loading
1. Preis: © Gehry Partners, LLP Diashow © Gehry Partners, LLP

  • DE-10178 Berlin
  • 01/2014
  • Ergebnis
  • (ID 3-130848)

Neubau Wohnhochhaus am Alexanderplatz

Nichtoffener Wettbewerb, Zweistufig
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Gehry Partners, LLP, Los Angeles (US)

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Perspektive vom Alexanderplatz Architekten
      Kleihues + Kleihues Gesellschaft von Architekten mbH, Berlin (DE), Dülmen-Rorup (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Barkow Leibinger, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • FINALIST

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 23.01.2014 Entscheidung
    Frist unbekannt
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb, Zweistufig
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 9
    Gebäudetyp Hochhäuser / Wohnungsbau
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Auslober/Bauherr Hines Germany, Berlin (DE), Alexanderplatz D4 Zweite Verwaltungsgesellschaft mbH, Berlin (DE)
    Betreuer D&K drost consult GmbH, Hamburg (DE) Büroprofil
    Preisrichter Kristina Laduch, Regula Lüscher, Prof. Peter P. Schweger [Vorsitz] , Christoph Reschke, Alexander Möll
    Kammer Architektenkammer Berlin (Reg.-Nr.: AKB-2012-18)
    Aufgabe
    Ein amerikanischer Investor will auf dem so genannten Baufeld D4 neben dem Einzelhandelsgebäude „Die Mitte“ ein 150 Meter hohes Wohnhochhaus mit 300 Eigentumswohnungen errichten.
    Ausstellung Die Entwürfe der Wettbewerbsgewinner werden vom 27.01.2014 – 12.02.2014 im Nebenraum des Lichthofs am Köllnischen Park 3, 10179 Berlin, öffentlich ausgestellt.
    Projektadresse Alexanderplatz
    DE-10178 Berlin
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige