loading
Preis: ParkArena, CODE UNIQUE Architekten, GESA Ingenieurgesellschaft für technische Gesamtplanung mbH, Gemeinde Neukieritzsch, Straßenansicht, © Sven Otte Diashow Straßenansicht, © Sven Otte

  • DE-01097 Dresden
  • 09/2013
  • Ergebnis
  • (ID 3-135232)

Sächsischer Staatspreis für Baukultur 2013

Award / Auszeichnung
Anzeige


  • Preis

    maximieren

    • Straßenansicht Realisiertes Projekt
      ParkArena, Neukieritzsch


  • Anerkennung

    maximieren

    • Ansicht Amtsgericht Schloss Grimma Realisiertes Projekt
      Amtsgericht Schloss Grimma, Grimma


  • Anerkennung

    maximieren

    • Realisiertes Projekt
      Lausitztower, Hoyerswerda


  • Anerkennung

    maximieren

    • Fabrikgebäude Realisiertes Projekt
      Firmenzentrale Sächsisches Druck- und Verlagshaus AG, Dresden


  • Anerkennung

    maximieren

    • Bahnhofsvorplatz Realisiertes Projekt
      Neues aus Radebeul-Ost (5 Teilprojekte) Teilprojekt Bahnhofsvorplatz, Radebeul


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 20.09.2013 Entscheidung
    Verfahren Award / Auszeichnung
    Berufsgruppen öffentliche und private Bauherren, Architekten, Ingenieure, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner, Bauausführende
    Teilnehmer Bewerber: 21
    Art der Leistung Auszeichnung
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Sächsisches Staatsministerium des Innern, Dresden (DE)
    Preisrichter Prof. Albert Speer [Vorsitz]
    Aufgabe
    Das Sächsische Staatsministerium des Innern lobt 2013 auf neuer Grundlage einen Staatspreis für Baukultur aus.

    Der Staatspreis für Baukultur wird für Leistungen auf dem Gebiet der Baukultur in Sachsen verliehen. Dabei steht nunmehr im Vordergrund die Frage, wie die baukulturelle Entwicklung den Veränderungen in Gesellschaft und Umwelt Rechnung trägt. Das bedeutet, dass auch hier in größeren, komplexeren Zusammenhängen gedacht werden muss.

    Das Thema des Staatspreises für Baukultur 2013 lautet:
    Leben in kompakten Städten und Gemeinden - Beiträge zur Stärkung von geschlossenen und verdichteten Siedlungsstrukturen

    Mit dem Preis werden Bauwerke / Objekte gewürdigt, die das Niveau der Baukultur im Freistaat Sachsen heben. Die Bewertungsmaßstäbe der Jury sind dabei eine hohe Qualität der Einheit von Funktion, Gestaltung und ingenieurtechnischer Innovation sowie der Ressourcen schonende Umgang mit der Natur.

    Der Wettbewerb soll Bauwerke und Objekte auszeichnen, bei denen der Bauherr, der Planer und der Bauunternehmer in vorbildhafter Weise zusammengewirkt haben.

    Teilnahmeberechtigt sind Bauwerke / Objekte aus allen Gebieten die dem Thema zugeordnet werden können und die seit dem Jahr 2003 errichtet worden sind – 10-Jahresfrist.
    Downloads 135232_Auslobung Unterschriftsfassung.pdf
    Adresse des Bauherren DE-01097 Dresden
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige