loading

  • AT-8020 Graz
  • 11/2013
  • Ergebnis
  • (ID 3-125130)

Bildungscampus Algersdorf

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Rang Gewinner 1.Preis

    maximieren

    • Architekten
      Hans Mesnaritsch, Graz (AT)

      Beitrag ansehen



  • 2. Rang Preis

    maximieren

    • Architekten
      projekt.cc ZT-Architektur, Graz (AT)

      Beitrag ansehen



  • 2. Rang Preis

    maximieren

    • AULA Architekten
      AllesWirdGut, Wien (AT), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Nachrücker Preis

    maximieren

    • perspektive Architekten
      architektei mey gmbh, Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      Fink Thurnher Architekten, Bregenz (AT)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

  • Nachrücker Anerkennung

    maximieren

    • SOLID architecture Architekten
      SOLID architecture, Wien (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 19.11.2013 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 30
    Gebäudetyp Schulen
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Auslober/Bauherr GBG Gebäude- und Baumanagement Graz GmbH, Graz (AT)
    Betreuer balloon architekten ZT-OG, Graz (AT), Wolfsberg (AT)
    Aufgabe
    EU-weiter, nicht offener anonymer Realisierungswettbewerb mit Bekanntmachung und anschließendem Verhandlungsverfahren im Oberschwellenbereich für den Neubau einer 8 klassigen internationalen bilingualen Volksschule in Passivhausstandard.
    Projektadresse Algersdorfer Strasse
    AT-8020 Graz
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Wettbewerbsbekanntmachung
      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

      I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
      GBG Gebäude- und Baumanagement Graz GmbH
      Brückenkopfgasse 1
      Zu Händen von: Bmstr. Ing. Rainer Plösch
      8020 Graz
      ÖSTERREICH
      Telefon: +43 316872-8630
      E-Mail: MjEyZlVdYllmImRgY1lnV1w0W1ZbIltmVW4iVWg=
      Fax: +43 316872-8609
      Internet-Adresse(n):
      Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers / des Auftraggebers:
      www.gbg.at
      Adresse des Beschafferprofils: www.gbg.at
      Elektronischer Zugang zu Informationen:
      http://www.graz.at/cms/beitrag/10202332/851560/
      Elektronische Einreichung von Angeboten und Teilnahmeanträgen:
      http://www.balloon-rgw.at
      Weitere Auskünfte erteilen: Wettbewerbsbüro: balloon _Wohofsky ZT–KG
      Lendkai 43/1
      Kontaktstelle(n): Wettbewerbsbüro: balloon _Wohofsky ZT–KG
      Zu Händen von: Arch. DI Andreas Gratl
      8020 Graz
      ÖSTERREICH
      Telefon: +43 316714414-0
      E-Mail: MTZxXChbZmFfbG1eaWxgOlxbZmZpaWgnbGFxKFtu
      Fax: +43 316714414-30
      Internet-Adresse: http://www.balloon-rgw.at
      Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für
      den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem)
      verschicken: Wettbewerbsbüro: balloon _Wohofsky ZT–KG
      Lendkai 43/1
      Kontaktstelle(n): Wettbewerbsbüro: balloon _Wohofsky ZT–KG
      Zu Händen von: Arch. DI Andreas Gratl
      8020 Graz
      ÖSTERREICH
      Telefon: +43 316714414-0
      E-Mail: MjE1aFMfUl1YVmNkVWBjVzFTUl1dYGBfHmNYaB9SZQ==
      Fax: +43 316714414-30
      Internet-Adresse: http://www.balloon-rgw.at
      Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an: Wettbewerbsbüro:
      balloon _Wohofsky ZT–KG
      Lendkai 43/1
      Kontaktstelle(n): Wettbewerbsbüro: balloon _Wohofsky ZT–KG
      Zu Händen von: Arch. DI Andreas Gratl
      8020 Graz
      ÖSTERREICH
      Telefon: +43 316714414-0
      E-Mail: MTF2YS1ga2ZkcXJjbnFlP2Fga2tubm0scWZ2LWBz
      Fax: +43 316714414-30
      Internet-Adresse: http://www.balloon-rgw.at

      I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
      Sonstige: Öffentliche Immobiliengesellschaft
      1.3) Haupttätigkeit(en)
      Bildung
      1.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber /
      anderer Auftraggeber
      Der öffentliche Auftraggeber / Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer
      öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber: nein

      Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts

      II.1) Beschreibung

      II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen
      Auftraggeber / den Auftraggeber:
      SCHULCAMPUS ALGERSDORF, NEUERRICHTUNG EINER INTERNATIONALEN VOLKSSCHULE,
      ALGERSDORFER STRASSE, 8020 GRAZ.

      II.1.2) Kurze Beschreibung:
      EU-weiter, nicht offener anonymer Realisierungswettbewerb mit
      Bekanntmachung und anschließendem Verhandlungsverfahren im
      Oberschwellenbereich für den Neubau einer 8 klassigen internationalen
      bilingualen Volksschule in Passivhausstandard.

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
      71240000

      Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische
      Angaben

      III.1) Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:
      Lt. Auslobungstext.

      III.2) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
      Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
      ArchitektIn, ZivilingenieurIn für Hochbau, physische und juristische
      Personen.

      Abschnitt IV: Verfahren

      IV.1) Art des Wettbewerbs
      Nichtoffen
      Geplante Teilnehmerzahl: 30

      IV.3) Kriterien für die Bewertung der Projekte:
      Lt. Auslobungstext.

      IV.4) Verwaltungsangaben

      IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:
      GZ: 011569/2011/0024

      IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Vertrags- und ergänzenden
      Unterlagen
      Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme:
      17.12.2012 - 18:00
      Kostenpflichtige Unterlagen: nein

      IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
      Tag: 17.12.2012 - 18:00

      IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder
      Teilnahmeanträge verfasst werden können
      Deutsch.

      IV.5) Preise und Preisgericht

      IV.5.1) Angaben zu Preisen:
      Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja
      Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise: Lt. Auslobungstext.

      IV.5.3) Folgeaufträge
      Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den bzw. an
      einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben: ja

      IV.5.4) Entscheidung des Preisgerichts
      Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber /
      den Auftraggeber bindend: ja

      IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter
      1. DI Mag. Bertram Werle
      2. DI Elisabeth Mahr
      3. DI Much Untertrifaller
      4. DI Martin Eitler
      5. Prok. Bernd Weiss
      6. GF Mag. Günter Hirner
      7. Dr. Herbert Just

      Abschnitt VI: Weitere Angaben

      VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
      Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus
      Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein

      VI.2) Zusätzliche Angaben:
      In der 1. WB-Stufe Bewerbungsverfahren / TeilnehmerInnenauswahl werden die
      TeilnehmerInnen auf Grund der im Auslobungstext angeführten Kriterien
      ausgewählt und zur Ausarbeitung der Projekte aufgefordert. Die Abgabe der
      Ausgearbeiteten Projekte erfolgt am 25.3.2013.
      Die WB-Entscheidung ist voraussichtlich am 13.5.2013.
      Die TeilnehmerInnenanträge können auf der Homepage der Stadt Graz,
      http://www.graz.at/cms/beitrag/10202332/851560/ angefordert werden.

      VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
      13.11.2012



    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige