loading

  • DE-20457 Hamburg
  • 11/2008
  • Ergebnis
  • (ID 3-13810)

NEUES QUARTIER AN ST. KATHARINEN

Freiraumplanerisches Workshopverfahren
Anzeige


  • 1. Rang

    maximieren

    • Perspektive Landschaftsarchitekten
      Breimann & Bruun, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      Bruun & Möllers GmbH & Co. KG, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rang

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      office regina poly, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 3. Rang

    maximieren

    • Katharinenhöfe Landschaftsarchitekten
      arbos Freiraumplanung GmbH, Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 11/2008 Entscheidung
    Verfahren Freiraumplanerisches Workshopverfahren
    Berufsgruppen Landschaftsarchitekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 5
    Tatsächliche Teilnehmer: 5
    Gebäudetyp Städtebauliche Projekte
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 27.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr HOCHTIEF Projektentwicklung GmbH, Essen (DE), Berlin (DE), Hamburg (DE), Osnabrück (DE), Düsseldorf (DE), Köln (DE), Frankfurt am Main (DE), Heidelberg (DE), Stuttgart (DE), München (DE)
    Betreuer D&K drost consult GmbH, Hamburg (DE) Büroprofil
    Preisrichter Bodo Hafke, Prof. Irene Lohaus, Silke Lucas, Stephan Meier, Tobias Micke, Thomas Tradowsky [Stellvertreter], Prof. Jörn Walter, Finn Warncke
    Aufgabe
    Im Anschluss an den durch die HOCHTIEF Projektentwicklung GmbH durchgeführten städtebaulichen und hochbaulichen Realisierungswettbewerbes \"Entwicklung Katharinenquartier\" wird ein Workshopverfahren ausgelobt, um die überdurchschnittlichen Anforderungen an die Qualität der Freiräume eines hoch verdichteten, urbanen Stadtquartiers in angemessenem Umfang zu erfüllen. Die Gestaltung und Qualifizierung des Freiraums soll im Einklang mit den durch den Wettbewerb entwickelten städtebaulichen und hochbaulichen Planungen des Siegerentwurfs des Büros Darlington Meier Architekten aus Zürich und mit den gewachsenen Strukturen im Umfeld des Planungsgebietes geschehen.

    Das Workshopareal besteht aus einem Realisierungsteil, welcher annähernd das Gebiet des vorangeschalteten Wettbewerbs umfasst, sowie einem Ideenteil für die die Kirche umgebende Platzfläche, die öffentliche Wegefläche zwischen diesen Grundstücken sowie den angrenzenden Straßenraum. Ziel des Verfahrens ist es, durch einen zusammenhängend gestalteten Freiraum nicht nur zur Aufwertung des Gebietes beizutragen, sondern zudem das neue Quartier in die bestehenden Strukturen einzufügen und eine zusammenhängende Erlebbarkeit herzustellen.
    Gesetzte Teilnehmer WES & Partner Landschaftsarchitekten, Hamburg
    Breimann & Bruun Garten- u. Landschaftsarchitekten, Hamburg
    Arbos Landschaftsarchitekten, Hamburg
    BÜRO KIEFER Landschaftsarchitektur, Berlin
    Regina Poly Garten- und Landschaftsarchitektin, Berlin
    Projektadresse DE-20457 Hamburg
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.

  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige