loading
Diashow © karl mayr

  • AT-1031 Wien
  • 04/2013
  • Ergebnis
  • (ID 3-118888)

1220 Wien, aspern Die Seestadt Wien - Baufeld D18, Bildungscampus Wien 22, Generalplanerleistungen

Offener Wettbewerb, Zweistufig
Anzeige


  • 1. Rang

    maximieren

    • Architekten
      fasch&fuchs.architekten, Wien (AT)

      Beitrag ansehen



  • 2. Rang

    maximieren

    • Architekten
      Atelier Thomas Pucher ZT GmbH, Graz (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Rang

    maximieren

    • Modellfoto Architekten
      PLOV Architekten ZT GmbH, Wien (AT), Anif (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 4. Rang

    maximieren

  • 5. Rang

    maximieren

  • 6. Rang

    maximieren

  • 7. Rang

    maximieren

    • Architekten
      architekturbuero beck, Erlangen (DE)

      Beitrag ansehen



  • 8. Rang

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 03.04.2013 Entscheidung
    Verfahren Offener Wettbewerb, Zweistufig
    Berufsgruppen Architekten, Bauingenieure
    Gebäudetyp Schulen
    Art der Leistung Generalplanerleistung
    Zulassungsbereich EU, EWR, Schweiz
    Sprache Deutsch
    Baukosten 22.450.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr BIG Bundesimmobiliengesellschaft m.b.h., Wien (AT), Wien (AT)
    Betreuer ZT Dipl.-Ing. Andrea Hinterleitner-Sedlacek, Wien (AT)
    Preisrichter Andrea Cejka, Peter Dietl, Gottfried Flicker, Martin Kapoun, Thomas Nausch, Friedrich Passler, Marta Schreieck [Vorsitz], Günther Sokol, Dr. Laura P. Spinadel
    Aufgabe
    Für das Teilgebiet 2 des Bildungscampus aspern Seestadt ist ein Bundesschulgebäude (AHS und BHS) zu planen.
    Informationen

    Download der Unterlagen: http://www.big.at/bauprojekte/wettbewerbe/aktuelle-verfahren/aspern-teilgebiet-2/?type=target%3D_top

    Kolloquium 25. September 2012, 10:00 Uhr
    Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
    1031 Wien, Hintere Zollamtsstraße 1  
    Schriftliche Fragen bis: 02.10.2012

    Projektadresse AT-1031 Wien
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Wettbewerbsbekanntmachung
      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

      I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
      Bundesimmobiliengesellschaft m.b.H.
      Hintere Zollamtsstraße 1
      Kontaktstelle(n): Planen & Bauen Wien
      Zu Händen von: Herrn Dipl.- Ing. Gottfried Flicker
      1031 Wien
      ÖSTERREICH
      Telefon: +43 502441449
      E-Mail: MTNkbHFxY29mYmErY2lmYGhibz1fZmQrXnE=
      Fax: +43 502444732
      Internet-Adresse(n):
      Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers / des Auftraggebers:
      www.big.at
      Weitere Auskünfte erteilen: ZT Dipl.- Ing. Andrea Hinterleitner
      Ditscheinergasse 4/12
      1030 Wien
      ÖSTERREICH
      Telefon: +43 18774811
      E-Mail: MjEzYllZXFZYM21nIFtcX1hcIVRn
      Fax: +43 18774854
      Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für
      den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
      verschicken: auftrag.at ausschreibungsservice GmbH
      Maria-Jacobi-Gasse 1 Media Quarter Marx 3.3
      Kontaktstelle(n): Helpdesk
      1030 Wien
      ÖSTERREICH
      Telefon: +43 120699400
      E-Mail: MjE1M1pYHlNWZGVWXV1mX1hWXzFSZldlY1JYH1Jl
      Fax: +43 120699710
      Internet-Adresse: www.auftrag.at
      Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: ZT Dipl.- Ing. Andrea
      Hinterleitner
      Ditscheinergasse 4/12
      1030 Wien
      ÖSTERREICH
      Telefon: +43 18774811
      E-Mail: MjIwW1JSVU9RLGZgGVRVWFFVGk1g
      Fax: +43 18774854

      I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
      Sonstige: Bundesimmobiliengesellschaft mbH
      1.3) Haupttätigkeit(en)
      Allgemeine öffentliche Verwaltung
      Sonstige: Immobilienbewirtschaftung
      1.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber /
      anderer Auftraggeber
      Der öffentliche Auftraggeber / Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer
      öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber: nein

      Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts

      II.1) Beschreibung

      II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen
      Auftraggeber / den Auftraggeber:
      1220 Wien, aspern Die Seestadt Wien - Baufeld D18, Bildungscampus Wien 22,
      Generalplanerleistungen

      II.1.2) Kurze Beschreibung:
      Für das Teilgebiet 2 des Bildungscampus aspern Seestadt ist ein
      Bundesschulgebäude (AHS und BHS) zu planen.

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
      71240000

      Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
      Angaben

      III.1) Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:
      Siehe Ausschreibungsunterlagen.

      III.2) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
      Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
      Siehe Ausschreibungsunterlagen.

      Abschnitt IV: Verfahren

      IV.1) Art des Wettbewerbs
      Offen

      IV.3) Kriterien für die Bewertung der Projekte:
      Siehe Ausschreibungsunterlagen.

      IV.4) Verwaltungsangaben

      IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:
      92.035/665-PB01/12

      IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Vertrags- und ergänzenden
      Unterlagen
      Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
      7.11.2012 - 16:00
      Kostenpflichtige Unterlagen: nein

      IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
      Tag: 7.11.2012 - 16:00

      IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder
      Teilnahmeanträge verfasst werden können
      Deutsch.

      IV.5) Preise und Preisgericht

      IV.5.1) Angaben zu Preisen:
      Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja
      Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise: Siehe Ausschreibungsunterlagen.

      IV.5.2) Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer
      Siehe Ausschreibungsunterlagen.

      IV.5.3) Folgeaufträge
      Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den bzw. an
      einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben: ja

      IV.5.4) Entscheidung des Preisgerichts
      Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber /
      den Auftraggeber bindend: ja

      IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter
      1. siehe Ausschreibungsunterlagen.

      Abschnitt VI: Weitere Angaben

      VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
      Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus
      Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein

      VI.2) Zusätzliche Angaben:
      Nationale Erkennungsnummer: [L-513876-296].

      VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren

      VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
      Bundesvergabeamt
      Praterstraße 31
      1020 Wien
      ÖSTERREICH
      E-Mail: MjE5XVxgYS1PY04bVGMbTmE=
      Telefon: +43 121377240

      VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
      6.9.2012

    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 11.09.2012
Ergebnis veröffentlicht 21.11.2013
Zuletzt aktualisiert 29.08.2018
Wettbewerbs-ID 3-118888
Seitenaufrufe 1993





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige