loading

  • DE-23970 Wismar
  • 11/2013
  • Ergebnis
  • (ID 3-142899)

Erweiterungsneubau des Kreissitzes für den Landkreis Nordwestmecklenburg

Nichtoffener Wettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Architekten
      löhle.neubauer_architekten BDA pmbb, Augsburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      lohrer.hochrein landschaftsarchitekten und stadtplaner gmbh, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      Furche Geiger Zimmermann Tragwerksplaner GmbH, Köngen (DE), Hannover (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Preis

    maximieren

    • Eingangshof Architekten
      Ackermann + Renner Architekten GmbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • Landschaftsarchitekten
      birke · zimmermann landschaftsarchitekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Tragwerksplaner
      ANDREASKUELICH Ingenieurbüro für Tragwerksplanung, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • 3. Preis

    maximieren

    • Architekten
      gmp Architekten von Gerkan, Marg und Partner, Hamburg (DE), Aachen (DE), Berlin (DE), Hamburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Lageplan Architekten
      HIIIS harder stumpfl schramm, Stuttgart (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Energieplaner
      Transsolar Energietechnik GmbH, Stuttgart (DE), München (DE), New York, NY (US), Paris (FR)

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Landschaftsarchitekten
      Eurich Gula Landschaftsarchitektur, Wendlingen am Neckar (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Architekten
      Locke Lührs Architektinnen, Dresden (DE)

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Perspektive Rostocker Straße Architekten
      ANGELIS & PARTNER Architekten mbB, Oldenburg (DE), Wismar (DE), Herzberg (DE), Oldenburg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • Anerkennung

    maximieren

    • Liberoplan Architekten
      Michael KUNAT Architekten, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 21.11.2013 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Wettbewerb
    Berufsgruppen Architekten
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: min. 5 - max. 25
    Gesetzte Teilnehmer: 5
    Tatsächliche Teilnehmer: 21
    Gebäudetyp Staatliche und kommunale Bauten
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 40.000 EUR inkl. USt.
    Baukosten 4.000.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Landkreis Nordwestmecklenburg, Grevesmühlen (DE)
    Betreuer A&S GmbH Neubrandenburg architekten • stadtplaner • beratende ingenieure, Neubrandenburg (DE)
    Preisrichter Christian Blauel [Stellvertreter], Joachim Brenncke, Prof. Jörg Friedrich [Vorsitz], Prof. Joachim Andreas Joedicke, Andreas Webersinke [Stellvertreter] , Petra Zecher, Birgit Hesse, Christian Albeck, Michael Berkhahn
    Kammer Architektenkammer Mecklenburg-Vorpommern (Reg.-Nr.: 2013/04)
    Aufgabe
    Im Zuge der Kreisgebietsreform in Mecklenburg-Vorpommern ist die Hansestadt Wismar 2011 als neuer Kreissitz des Landkreises Nordwestmecklenburg bestimmt worden. Am Standort Wismar, Rostocker Straße 76, soll ein denkmalgeschütztes, historisches Gebäudeensemble (ehemaliges Katasteramt) durch einen Neubau erweitert und zu einem Behördenzentrum entwickelt werden. Somit werden ergänzend zum bisherigen Sitz des Landkreises Nordwestmecklenburg in Grevesmühlen, Börzower Weg 3 (Malzfabrik) - in Wismar der Bereich der Landrätiin und weitere Fachdienste mit insgesamt ca. 128 Büroarbeitsplätzen in ca. 82 Büroräumen sowie ca. 17 Nebenräumen untergebracht. Das zum historischen Gebäudeensemble gehörende und zurzeit ebenfalls von der Kreisverwaltung genutzte Kutscherhaus wird freigezogen; die Grundfläche des Gebäudes kann unter Beachtung der denkmalpflegerischen Anforderungen an das neu zu planende Gebäudeensemble überplant werden. Das Hauptgebäude ist umgebaut und soll baulich-funktionell mit dem geplanten Neubau verbunden werden. Zugleich soll ein Freiflächenkonzept für den Standort vorgelegt werden. Es müssen mindestens 8 Pkw-Stellplätze und 2 Behindertenstellplätze vorgehalten werden. Wesentliche Wettbewerbsunterlagen sind:
    — Vermessung / Katasterplan,
    — Raumprogramm,
    — Baugrundstellungnahme,
    — Bestandsunterlagen / Planungen zum vorhandenen Gebäudebestand.
    Die Obergrenze der Baukosten (KG 300 und KG 400) soll 4 000 000,00 EUR nicht übersteigen.
    Informationen

    Weitere Termine:
    Auslobung: 23.8.2013
    Kolloquium: 12.9.2013
    Abgabetermin: bis 21.10.2013, 16:00 Uhr
    Preisgerichtssitzung: voraussichtlich 21.11.2013
    öffentliche Ausstellung: 23.11. - 6.12.2013

    Das Bewerbungsformblatt ist per E-Mail bei der Vergabestelle des Landkreises Nordwestmecklenburg, Herrn Waldraff, E-Mail: MThsJm9ZZFxqWV5eOGZnalxvXWtsZV1bY2RdZlptal8mXF0= oder per Fax, Fax-Nr. +49 3841304086502, anzufordern.

    Gesetzte Teilnehmer 1. stadt+haus architekten und ingenieure GmbH Wismar
    2. petersen pörksen partner Lübeck
    3. architekten prof. klaus sill Hamburg
    4. Architekturkontor Schagemann Schulte GmbH Potsdam
    5. gmp Generalplanungsgesellschaft mbH Berlin
    Ausstellung 22.11.2013 - 03.12.2013

    9.00 - 16.00 uhr

    malzfabrik -
    Börzower Weg 3
    Grevesmühlen

    und

    09.12.2013 - 13.12.2013

    9.00 - 16.00 uhr

    Rostocker Strasse 76
    Wismar
    Adresse des Bauherren DE-23970 Wismar
      Ausschreibung anzeigen

  • Auswahlkriterien

    maximieren

    Nachweis finanzielle und wirtschaftliche Leistungsfähigkeit gem. § 5 (4) VOF Ja
    Berufshaftpflicht Personenschäden Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Berufshaftpflicht Sach- und Vermögensschäden Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Durchschnittlicher Mindestumsatz der letzten 3 Jahre Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Angaben zur Mitarbeiteranzahl Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Angaben zu Arbeitsgemeinschaften Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Anzahl Referenzen insgesamt Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Zeitraum für Referenzen Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Eigenschaft der Referenzen: Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Leistungsphasen der Referenzen: Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Angaben zur techn. Ausstattung gefordert? Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Angaben zur Qualitätssicherung gefordert? Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Angaben zum technischen Leiter gefordert? Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Vergabe von Unteraufträgen eingeschränkt? Information im Anzeigentext nicht enthalten
    Bewerbungsunterlagen online verfügbar? Nein
    Zusätzliche Kategorie junge/kleine Büros? Nein
  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren


    • Wettbewerbsbekanntmachung
      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

      I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
      Landkreis Nordwestmecklenburg, Die Landrätin, Fachdienst Bau und Gebäudemanagement/Vergabestelle
      Rostocker Straße 76
      Zu Händen von: Herrn Waldraff
      23970
      Wismar
      DEUTSCHLAND
      +49 384130406502
      MjE0ZiBpU15WZFNYWDJgYWRWaVdlZl9XVV1eV2BUZ2RZIFZX
      +49 3841304086502

      Internet-Adresse(n):


      Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers / des Auftraggebers: http://www.nordwestmecklenburg.de
      Weitere Auskünfte erteilen:
      A & S GmbH Neubrandenburg
      August-Milarch-Straße 1
      A & S GmbH Neubrandenburg
      Zu Händen von: Herrn Egon Zühlke
      17033
      Neubrandenburg
      DEUTSCHLAND
      +49 3955810210
      MjE0V1lhYCBsZ1daXl1XMlNlH2BXZ1RkU2BWV2BUZ2RZIFZX
      +49 3955810215
      http://www.as-neubrandenburg.de

      Ausschreibungs- und ergänzende Unterlagen (einschließlich Unterlagen für den wettbewerblichen Dialog und ein dynamisches Beschaffungssystem) verschicken:
      die oben genannten Kontaktstellen

      Angebote oder Teilnahmeanträge sind zu richten an
      : die oben genannten Kontaktstellen

      I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
      Regional- oder Lokalbehörde

      1.3) Haupttätigkeit(en)
      Allgemeine öffentliche Verwaltung
      Öffentliche Sicherheit und Ordnung

      1.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber
      Der öffentliche Auftraggeber / Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber: nein

      Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts

      II.1) Beschreibung

      II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber / den Auftraggeber:
      Erweiterungsneubau des Kreissitzes/ Landkreis Nordwestmecklenburg in Wismar.

      II.1.2) Kurze Beschreibung:
      Im Zuge der Kreisgebietsreform in Mecklenburg-Vorpommern ist die Hansestadt Wismar 2011 als neuer Kreissitz des Landkreises Nordwestmecklenburg bestimmt worden. Am Standort Wismar, Rostocker Straße 76, soll ein denkmalgeschütztes, historisches Gebäudeensemble (ehemaliges Katasteramt) durch einen Neubau erweitert und zu einem Behördenzentrum entwickelt werden. Somit werden ergänzend zum bisherigen Sitz des Landkreises Nordwestmecklenburg in Grevesmühlen, Börzower Weg 3 (Malzfabrik) - in Wismar der Bereich der Landrätiin und weitere Fachdienste mit insgesamt ca. 128 Büroarbeitsplätzen in ca. 82 Büroräumen sowie ca. 17 Nebenräumen untergebracht. Das zum historischen Gebäudeensemble gehörende und zurzeit ebenfalls von der Kreisverwaltung genutzte Kutscherhaus wird freigezogen; die Grundfläche des Gebäudes kann unter Beachtung der denkmalpflegerischen Anforderungen an das neu zu planende Gebäudeensemble überplant werden. Das Hauptgebäude ist umgebaut und soll baulich-funktionell mit dem geplanten Neubau verbunden werden. Zugleich soll ein Freiflächenkonzept für den Standort vorgelegt werden. Es müssen mindestens 8 Pkw-Stellplätze und 2 Behindertenstellplätze vorgehalten werden. Wesentliche Wettbewerbsunterlagen sind:
      — Vermessung / Katasterplan,
      — Raumprogramm,
      — Baugrundstellungnahme,
      — Bestandsunterlagen / Planungen zum vorhandenen Gebäudebestand.
      Die Obergrenze der Baukosten (KG 300 und KG 400) soll 4 000 000,00 EUR nicht übersteigen.

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
      71221000
      Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

      III.1) Kriterien für die Auswahl der Teilnehmer:
      Eigenerklärungen gemäß der Vergabeordnung für freiberufliche Dienstleistungen (VOF) § 4 (6) sowie § 5 (5) und Bewerbungsformblatt.

      III.2) Angaben zu einem besonderen Berufsstand
      Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
      Architekt/in gemäß VOF § 19 (1).

      Abschnitt IV: Verfahren

      IV.1) Art des Wettbewerbs
      Nichtoffen
      Geplante Teilnehmerzahl Mindestzahl 5. /Höchstzahl 25

      IV.2) Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer
      1. stadt+haus architekten und ingenieure GmbH Wismar
      2. petersen pörksen partner Lübeck
      3. architekten prof. klaus sill Hamburg
      4. Architekturkontor Schagemann Schulte GmbH Potsdam
      5. gmp Generalplanungsgesellschaft mbH Berlin

      IV.3) Kriterien für die Bewertung der Projekte:
      Entwurfsidee, Architektur- und Gestaltungskonzept, Nutzungskonzept, Verkehrs- und Freiflächenkonzept, Energie- und Technikkonzept, Wirtschaftlichkeit und Kosten.

      IV.4) Verwaltungsangaben

      IV.4.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber/beim Auftraggeber:
      F-01-13-Wa

      IV.4.2) Bedingungen für den Erhalt von Vertrags- und ergänzenden Unterlagen
      Schlusstermin für die Anforderung von Unterlagen oder die Einsichtnahme: 12.8.2013 - 12:00
      Kostenpflichtige Unterlagen: nein

      IV.4.3) Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
      Tag: 21.10.2013 - 16:00

      IV.4.4) Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber

      IV.4.5) Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder Teilnahmeanträge verfasst werden können
      Deutsch.

      IV.5) Preise und Preisgericht

      IV.5.1) Angaben zu Preisen:
      Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja
      Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise: 1. Preis: 12 000,00 EUR Brutto
      2. Preis: 8 000,00 EUR Brutto
      3. Preis: 6 000,00 EUR Brutto
      4. Preis: 5 000,00 EUR Brutto
      5. Preis: 4 000,00 EUR Brutto
      Anerkennung: 2 x 2 500,00 EUR = 5 000,00 EUR Brutto.

      IV.5.2) Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer

      IV.5.3) Folgeaufträge
      Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den bzw. an einen der Gewinner des Wettbewerbs vergeben: ja

      IV.5.4) Entscheidung des Preisgerichts
      Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber / den Auftraggeber bindend: nein

      IV.5.5) Namen der ausgewählten Preisrichter
      1. FP Herr Prof. Joachim Andreas Joedicke, Architekt Schwerin
      2. FP Herr Joachim Brenncke, Architekt Schwerin
      3. FP Herr Prof. Jörg Friedrich, Architekt Hamburg/ Genua
      4. FP Frau Petra Zecher, Architektin, Landkreis NWM, Fachdienstleiterin Bauordnung/-planung
      5. stellv.FP Herr Christian Blauel, Architekt Rostock
      6. stellv.FP Herr Andreas Webersinke, Landschaftsarchitekt Rostock
      7. SP Frau Birgit Hesse, Landrätin LK NWM und Auslober
      8. SP Herr Christian Albeck, Kreistagspräsident LK NWM
      9. SP Herr Michael Berkhahn, Senator und 1.Stellv. d. Bgm. der Hansestadt Wismar
      10. weitere Preisrichter und Sachverständige Berater siehe VI.2 Zusätzliche Angaben

      Abschnitt VI: Weitere Angaben

      VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
      Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein

      VI.2) Zusätzliche Angaben:
      — Der Standort ist frei zugänglich und kann jederzeit besichtigt werden (Empfehlung)
      Im Anschluss an den Wettbewerb finden Verhandlungsgespräche gem. § 17 VOF mit allen Preisträgern statt
      — Den Teilnahmeinteressierten werden ab 23.8.2013 auf schriftliche formlose Anforderung von der Vergabestelle des Landkreises Nordwestmecklenburg die Auslobungsunterlagen digital zur Verfügung gestellt;
      — Folgende Unterlagen stehen zur Verfügung: Auslobungsunterlagen Teil A bis C;
      — Termine:
      Auslobung: 23.8.2013
      Kolloquium: 12.9.2013
      Abgabetermin: bis 21.10.2013, 16:00 Uhr
      Preisgerichtssitzung: voraussichtlich 21.11.2013
      öffentliche Ausstellung: 23.11. - 6.12.2013;
      — Registriernummer der Architektenkammer M-V: Nr. 2013/04;
      — weitere Preisrichter und sachverständige Berater:
      stellv.SP Herr Klaus Becker, Kreistagsmitglied und Vors. des Ausschusses für Bildung und Kultur
      stellv.SP Herr Manfred Wahls, Kreistagsmitglied und Vors. d. Ausschusses für Bau und Liegenschaften
      SB Herr Dr. Klaus Winands, Landeskonservator,Landesamt für Kultur und Denkmalpflege
      SB Herr Burghard Bohm, Fachdienstleiter Bau und Gebäudemanagement LK NWM
      Das Bewerbungsformblatt ist per E-Mail bei der Vergabestelle des Landkreises Nordwestmecklenburg, Herrn Waldraff, E-Mail: MTFzLXZga2NxYGVlP21ucWN2ZHJzbGRiamtkbWF0cWYtY2Q= oder per Fax, Fax-Nr. +49 3841304086502, anzufordern.

      VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren

      VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
      Vergabekammern beim Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern
      Johannes-Stelling-Str. 14
      19053
      Schwerin
      DEUTSCHLAND
      MjE3ZVRhVlBRVFpQXFxUYS9mXB1cZRxhVFZYVGFkXVYdU1Q=
      +49 385588580
      http://www.regierung-mv.de
      +49 3855885817

      VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen

      VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
      Vergabekammern beim Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern
      Johannes-Stelling-Str. 14
      19053
      Schwerin
      DEUTSCHLAND
      MTF1ZHFmYGFkamBsbGRxP3ZsLWx1LHFkZmhkcXRtZi1jZA==
      +49 385588580
      http://www.regierung-mv.de
      +49 3855885817

      VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
      19.6.2013

    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren


    • Bekanntmachung der Wettbewerbsergebnisse
      Richtlinie 2004/18/EG

      Dieser Wettbewerb fällt unter: Richtlinie 2004/18/EG

      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

      I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n)
      Landkreis Nordwestmecklenburg, Die Landrätin, Fachdienst Bau und Gebäudemanagement/Vergabestelle
      Rostocker Straße 76
      Zu Händen von: Herrn Waldraff
      23970
      Wismar
      DEUTSCHLAND
      +49 384130406502
      MTZuKHFbZl5sW2BgOmhpbF5xX21uZ19dZWZfaFxvbGEoXl8=
      +49 3841304086502

      Internet-Adresse(n):


      http://www.nordwestmecklenburg.de

      I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers
      Regional- oder Lokalbehörde

      I.3) Haupttätigkeit(en)
      Allgemeine öffentliche Verwaltung
      Öffentliche Sicherheit und Ordnung

      1.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber
      Der öffentliche Auftraggeber / Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber / anderer Auftraggeber: nein

      Abschnitt II: Gegenstand des Wettbewerbs / Beschreibung des Projekts

      II.1) Beschreibung

      II.1.1) Bezeichnung des Wettbewerbs/Projekts durch den öffentlichen Auftraggeber / den Auftraggeber:
      Erweiterungsneubau des Kreissitzes Landkreis Nordwestmecklenburg in Wismar.

      II.1.2) Kurze Beschreibung:
      Im Zuge der Kreisgebietsreform in Mecklenburg-Vorpommern ist die Hansestadt Wismar 2011 als neuer Kreissitz des Landkreises Nordwestmecklenburg bestimmt worden. Am Standort Wismar, Rostocker Straße 76, soll ein denkmalgeschütztes, historisches Gebäudeensemble (ehemaliges Katasteramt) durch einen Neubau erweitert und zu einem Behördenzentrum entwickelt werden. Somit werden ergänzend zum bisherigen Sitz des Landkreises Nordwestmecklenburg in Grevesmühlen, Börzower Weg 3 (Malzfabrik) – in Wismar der Bereich der Landrätin und weitere Fachdienste mit ingesamt ca. 128 Büroarbeitsplätzen in ca. 82 Büroräumen sowie ca. 17 Nebenräumen untergebracht. Das zum historischen Gebäudeensemble gehörende und zurzeit ebenfalls von der Kreisverwaltung genutzte Kutscherhaus wird freigezogen; die Grundfläche des Gebäudes kann unter Beachtung der denkmalpflegerischen Anforderungen an das neu zu planende Gebäudeensemble überplant werden. Das Hauptgebäude ist umgebaut und soll baulich-funktionell mit dem geplanten Neubau verbunden werden. Zugleich soll ein Freiflächenkonzept für den Standort vorgelegt werden. Es müssen mindestens 8 Pkw-Stellplätze und 2 Behindertenstellplätze vorgehalten werden. Wesentliche Wettbewerbsunterlagen sind:
      — Vermessung/Katasterplan,
      — Raumprogramm,
      — Baugrundstellungnahme,
      — Bestandsunterlagen/Planungen zum vorhandenen Gebäudebestand.
      Die Obergrenze der Baukosten (KG 300 und KG 400) soll 4 000 000,00 EUR nicht übersteigen.

      II.1.3) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV)
      71221000
      Abschnitt IV: Verfahren

      IV.1) Verwaltungsangaben

      IV.1.1) Aktenzeichen beim öffentlichen Auftraggeber:
      F-01-13-Wa

      IV.1.2) Angaben zu früheren Bekanntmachungen
      Frühere Bekanntmachung(en) desselben Wettbewerbs: ja
      Bekanntmachungsnummer im ABl: 2013/S 118-201956 vom 20.6.2013

      Abschnitt V: Wettbewerbsergebnisse

      Nr: 1

      Bezeichnung: Erweiterungsneubau des Kreissitzes Landkreis Nordwestmecklenburg in Wismar

      V.1) Zuschlag und Preise

      V.1.1) Anzahl der Teilnehmer:
      21

      V.1.2) Anzahl der ausländischen Teilnehmer:

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
      1. Preis: Löhle Neubauer Architekten Augsburg
      Dominikanergasse 7
      86150
      Augsburg
      DEUTSCHLAND
      MjE4V1xUXS5aXVNWWlMbXFNjUE9jU2AcUlM=
      +49 8213490949
      +49 8213490954

      V.1.4) Höhe der Preise
      Höhe der vergebenen Preise ohne MwSt: 10 084,03 EUR

      Nr: 2

      Bezeichnung: Erweiterungsneubau des Kreissitzes Landkreis Nordwestmecklenburg in Wismar

      V.1) Zuschlag und Preise

      V.1.1) Anzahl der Teilnehmer:
      21

      V.1.2) Anzahl der ausländischen Teilnehmer:

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
      2. Preis Ackermann + Renner Architekten Berlin
      Klügelstraße 19
      10439
      Berlin
      DEUTSCHLAND
      +49 17693181487
      +49 3054598226

      V.1.4) Höhe der Preise
      Höhe der vergebenen Preise ohne MwSt: 6 722,69 EUR

      Nr: 3

      Bezeichnung: Erweiterungsneubau des Kreissitzes Landkreis Nordwestmecklenburg in Wismar

      V.1) Zuschlag und Preise

      V.1.1) Anzahl der Teilnehmer:
      21

      V.1.2) Anzahl der ausländischen Teilnehmer:

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
      3. Preis: Gmp International GmbH Berlin
      Hardenbergstrße 4-5
      10623
      Berlin
      DEUTSCHLAND
      MjEwWFtoYl9kNl1jZiNXaFleX2pbYWpbZCRaWw==
      +49 30617855
      +49 3061785601

      V.1.4) Höhe der Preise
      Höhe der vergebenen Preise ohne MwSt: 5 042,02 EUR

      Nr: 4

      Bezeichnung: Erweiterungsneubau des Kreissitzes Landkreis Nordwestmecklenburg in Wismar

      V.1) Zuschlag und Preise

      V.1.1) Anzahl der Teilnehmer:
      21

      V.1.2) Anzahl der ausländischen Teilnehmer:

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
      Anerkennung: Kunat & Haack Architekten Ingenieure Berlin
      Viktoria-Luise-Platz 7
      10777
      Berlin
      DEUTSCHLAND
      MjE0U2RVWjJdZ2BTZh9aU1NVXSBWVw==
      +49 3023637700
      +49 30236377025

      V.1.4) Höhe der Preise
      Höhe der vergebenen Preise ohne MwSt: 2 941,18 EUR

      Nr: 5

      Bezeichnung: Erweiterungsneubau des Kreissitzes Landkreis Nordwestmecklenburg in Wismar

      V.1) Zuschlag und Preise

      V.1.1) Anzahl der Teilnehmer:
      21

      V.1.2) Anzahl der ausländischen Teilnehmer:

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
      Anerkennung: Locke Lührs Architektinnen Dresden
      Friedrichstraße 29
      01067
      Dresden
      DEUTSCHLAND
      MTRlamJrPGhrX2dhKWhxYWRubypgYQ==
      +49 35182125938
      +49 32226879848

      V.1.4) Höhe der Preise
      Höhe der vergebenen Preise ohne MwSt: 2 941,18 EUR

      Nr: 6

      Bezeichnung: Erweiterungsneubau des Kreissitzes Landkreis Nordwestmecklenburg in Wismar

      V.1) Zuschlag und Preise

      V.1.1) Anzahl der Teilnehmer:
      21

      V.1.2) Anzahl der ausländischen Teilnehmer:

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
      Anerkennung: Angelis & Partner Architekten GbR Oldenburg
      Peterstraße 38
      26121
      Oldenburg
      DEUTSCHLAND
      MTN0YmFiamJ2Ym89XmtkYmlmcCptXm9xa2JvK2Fi
      +49 4412656541
      +49 44126550

      V.1.4) Höhe der Preise
      Höhe der vergebenen Preise ohne MwSt: 2 941,18 EUR

      Nr: 7

      Bezeichnung: Erweiterungsneubau des Kreissitzes Landkreis Nordwestmecklenburg in Wismar

      V.1) Zuschlag und Preise

      V.1.1) Anzahl der Teilnehmer:
      21

      V.1.2) Anzahl der ausländischen Teilnehmer:

      V.1.3) Namen und Adressen der Gewinner des Wettbewerbs
      Anerkennung: Harder III Stumpfl Architekten Stuttgart
      Gorch-Fock-Straße 30
      70619
      Stuttgart
      DEUTSCHLAND
      MjE0VGdXZGEyWlNkVldkZWZnX2JYXiBWVw==
      +49 71122007480
      +49 711220074820

      V.1.4) Höhe der Preise
      Höhe der vergebenen Preise ohne MwSt: 2 941,18 EUR

      Abschnitt VI: Weitere Angaben

      VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
      Der Wettbewerb steht in Verbindung mit einem Vorhaben oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein

      VI.2) Zusätzliche Angaben:
      Termin Preisgerichtssitzung: 21.11.2013,
      Öffentliche Ausstellung: 22.11.13 bis 4.6.13 in 23936 Grevesmühlen, Börzower Weg 3 (Malzfabrik),
      Öffentliche Ausstellung: 9.12.13 bis 13.12.13 in 23970 Wismar, Rostocker Straße 76 (Kreisverwaltung),
      Registrier-Nr. der Architektenkammer M-V: 2013/04.

      VI.3) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren

      VI.3.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
      Vergabekammern beim Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus M-V
      Johannes-Stelling-Straße 14
      19053
      Schwerin
      DEUTSCHLAND
      MTRyYW5jXV5hZ11paWFuPHNpKmlyKW5hY2VhbnFqYypgYQ==
      +49 385588580
      http://www.regierung-mv.de
      +49 3855885817

      VI.3.2) Einlegung von Rechtsbehelfen

      VI.3.3) Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
      Vergabekammern beim Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus M-V
      Johannes-Stelling-Straße 14
      19053
      Schwerin
      DEUTSCHLAND
      MThuXWpfWVpdY1llZV1qOG9lJmVuJWpdX2Fdam1mXyZcXQ==
      +49 385588580
      http://www.regierung-mv.de
      +49 3855885817

      VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
      9.12.2013


    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige