollegen, Leipzig, Deutschland
    - Grüntuch Ernst Architekten, Berlin, Deutschland
    - Hadi Teherani AG, Hamburg, Deutschland
    - Harry Gugger Studio, Basel, Schweiz
    - Hascher Jehle Architektur, Berlin, Deutschland
    - Henning Larsen Architects A/S, Kopenhagen, Dänemark
    - ingenhoven architects GmbH, Düsseldorf, Deutschland
    - KSP Jürgen Engel Architekten, Frankfurt am Main, Deutschland
    - Léon Wohlhage Wernik Architekten, Berlin, Deutschland
    - Pysall Architekten, Berlin, Deutschland
    - Sauerbruch Hutton, Berlin, Deutschland
    Projektadresse Fanny-Zobel-Straße
    DE-12435 Berlin
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.