loading

  • DE-15837 Baruth/Mark
  • 06/2013
  • Ergebnis
  • (ID 3-139159)

WISSENSTAUSCH – DIE BARUTHER BANK

Offener Realisierungswettbewerb (auch für Studenten)
  • 1. Preis

    maximieren

  • 2. Preis

    maximieren

    • Architekt
      Georg Bosch, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Designer
      IONDESIGN GmbH, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • 4. Preis

    maximieren

    • Architekt
      Stefan Vorwerk, Kassel (DE)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architektin
      Iwona Berezicki (PL)

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 14.06.2013 Entscheidung
    Verfahren Offener Realisierungswettbewerb (auch für Studenten)
    Berufsgruppen Kreative, Designer, Architekten, Landschaftsarchitekten, Künstler
    Teilnehmer Tatsächliche Teilnehmer: 16
    Gebäudetyp Kunst
    Art der Leistung Design
    Sprachen Deutsch, Englisch
    Preisgelder/Honorare 2.400 EUR inkl. USt.
    Auslober/Bauherr I-KU – Institut zur Entwicklung des ländlichen KulturRaums e.V., Baruth/Mark (DE)
    Betreuer atelier8 landschaftsarchitektur, Baruth/M. (DE), Berlin (DE) Büroprofil
    Preisrichter Horst Heinisch, Thomas Näther , Peter Ilk, Annette Geiger, Viola Vahrson, Birgit Kühne
    Aufgabe
    Versuchsfeld Baruther Kulturlandschaft _ für einen symbolischen und praktischen Raum des Gebens und Nehmens.
    Kommunikation und Austausch von Wissen stellen die wesentlichen Grundlagen eines aktiven und engagierten bürgerschaftlichen Gemeinwesens dar. Besonders im ländlichen Raum, der durch persönliche Kommunikation geprägt ist, bietet sich direkter alltäglicher Austausch von Informationen als Ansatz für eine Veranstaltungsreihe an. Dieses als selbstverständlich erachtete und daher wenig beachtete Wissen stellt einen Wert dar, der auf einer BANK gesammelt und verhandelt werden soll. Etymologisch leitet sich der Begriff Bank als Sitzmöbel für mehrere Personen aus dem althochdeutschen banc – Erhöhung her. Die Bank des Finanzsystems leitet sich aus dem italienischen banco für Ladentisch, Theke, Marktstand her und steht für Institutionen, die Dienstleistungen zu bevorrateten Produkten oder Umlaufmitteln wie zum Beispiel Geld anbieten.
    Die Bank als Symbol sowohl für den kleinsten möglichen sozialen Raum: die Sitzbank, als auch für ein System der Werteverwaltung hat dazu geführt, der Projektidee WISSENSTAUSCH den zusätzlichen Titel BARUTHER BANK zu verleihen.
    Wissen, vor allem zu der im ländlichen Raum stark geprägten agrarischen Welt der „Über“ – Lebensstrategien, aber auch zu Alltag und Geschichte der Region, wird als Tausch in einem System von Geben und Nehmen vernetzt. Dabei werden Verbindungen auf einer symbolischen und praktischen Ebene geschaffen. Neubürger, Alteingesessene, geladene Gäste und Besucher treffen sich an der BARUTHER BANK. Hier kann vor Ort thematisch und praktisch diskutiert und auch real mit Dingen getauscht werden. Zusammen mit dem Gewerbegebiet / Holzkompetenzzentrum Baruth und einem offenen Wettbewerb, der sich an Gestalter, Designer, Künstler und Architekten richtet, soll die BARUTHER BANK aus den Wettbewerbsbeiträgen als Handlungsmodul entwickelt und realisiert werden. Die lokalen Ressourcen Material, Baustoff und Wissen treffen sich mit zeitgenössischem Design aus dem Werkstoff Holz.
    Die Methode: WISSENSTAUSCH – BARUTHER BANK bildet die Grundlage für eine Struktur von Interventionen, Aktionen, Handlungen, in denen die Akteure in Dialog und Tun die Gelegenheit erhalten, sich gemeinsam auf die Suche nach Lebensformen zeitgenössischer ländlicher Kultur zu begeben.
    Leistungsumfang
    Einzureichende Unterlagen: 1 DIN A 3 – Plan, digital und in Papierform
    Informationen

    Preisgeld: insgesamt 2400 €
    1. Preis 850 €
    2. Preis 650 €
    3. Preis 500 €
    4. Preis 400 €

    Bereitgestellte Gelder für die Realisierung: 6000 €
     

    Projektadresse DE-15837 Baruth/Mark
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 13.05.2013
Ergebnis veröffentlicht 17.06.2013
Zuletzt aktualisiert 22.05.2018
Wettbewerbs-ID 3-139159
Seitenaufrufe 2812

AKTUELLE ERGEBNISSE