loading

  • DE-49090 Osnabrück
  • 04/2013
  • Ergebnis
  • (ID 3-141701)

Perspektive Hochschulcampus Haste

Kooperatives Workshopverfahren
  • Zur Realisierung empfohlen

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Bureau B+B stedebouw en landschapsarchitectuur, Amsterdam (NL) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Döll Architecten, Rotterdam (NL)

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      nsp christoph schonhoff landschaftsarchitekten stadtplaner, Hannover (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Architekten
      AHRENS + PÖRTNER, Hilter a.T.W. (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      club L94, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Lageplan Stadtplaner
      REICHER HAASE ASSOZIIERTE GmbH, Aachen (DE), Vianden (LU), Aachen (DE), Dortmund (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      FSWLA Landschaftsarchitektur GmbH, Düsseldorf (DE), Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Architekten
      Molestina Architekten GmbH, Köln (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Teilnahme

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 26.04.2013 Entscheidung
    Verfahren Kooperatives Workshopverfahren
    Berufsgruppen Architekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner
    Gebäudetyp Hochschulen, Wissenschaft und Forschung / Städtebauliche Projekte
    Art der Leistung Stadt-/ Gebietsplanung
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Hochschule Osnabrück, Osnabrück (DE)
    Betreuer FALTIN+SATTLER FSW Düsseldorf GmbH, Düsseldorf (DE) Büroprofil
    Preisrichter Peter Carl, Prof. Christl Drey [Vorsitz], Wolfgang Griesert, Arndt Hauschild, Peter Köster, Prof. Hilde Léon, Prof. Cornelia Müller, Till Rehwaldt, Prof. Ariane Röntz, Julia Tophof , Prof. Dr. Andreas Bertram, Claudia Broxtermann, Prof. Dr. Bernd Lehmann, Dr. Ralf Paeschke, Dieter Gehrmeyer, Christina v. Zitzewitz, Arno Kröger, Jörg Faltin
    Aufgabe
    Der HochschulCampus Haste entwickelte sich aus einem in den 1950er Jahren entstandenen Gebäudeensemble mit einem kontinuierlichen Wachstum zu einem heute weitläufigen Areal. Einzelne Einrichtungen befinden sich in größeren Entfernungen zueinander, so dass interne Bezüge und eine klare Erkennbarkeit der Hochschulnutzung nach Außen fehlen. Neben dem herausarbeiten von Bezügen zur landschaftlichen Umgebung und einer besseren Erkennbarkeit der Eingangssituationen stand eine interne räumlich-funktionale Vernetzung im Vordergrund. Zusätzlich sind seitens der Hochschule mehrere Neubauten avisiert, welche verträglich in das Umfeld der Bestandsbauten zu integrieren waren.

    Das kooperative Workshopverfahren fand kompakt und "vor Ort" am Hochschulcampus Haste in Osnabrück statt. Es enthielt aufeinander aufbauende Gesprächs- und Präsentationstermine, die dazu dienten die Entwicklung der Entwürfe im Dialog mit der Empfehlungskommission zu erörtern.
    Gesetzte Teilnehmer 5 Entwurfsteams (Landschaftsarchitekten mit Städtebauer/Architekten)
    Projektadresse DE-49090 Osnabrück
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht
Ergebnis veröffentlicht 04.06.2013
Zuletzt aktualisiert 06.06.2019
Wettbewerbs-ID 3-141701
Seitenaufrufe 1950

AKTUELLE ERGEBNISSE