loading

  • DE-81541 München
  • 06/2013
  • Ergebnis
  • (ID 3-136866)

Folgenutzung für die Betriebsflächen der Paulaner-Brauerei mit Realisierungsteil für ein Verwaltungsgebäude

Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb, Zweistufig
  • 1. Preis Teilgebiet Ohlmüllerstraße

    maximieren

    • Architekten
      steidle architekten, Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbH, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Auböck + Kárász Landscape Architecture Design, Wien (AT) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 1. Preis Teilgebiet Regerstraße

    maximieren

    • Architekten
      Rapp+Rapp, Amsterdam (NL)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Atelier Quadrat, Rotterdam (NL)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      ARUP Netherlands, Amsterdam (NL)

      Beitrag ansehen



  • 1. Preis Teilgebiet Welfenstraße

    maximieren

  • 1. Preis Verwaltungsgebäude

    maximieren

  • 2. Preis Teilgebiet Ohlmüllerstraße

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Architekten
      Fink+Jocher, Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbH, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      realgrün Landschaftsarchitekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      Ebert Ingenieure, Berlin (DE), Nürnberg (DE), München (DE), Leipzig (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis Teilgebiet Welfenstraße

    maximieren

    • Fink+Jocher Architekten und Stadtplaner, realgrün Landschaftsarchitekten, Ebert-Ingenieure GmbH Architekten
      Fink+Jocher, Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbH, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      realgrün Landschaftsarchitekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      Ebert Ingenieure, Berlin (DE), Nürnberg (DE), München (DE), Leipzig (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 2. Preis Verwaltungsgebäude

    maximieren

  • ein 2. Preis Verwaltungsgebäude

    maximieren

  • 3. Preis Teilgebiet Ohlmüllerstraße

    maximieren

  • ein 3. Preis Teilgebiet Regerstraße

    maximieren

  • ein 3. Preis Teilgebiet Regerstraße

    maximieren

    • Fink+Jocher Architekten und Stadtplaner, realgrün Landschaftsarchitekten, Ebert-Ingenieure GmbH Architekten
      Fink+Jocher, Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbH, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      realgrün Landschaftsarchitekten, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      Ebert Ingenieure, Berlin (DE), Nürnberg (DE), München (DE), Leipzig (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis TEILGEBIET REGERSTRASSE

    maximieren

  • 3. Preis Teilgebiet Welfenstraße

    maximieren

    • Architekten
      Peter Ebner and friends, München (DE), Wien (AT), Ciudad de México (MX), Rom (IT), Dubai (AE)

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      mahl gebhard konzepte, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      Ingenieurbüro Hausladen GmbH, Kirchheim (DE), München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Preisgruppe TEILGEBIET OHLMÜLLERSTRASSE

    maximieren

    • Architekten
      EM2N, Zürich (CH), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Schweingruber Zulauf Landschaftsarchitekten, Zürich (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Preisgruppe TEILGEBIET REGERSTRASSE

    maximieren

    • Situationsplan Architekten
      EM2N, Zürich (CH), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Schweingruber Zulauf Landschaftsarchitekten, Zürich (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Preisgruppe TEILGEBIET WELFENSTRASSE

    maximieren

    • Situationsplan Architekten
      EM2N, Zürich (CH), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Schweingruber Zulauf Landschaftsarchitekten, Zürich (CH) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Preisgruppe TEILGEBIET WELFENSTRASSE

    maximieren

    • Architekten
      Florian Nagler Architekten GmbH, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Landschaftsarchitekten
      ver.de landschaftsarchitektur GbR, Freising (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl Verwaltungsgebäude

    maximieren

  • Engere Wahl Verwaltungsgebäude

    maximieren

  • Engere Wahl Verwaltungsgebäude

    maximieren

    • Paulaner Verwaltungsgebäude Architekten
      léonwohlhage, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Atelier LOIDL Landschaftsarchitekten in Kooperation mit Léon Wohlhage Wernik Architekten Landschaftsarchitekten
      Atelier LOIDL, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Bauingenieure
      BuroHappold Engineering, Berlin (DE), Bath (GB), Hong Kong (HK), Copenhagen K (DK), Warszawa (PL) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Engere Wahl Teilgebiet Öhlmüllerstraße

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 12.06.2013 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb, Zweistufig nach RPW
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 12
    Tatsächliche Teilnehmer 2. Phase: 8
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte / Wohnungsbau / Büro-, Verwaltungsbauten
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung / Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Bayerische Hausbau GmbH & Co. KG, München (DE)
    Betreuer Landherr Architekten - Walter Landherr Architekt und Stadtplaner BDA, München (DE) Büroprofil
    Preisrichter Richard Adam, Axel Altenberend, Ingrid Amann, Prof. Andreas Garkisch, Marco Goetz, Prof. Andreas Hild [Vorsitz], Prof. Regine Keller, Prof. Bruno Krucker, Prof. Dr. Elisabeth Merk , Christian Ude, Claudia Tausend, Josef Schmid, Lydia Dietrich, Gabriele Neff, Adelheid Dietz-Will, Dr. Naeve, Dr. Jürgen Büllesbach
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist die städtebauliche sowie landschaftsplanerische Neugestaltung der derzeitigen Produktionsflächen der Paulaner-Brauerei an der Regerstraße, Welfenstraße und Ohlmüllerstraße im Stadtbezirk 5, München, sowie die Planung des neuen Verwaltungsgebäudes der Paulaner-Brauerei an der Ohlmüllerstraße.

    Projektentwicklung in der Münchner Au
    Die drei zu beplanenden Areale befinden sich in innerstädtischer Lage, rund zwei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Den Schwerpunkt legt die Bayerische Hausbau dabei auf die Schaffung von neuem Wohnraum. Geplant sind 1.200 bis 1.400 Wohnungen für Familien, Paare und Singles mit unterschiedlichem Einkommen. Dabei werden die Vorgaben der sozialgerechten Bodennutzung eingehalten: 30 Prozent der Wohnfläche sind für geförderten Wohnungsbau vorgesehen. Mit ergänzenden Handels-, Gastronomie- und Dienstleistungsflächen wird eine Infrastruktur geschaffen, die nicht nur für das neue Quartier, sondern auch für die direkte Umgebung einen Mehrwert bietet. Darüber hinaus plant die Bayerische Hausbau auf dem bisherigen, ausschließlich industriell genutzten und vollständig versiegelten Areal weitläufige Grünflächen mit Spielanlagen für Kinder. Ein Fuß- und Radwegenetz, das das 91.000 m² große Gebiet erschließt, wird bestehende Wege sinnvoll fortsetzen und zudem neue Wegebeziehungen ermöglichen.

    Schwerpunkt Wohnen
    Das Teilgebiet Regerstraße in der Oberen Au ist mit 5,1 ha das größte der drei Areale. In dem gemischten Quartier soll neben Wohnen vornehmlich in den Erdgeschossen eine Mischung aus Kindertagesstätten, Gewerbe und Einzelhandel untergebracht werden. Auf der Fläche wird auch ein öffentlicher Quartierspark entstehen.

    Auf dem 2,3 ha großen, in der Oberen Au an der Welfenstraße gelegenen Areal soll ein Wohnquartier mit wohnverträglichem Gewerbe und Einzelhandel in den straßenzugewandten Erdgeschosszonen entstehen.

    In der Unteren Au befindet sich auf dem 1,7 ha großen Areal an der Ohlmüllerstraße der denkmalgeschützte Zacherlbau, der im Zweiten Weltkrieg weitestgehend zerstört wurde. Unter Denkmalschutz stehen die Außenfassade und die Kellergewölbe. Diese werden in enger Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde und dem Landesamt für Denkmalpflege in den Neubau für das Verwaltungsgebäude der Paulaner Brauerei integriert. Auch die im Originalzustand erhaltene Eismaschine von Carl von Linde, die weltweit die älteste noch an ihrem ursprünglichen Ort befindliche Eismaschine ist, steht mit der umgebenden Raumhülle unter Denkmalschutz und bleibt erhalten. Im rückwärtigen Bereich des Areals zur Falkenstraße soll ein gemischtes Wohnquartier entstehen, das Einzelhandel mit einer Geschossfläche von rund 2.000 m² integriert.
    Ausstellung Die Bayerische Hausbau lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, 19. Juni 2013, um 19.00 Uhr in die Pfarrei Mariahilf, Pfarrsaal, Mariahilfplatz 4 zu einer Informationsveranstaltung zu den Preisträgern des städtebaulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerbs ein. Zudem stellt die Bayerische Hausbau die Siegerentwürfe öffentlich und eintrittsfrei in der Zeit vom 18. Juni bis 14. Juli 2013, immer dienstags und donnerstags, von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr und sonntags von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr im zweiten Geschoss des RegerHofs in der Welfenstraße 24 aus.
    Projektadresse DE-81541 München
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 01.01.2013
Ergebnis veröffentlicht 02.04.2013
Zuletzt aktualisiert 10.08.2016
Wettbewerbs-ID 3-136866
Seitenaufrufe 6382

AKTUELLE ERGEBNISSE