loading
1. Preis: Ausblick vom Stadtbalkon, © geskes.hack Landschaftsarchitekten Diashow Ausblick vom Stadtbalkon, © geskes.hack Landschaftsarchitekten

  • DE-89340 Leipheim
  • 11/2013
  • Ergebnis
  • (ID 3-143308)

Stadtgraben

Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb
Anzeige


  • 1. Preis

    maximieren

    • Ausblick vom Stadtbalkon Landschaftsarchitekten
      geskes.hack Landschaftsarchitekten GmbH, Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



    • kein Bild vorhanden Visualisierer
      werk3 architekturvisualisierungen, berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      KRAFT.RAUM., Krefeld (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • ein 3. Preis

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      WGF Nürnberg, Nürnberg (DE), Nürnberg (DE), Nürnberg (DE), Nürnberg (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • Gesamtkonzept Landschaftsarchitekten
      Rainer Schmidt Landschaftsarchitekten und Stadtplaner GmbH, München (DE), Berlin (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      JUCA architektur + landschaftsarchitektur, Berlin (DE)

      Beitrag ansehen



  • 2. Rundgang

    maximieren

    • Landschaftsarchitekten
      Schegk Landschaftsarchitekten | Stadtplaner, Haimhausen (DE), Memmingen (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 1. Rundgang

    maximieren

    • Perspektive Bushaltestelle Landschaftsarchitekten
      mahl gebhard konzepte, München (DE) Büroprofil

      Beitrag ansehen



  • 1. Rundgang

    maximieren

 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 15.11.2013 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb nach RPW
    Berufsgruppen Landschaftsarchitekten, Verkehrsplaner, Architekten, Stadtplaner
    Kategorie junge und/oder kleine Büros: Ja
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: max. 12
    Gesetzte Teilnehmer: 4
    Tatsächliche Teilnehmer: 9
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen / Objektplanung Verkehrsanlagen
    Sprache Deutsch
    Auslober/Bauherr Stadt Leipheim, Leipheim (DE)
    Betreuer SCHIRMER Architekten + Stadtplaner GmbH, Würzburg (DE) Büroprofil
    Preisrichter Axel Lohrer [Vorsitz], Christine Schweiger, Thomas Wirth , Christian Konrad, Günter Baumgärtner
    Kammer Bayerische Architektenkammer
    Aufgabe
    Gegenstand des Wettbewerbs ist die Freianlagen-/ Verkehrsplanung für die Gestaltung der kurzfristig verfügbaren Flächen des Stadtgrabens sowie angrenzender Straßenflächen (Realisierungsteile). Im Ideenteil werden Vorschläge zur Gestaltung des Stadtgrabens im Rahmen eines Gesamtkonzeptes unter Einbezug privater Flächenanteile innerhalb des Wettbewerbsgebietes erwartet. Für die gestellte Aufgabe sollen qualitätsvolle freiraumplanerische Lösungen entwickelt werden, die den unterschiedlichen Anforderungen an Gestaltung, Wirtschaftlichkeit, Funktionalität und Umwelt gerecht werden.
    Gesetzte Teilnehmer 1. WGF Objekt GmbH, Landschaftsarchitekten
    Vordere Cramergasse 11 / 90478 Nürnberg
    2. Schegk Landschaftsarchitekten I Stadtplaner
    Am Pfanderling 4 / 85778 Haimhausen
    3. Lex Kerfers Landschaftsarchitekten
    Emling 25 / 85461 Bockhorn
    4. Mahl Gebhard Konzepte, Landschaftsarchitekten BDLA,
    Hubertusstraße 4 / 80639 München
    Downloads 143308_Ankündigung_WB_Stadtgraben.pdf
    Adresse des Bauherren DE-89340 Leipheim
      Ausschreibung anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Anzeigentext Ergebnis

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


Anzeige