loading

  • CH-9000 St.Gallen
  • 03/2009
  • Ergebnis
  • (ID 3-13512)

Projektwettbewerb "Bahnhofplatz St.Gallen"

Offener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Rang

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Hager Partner AG, Zürich (CH), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Giuliani . Hönger, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      Stadt Raum Verkehr Birchler und Wicki, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



  • 2. Rang

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Andreas Geser Landschaftsarchitekten AG, Zürich (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Verkehrsplaner
      IBV Hüsler AG, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Kaspar und Egli Architekten AG, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      HEYER KAUFMANN PARTNER Bauingenieure AG, Zürich (CH), Baden (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Lichtplaner
      Fokus GmbH Lichtplanung, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



  • 3. Rang

    maximieren

  • 4. Rang

    maximieren

    • Wartebereiche Landschaftsarchitekten
      Mettler Landschaftsarchitektur, Gossau (CH), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Boltshauser Architekten AG, Zürich (CH)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Lichtplaner
      conceptlicht at, Mils / Innsbruck (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 5. Rang

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 03/2009 Entscheidung
    Verfahren Offener Wettbewerb
    Berufsgruppen Landschaftsarchitekten, Architekten, Stadtplaner, sonstige Fachplaner
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Zulassungsbereich Welthandelsorganisation WTO, Schweiz
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 150.000 CHF inkl. USt.
    Auslober/Bauherr Stadt St.Gallen, St.Gallen (CH)
    Betreuer Strittmatter Partner AG, St. Gallen (CH)
    Preisrichter Elisabeth Beéry [Vorsitz], Fredy Brunner, Ralf Eigenmann, Ursina Fausch, Thomas Pfluger, Hansjörg Roth, Lukas Schweingruber, Prof. Dr. Ulrich Weidmann, Patricia Wenk, Felix Wettstein, Prof. Dr. Ueli Zbinden
    Aufgabe
    Der Bahnhofplatz mit seiner Umgebung ist für die Stadt
    St.Gallen in verschiedener Hinsicht von grosser Bedeutung, sei es als städtebaulicher Kristallisationspunkt und Kern des Geschäftszentrums der westlichen Innenstadt mit Aufenthaltsqualitäten, als Zeuge der wirtschaftlichen Blüte der Stickereizeit, als Visitenkarte der Stadt für Reisende mit dem öffentlichen Verkehr oder als Drehscheibe des öffentlichen Verkehrs und des Langsamverkehrs.

    Die Politische Gemeinde St.Gallen, vertreten durch die Direktion Bau und Planung, beabsichtigt eine Aufwertung dieses wichtigen Platzbereiches. Auf der Basis des gegebenen Betriebs- und Nutzungkonzeptes sind alle räumlichen und gestalterischen Elemente im Hinblick auf eine städtebauliche Neuinterpretation des Bahnhofplatzes mit seinen vielfältigen Funktionen, seinen Beziehungen zum städtischen Umfeld und seinen unterschiedlichen geschichtlichen Entwicklungen neu zu gestalten.

    Der Wettbewerb richtet sich an Planer bzw. Planerteams mit
    Kompetenzen in den Bereichen Architektur, Städtebau, Landschaftsarchitektur und Verkehrsplanung.
    Downloads 3013512 Jury_HB_Low.pdf
    Projektadresse CH-9000 St.Gallen
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Klassifikation 
      - Auftragsart   Wettbewerb
      - Verfahrensart   offenes
      - Dem WTO-Abkommen unterstellt    Ja
      1. Vergabestelle 
      1.1 Vergabestelle   Politische Gemeinde St.Gallen, Tiefbauamt
      Organisator/-in des Beschaffungsverfahrens 
      - Organisator/-in   Strittmatter Partner AG


      - Ansprechperson   Heinz Meier
      - Adresse   Vadianstrasse 37
      - Postleitzahl   9001
      - Ort   St.Gallen
      - Land   Schweiz
      - Telefon (Ansprechperson)   +41 71 222 43 43
      - Fax   +41 71 222 26 09
      - E-mail (Ansprechperson)   MjE4VlNXXGgcW1NXU2AuYWJgV2JiW09iYlNgG15PYGJcU2AcUVY=
      1.2 Art der Vergabestelle    Gemeinde

      2. Beschaffungsobjekt 
      2.1 Name des Projekts    Bahnhofplatz St.Gallen; Projektwettbewerb
      2.2 Art der Wettbewerbsleistung   Architekturleistung
      - Art der Dienstleistung    -
      2.3 Referenz des Dossiers   06.222
      2.5 Kurzbeschrieb der Wettbewerbsaufgabe   
      Auf der Basis des gegebenen Betriebs- und Nutzungskonzep-tes sind alle räumlichen und gestalterischen Elemente im Hinblick auf eine städtebauliche Neuinterpretation des Bahnhof-platzes mit seinen vielfältigen Funktionen, seinen Beziehun-gen zum städtischen Umfeld und seiner unterschiedlichen geschichtlichen Entwicklungen neu zu gestalten.
      2.6 Projektrealisierungsort   Stadt St.Gallen
      2.7 Projektrealisierungstermin
      - Angaben   nicht festgelegt
      2.8 Beschaffung(en)    Eine Beschaffung ohne Lose
      2.9 Teilangebote   Nicht zulässig

      3. Bedingungen    
      3.1 Generelle Teilnahmebedingungen    
      Teilnahmeberechtigt sind Fachpersonen aus den Bereichen Architektur, Städtebau und Landschaftsarchitektur unter Beizug von Verkehrsspezialisten und - spezialistinnen mit Wohn- oder Geschäftssitz in der Schweiz oder in einem Vertragsstaat, der das WTO-Übereinkommen über das öffentliche Beschaffungswesen unterzeichnet hat.
      3.3 Eignungskriterien   Bestandteil des Wettbewerbsprogrammes
      3.4 Eignungsnachweise   Bestandteil des Wettbewerbsprogrammes
      3.5 Entscheidskriterien    gemäss Kriterien in den Ausschreibungsunterlagen
      3.8 Bezug der Wettbewerbsunterlagen 
      Die Wettbewerbsunterlagen sind erhältlich unter folgender Adresse:   Adresse identisch Kapitel 1.1
      - Bedingungen zum Bezug der Wettbewerbsunterlagen   Adresse identisch Kapitel 1.1
      Das Wettbewerbsprogramm kann unter http://www.stadt.sg.ch heruntergeladen werden oder beim Wettbewerbssekretariat (Adresse siehe Punkt 1.1) mit Zustellung eines adressierten und
      frankierten B4-Couverts bezogen werden.
      - Die Wettbewerbsunterlagen sind verfügbar ab:    18/08/2008
      - Die Wettbewerbsunterlagen sind auf www.simap.ch verfügbar:   Nein
      - Bemerkung   Für den Bezug der Wettbewerbsunterlagen (Planunterlagen, Modell) gelten die Bestimmungen des Wettbewerbsprogramms.
      Interessierte Teilnehmer und Teilnehmerinnen können sich bis zum 29. August 2008 gegen Hinterlegung einer Kaution anmelden. Ortsbesichtigung am 10. September 2008, 16.00 Uhr ist obligatorisch.
      3.9 Adresse für die Einreichung des Wettbewerbsbeitrags   Adresse identisch Kapitel 1.1
      - Gewünschter Termin für schriftliche Fragen    03/10/2008
      - Frist für die Abgabe des Beitrags    22/12/2008
      - Formvorschriften für die Abgabe   Gemäss Angaben im Wettbewerbsprogramm
      3.10 Terminplan des Wettbewerbs   Gemäss Angaben im Wettbewerbsprogramm
      3.12 Sprache(n) der Wettbewerbsunterlagen   Deutsch,
      3.13 Akzeptierte Sprachen(n) für den Projektbeitrag und die Projektausführung    Deutsch

      4. Weitere Informationen
      4.1 Name der Mitglieder der Jury
      sowie allfälliger Experten   siehe Wettbewerbsprogramm
      4.2 Verbindlichkeit des Entscheides der Jury   Ja
      - Bemerkung:   Es gelten die Festlegungen im Wettbewerbsprogramm
      4.3 Gesamtpreissumme   Es gelten die Festlegungen im Wettbewerbsprogramm
      4.4 Anspruch auf eine feste Entschädigung   Nein
      4.5 Regeln bezüglich Anonymität   Es gelten die Festlegungen im Wettbewerbsprogramm
      4.9 Offizielles Publikationsorgan   Amtsblatt des Kanton St.Gallen, St.Galler Tagblatt
      4.11 Rechtsmittelbelehrung   Gegen diese Ausschreibung kann innert zehn Tagen seit der Publikation im kantonalen Amtsblatt beim Verwaltungsge-richt des Kantons St.Gallen, Spisergasse 41, 9001 St.Gallen, schriftlich Beschwerde erhoben werden. Die Beschwerde muss einen Antrag, eine Darstellung des Sachverhaltes sowie eine Begründung enthalten. Diese Ausschreibung ist beizulegen. Es gelten keine Gerichtsferien.

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht
Ergebnis veröffentlicht 23.04.2009
Zuletzt aktualisiert 18.05.2015
Wettbewerbs-ID 3-13512
Seitenaufrufe 9131





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige