loading

  • DE-22502 Hamburg
  • 08/2013
  • Ergebnis
  • (ID 3-121124)

VELUX Architekten-Wettbewerb 2013: Licht + Luft = Lebensqualität

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • 1. Preis Gewinner

    maximieren

    • Fotos: VELUX Deutschland GmbH / Henrik Eichin Realisiertes Projekt
      HAUS R, Stuttgart


  • 2. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      energy+ Home, Mühltal/Nieder-Ramstadt


  • 3. Preis

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      HAUS RADONG - Vom Stall zum Studio, Meerbusch


  • FINALIST

    maximieren

    • Claus + Pretzsch Architekten BDA / Foto: Thomas Ott Realisiertes Projekt
      Wohnhaus mit Praxis, Seeheim-Jungenheim


  • FINALIST

    maximieren

    • Fotos: VELUX Deutschland GmbH / Hans Christian Schink Realisiertes Projekt
      Ferdinand-Freiligrath-Schule, Berlin


  • Sonderpreis Newcomer

    maximieren

    • Fotos: VELUX Deutschland GmbH / Henrik Eichin Realisiertes Projekt
      HAUS R, Stuttgart


  • Sonderpreis Innovation

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      energy+ Home, Mühltal/Nieder-Ramstadt


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 19.08.2013 Entscheidung
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Berufsgruppen Architekten, Bauingenieure, Innenarchitekten und Bauvorlageberechtigte
    Art der Leistung Auszeichnung
    Zulassungsbereich Deutschland
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 13.000 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr VELUX Deutschland GmbH, Hamburg (DE)
    Preisrichter Ulrich Arndt, Prof. Almut Grüntuch-Ernst, Martin Haas, Claus-Peter Haller, Christian Krüger, Prof. Andreas Schulz , Meike Weber
    Aufgabe
    Unter dem Titel „Licht + Luft = Lebensqualität“ lobt VELUX bereits zum achten Mal den prestigeträchtigen Architekten-Wettbewerb aus. Prämiert werden sowohl Neubauten als auch Realisierungen im Bestand, die mit einer intelligenten Kombination aus Belichtung und Belüftung entscheidend dazu beitragen, Wohnqualität und Raumkomfort zu optimieren. Gesucht werden Lösungen mit VELUX Bezug, die sich durch einen außergewöhnlichen Gesamtentwurf und hohe technische und gestalterische Qualitäten auszeichnen. Architekten und Planer können ihre Projekte zwischen dem 1. Oktober und dem 14. Dezember 2012 online unter www.velux.de/architektur/aw2013 für den Wettbewerb einreichen.

    Beim mit insgesamt 13.000 Euro dotierten Architekten-Wettbewerb 2013 können jegliche Arten von Bauvorhaben eingereicht werden: von kleinen Eingriffen im Bestand über umfangreiche Modernisierungsmaßnamen bis hin zu komplexen Aufgaben bei Neubauten im Wohnungs-, Gewerbe- oder Verwaltungsbau. Alle eingesandten Projekte werden zunächst von einer qualifizierten Fachjury aus Architekten und Medienvertretern beurteilt, die in einem transparenten Auswahlverfahren die fünf Finalisten nominiert. Besonderes Augenmerk der Jury, zu der in diesem Jahr Vorjahressieger Ulrich Arndt aus Berlin sowie Prof. Almut Grüntuch-Ernst (Grüntuch Ernst Architekten), Martin Haas (haascookzemmrich STUDIO2050) Claus-Peter Haller (Chefredakteur house and more), Prof. Andreas Schulz (LICHT KUNST LICHT), Meike Weber (Verlagsleitung DETAIL) und Dr. Sebastian Dresse (Geschäftsführer VELUX Deutschland) gehören, gilt der Verbesserung der Lebensqualität durch die bewusste Einbringung von Tageslicht und natürlicher Belüftung.

    Die fünf Finalisten des Architekten-Wettbewerbs werden im Frühjahr 2013 bekannt gegeben. Den Sieger jedoch küren in einer öffentlichen Abstimmung die rund zwei Millionen Leser des Bauherren-Magazins „house and more“. Darüber hinaus wird erneut der Sonderpreis Newcomer vergeben, der sich an junge Architekturbüros richtet. Der Gewinner dieser Sonderpreiskategorie wird direkt von der Jury festgelegt. Zudem vergibt die Jury beim AW 2013 bereits zum zweiten Mal einen Innovationspreis. Dieses Jahr wird dieser zum Thema Flachdach verliehen.

    Neben dem Preisgeld profitiert der Wettbewerbs-Gewinner von einer hohen Medienpräsenz: Zusätzlich zu einer umfassenden Vorstellung aller fünf nominierten Arbeiten in einer Dokumentationsbroschüre, die dem Architekturfachmagazin „DETAIL“ beiliegt, und weiteren Veröffentlichungen hat das Sieger-Projekt die Möglichkeit, im Rahmen einer exklusiven VELUX Anzeigenkampagne in zahlreichen, renommierten Fachmedien vorgestellt zu werden.
    Informationen

    Einreichung unter: www.velux.de/architektur/aw2013

    Projektadresse DE-22502 Hamburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 04.10.2012
Ergebnis veröffentlicht 03.05.2013
Zuletzt aktualisiert 19.10.2018
Wettbewerbs-ID 3-121124
Seitenaufrufe 3964





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige