loading

  • DE-49090 Osnabrück
  • 11/2013
  • Ergebnis
  • (ID 3-137851)

Kaserne an der Landwehrstraße

Nichtoffener Wettbewerb, Zweiphasig
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      Thomas Schüler Architekten und Stadtplaner, Düsseldorf (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      faktorgruen, Freiburg im Breisgau (DE), Rottweil (DE), Heidelberg (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekten, Stadtplaner
      ASTOC ARCHITECTS AND PLANNERS GmbH, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Planergruppe GmbH Oberhausen, Essen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Stadtplaner
      pp a|s pesch partner architekten stadtplaner GmbH, Dortmund (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      GREENBOX Landschaftsarchitekten, Köln (DE), Düsseldorf (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Perspektive Stadtplaner
      BS+ städtebau und architektur i.L., Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Lohaus · Carl · Köhlmos PartGmbB Landschaftsarchitekten · Stadtplaner, Hannover (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 11/2013 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb, Zweiphasig nach RPW
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Kategorie junge und/oder kleine Büros: Ja
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 25
    Gesetzte Teilnehmer: 8
    Tatsächliche Teilnehmer: 7
    Gebäudetyp Wohnungsbau / Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen / Stadt-/ Gebietsplanung
    Zulassungsbereich EU
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 79.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr ESOS Energieservice Osnabrück GmbH, Osnabrück (DE)
    Betreuer ISR Innovative Stadt- und Raumplanung GmbH, Haan (DE), Düsseldorf (DE) Büroprofil
    Preisrichter Prof. Christl Drey, Dr. Andreas Kipar, Prof. Christa Reicher, Franz Schürings , Ingo Hannemann, Ulrich Hus, Anette Meyer zu Strohen
    Kammer Architektenkammer Niedersachsen (Reg.-Nr.: 212-32-13/07)
    Aufgabe
    Das rund 37 ha große Gelände der ehemaligen Kaserne an der Landwehrstraße wurde im Jahre 1939 als Barackenlager der Wehrmacht für ein Ersatzbataillon errichtet. Nach Ende des 2. Weltkrieges wurde das Gelände durch die Britischen Streitkräfte genutzt. Am 25. September 2008 wurde die von den Briten „Quebec Barracks“ genannte Kaserne, an die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) übergeben, nachdem sich die britischen Streitkräfte zurückgezogen hatten. Seit diesem Zeitpunkt sind nur einzelne Gebäude z.B. die Sporthallen und die ehemaligen Unteroffiziersunterkünfte für Zwischennutzungen durch die Verwaltung der Bundesanstalt für Immobilien (BIMA) vermietet.
    Um das Gelände einer Folgenutzung zuzuführen, bedarf es einer Neuordnung. Die Stadtwerke Osnabrück haben gemeinsam mit der Stadt Osnabrück entschieden, zur Findung der neuen städtebaulichen Ordnung einen städtebaulichen Wettbewerb
    durchzuführen, um zu einem hochwertigen und tragfähigem Ergebnis für eine mögliche Neuplanung zu kommen.
    Aufgabe des Wettbewerbsverfahrens ist die Entwicklung eines städtebaulichen und freiraumplanerischen Entwurfes, der als Grundlage für die anschließende Bauleitplanung dienen soll.
    Gesetzte Teilnehmer - Angelis & Partner, Oldenburg
    - Astoc, Köln
    - Joachim Eble Architektur, Tübingen
    - Büro Haas Architekten, Berlin
    - Pesch und Partner Architekten und Stadtplaner, Herdecke
    - Dr. Ahrens und Pörtner, Hilter
    - IPW Ingenieurplanung, Wallenhorst
    - pbr, Planungsbüro Rohling AG, Osnabrück
    Downloads 1224_Bewerberbogen_erfahrene Büros.pdf
    1224_Bewerberbogen_junge Büros.pdf
    1224_Referenzblätter.pdf
    1224_Bekanntmachung_20130412.pdf
    Projektadresse DE-49090 Osnabrück
      Ausschreibung anzeigen

  • Auswahlkriterien

    maximieren

    Nachweis finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit gem. § 5 (4) VOF Nachweis nicht gefordert
    Berufshaftpflicht Personenschäden Keine Mindestanforderung
    Berufshaftpflicht Sach- und Vermögensschäden Keine Mindestanforderung
    Durchschnittlicher Mindestumsatz der letzten 3 Jahre Keine Mindestanforderung
    Angaben zur Mitarbeiteranzahl Ja
    Angaben zu Arbeitsgemeinschaften ARGE verpflichtend: alle Büros der ARGE müssen Referenzen einreichen
    Anzahl Referenzen insgesamt mind. 3 Referenzen
    Zeitraum für Referenzen innerhalb der letzten 5 Jahre
    Eigenschaft der Referenzen: Referenz(en) vergleichbar, Wettbewerbserfolg(e) als Referenz(en)
    Leistungsphasen der Referenzen: Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Angaben zur techn. Ausstattung gefordert? Nein
    Angaben zur Qualitätssicherung gefordert? Nein
    Angaben zum technischen Leiter gefordert? Ja
    Vergabe von Unteraufträgen eingeschränkt? Nein
    Bewerbungsunterlagen online verfügbar? Ja
    Zusätzliche Kategorie junge/kleine Büros? junge Büros
  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 16.04.2013
Ergebnis veröffentlicht 22.11.2013
Zuletzt aktualisiert 26.06.2019
Wettbewerbs-ID 3-137851
Seitenaufrufe 4208





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige